Amarok und Zugriffsrechte

Hinweis: In dem Thema Amarok und Zugriffsrechte gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo zusammen,


    jedes mal, wenn ich einen Musik Titelnamen ändern möchte, muss ich mich als root anmelden. Gibt es eine Möglichkeit, dieses auch so einzustellen, das ich die Titelnamen, ändern kann, ohne mich als root anzumelden oder das man nur nach dem root Passwort gefragt wird?


    Amarok über die Konsole, als root, zu starten, bekomme ich einen Fehlermeldung.


    mein System:
    opensuse 12.2
    KDE 4.9.1
    Amarok 2.6
    Musikdateien auf Windows Festplatte
    Datenbank: mySQL


    Gruß
    Mike

    Für den Inhalt des Beitrages 46310 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Mike D

  • Über die Repo-Liste brauchen wir ja nicht sprechen, Packman und Videolan gleichzeitig bringt nur Schwierigkeiten, Videlan bitte rauswerfen.


    Prioritäten müssen bei so einer Liste vernünftig sein.


    Zu der fstab wird Dir bestimmt noch jemand etwas sagen können, da ich glaube, das das amarok-Problem daher rührt.

  • Warum postest Du die hier nicht in Code-Tags?
    3 Befehle - 3 Ausgaben


    Werde ich beim nächsten mal machen, ich dachte es wäre übersichtlicher, als als txt, wie in dem Textfenster hier.


    Bei Befehl zwei hatte ich keine Antwort bekommen, erster als ich Befehl 3 eingegeben habe?

    Für den Inhalt des Beitrages 46322 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Mike D

  • sorry, hätte länger warten sollen :smilie_pc_057:


    zypper se -s amarok
    Daten des Repositories laden ...
    Installierte Pakete lesen ...


    Einmal editiert, zuletzt von Mike D ()

    Für den Inhalt des Beitrages 46323 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Mike D

  • Hast du die Repo-Liste neu gestaltet mit den Prioritäten...


    also Vlc-repo raus, dann prioritäten setzen....


    Packman = 20
    KDE 4.9 = 50
    Rest = 99


    danach ein zypper dup ( als root )


    durchlaufen lassen anschließend reboot....


    LG SUSEDJAlex

  • Sauerland:


    Ich habe mir das durch den Kopf gehen lassen.
    Bis 12.1 war es so, dass die Windows- Partitionen automatisch eingehangen, so dass du als normaler User auch zugreifen konntest.


    Ab der 12.2 ist es so, dass die Partitionen erst den Root-PW eingehangen werden. Ist das nicht eigenartig oder ?


    LG SUSEDJAlex