Weißes Rauschen statt Desktopoberfläche [gelöst]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Weißes Rauschen statt Desktopoberfläche [gelöst] gibt es 5 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Weißes Rauschen statt Desktopoberfläche [gelöst]

    Hallo,

    habe mir vor ein paar Tagen OpenSuse auf den PC getan, habe momentan noch windows auf einer anderen Partition laufen.
    Die Installation an sich war kein Problem, auch dannach ging alles wunderbar, OpenSuse hat mir alles richtig angezeigt, ich habe erste Programme installiert, ohne große Fehler.

    Als ich aber am nächsten Tag meinen Computer unter OpenSuse startete, lief alles perfekt bis zu dem Punkt, an dem mir der Desktop (ich nutze die KDE Oberfläche) angezeigt werden sollte. Stattdessen sah ich nur ein weißes Rauschen mit farbien Pixeln, und meine Maus war ein grüner Kasten. Ich höre aber den Startton, und die "Maus" lies sich fehlerfrei bewegen.

    Liegt es an meiner Grafikkarte? Immerhin ging es ja anfangs.
    Ich nutzte eine NVIDIA GeForce 9600M GT.
    Und als Prozessor den Intel Core2 Duo CPU P8600 mit 2.40GHz.


    Ich habe OpenSuse dann nochmal neu installiert, da ging dann anfangs auch wieder alles, bis ich meinen PC neu startete, dann wieder der selbe Anzeigefehler.

    Vielen Dank für alle Hilfe :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jonas25 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 48805 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Jonas25

  • Das liegt wohl an dem Treiber für deine NVIDIA Karte

    Bitte teile uns die Ergebnisse von

    Quellcode

    1. /usr/sbin/hwinfo --gfxcard > hwinfo.txt

    Es mag gut sein, dass du erst "hwinfo" installieren musst.

    Nach diesem Befehl findet sich in dem Verzeichnis, in dem du diesen Befehl ausgeführt hast, eine Datei namens "hwinfo.txt".
    Füge diese Datei bitte hier als Attachment an.

    Für den Inhalt des Beitrages 48806 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: uhelp

  • Hallo,

    vielleicht wäre es günstig, gleich nach der Installation erst mal ein Update zu machen.
    Und zwar folgender massen:
    1. öffne eine Konsole/Terminal ( zu finden unter dem Kamelion-Zeichen unten links, Favoriten )
    2. su eingeben , Enter und dann das root Passwort.
    3. zypper clean eingeben + Enter.
    4. zypper ref eingeben + Enter.
    5. zypper dup eingeben + Enter.
    Wenn das Update fertig ist, hat sich viel an dein System geändert, so das ich ein Neustart empfehle.
    Damit hast du jetzt das aktuelle System installiert, wobei nachher noch Anpassungen zu machen sind, bei den Reposotories.

    Ich hoffe, es hilft ein bisschen weiter. Und nicht vergessen das was @uhelp geschrieben hat zu Posten.

    Für den Inhalt des Beitrages 48807 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: boser

  • Ich glaube nicht, dass das was bringt. Bei Schneegestöber funktionier auch keine Textkonsole.
    @Jonas, hast Du mal versucht, den Rechner mit einer Live-CD zu starten? Du kannst auch mehrere Livesysteme probieren.
    Hast Du noch ein weiteres Betriebssystem auf dem bockigen Rechner und läuft dieses? Damit lassen sich zumindest Gerätefehler ausschließen.
    Was die Tipps meiner Vorschreiber betrifft, siehst Du den Bootlader? Versuche mal »advanced options« und dann die Zeile mit »recovery mode«. Damit wird keine grafische Oberfläche gestartet und Du kannst die Sachen ausführen, die die Beiden geschrieben haben.

    Falk

    Für den Inhalt des Beitrages 48808 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Falk2

  • Versuche mal Deinen Rechner mit der Bootoption

    Quellcode

    1. nomodeset

    zu starten.
    Wie das funktioniert kannst Du in folgendem Link in Post #6 nachlesen :
    Bootoption nomodeset in grub2

    Das sollte normalerweise funktionieren. Diese Bootoption unterdrückt die dynamische Ansteuerung der Grafikkarte durch den Kernel, die gerade bei NVIDIA Karten öfter mal Ärger macht. Sollte dies funktionieren, kann man dann gegebenenfalls den proprietären Treiber aus dem NVIDIA Repository installieren.

    Die oben geforderten Informationen solltest Du natürlich trotzdem mal posten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 48810 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Vielen Dank für die Hilfe, ich habe jetzt als erstes den Anweisungen von Boser gefolgt,

    3. zypper clean eingeben + Enter.
    4. zypper ref eingeben + Enter.
    5. zypper dup eingeben + Enter.


    Bisher funktioniert alles wunderbar, hoffe das bleibt auch so :)

    Vielen Dank für die Hilfe

    Für den Inhalt des Beitrages 48869 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Jonas25