[gelöst] Cuttermaran, bzw. smart.cutter unter wine?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema [gelöst] Cuttermaran, bzw. smart.cutter unter wine? gibt es 32 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Ok. Das mach ich jetzt definitiv morgen abend. Irgendwie kommt mir das bekannt vor. Diese Schritte ähneln dem Verfahren, das ich bei Problemen unter Windows angewandt hab. Da halt eben mit pvastrumento und Cuttermaran etc. Gibt ja offensichtlich doch ne Reihe Tools zur Videobearbeitung für die SUSE. Bin eigentlich guter Dinge, daß das irgendwann klappt... Evtl bis morgen abend, oder wenn Du eben Zeit hast...

    Für den Inhalt des Beitrages 49217 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kühlwalda

  • Es hat geklappt!!! Habs doch noch mal probiert. Wie Du ja schon sagtest - avidemux3 ist noch in der Tastphase, was man auch daran erkennt, das einige Features noch nicht funktionieren. Bei den ersten Versuchen habe ich einfach Anfangs- und Endpunkt angegeben und dann gespeichert. Dann hat er beim alten avidemux einfach den gewählten Ausschnitt gespeichert. Jetzt hab ich tatsächlich das, was vorne und hinten zuviel ist, entfernt, dann gespeichert, also vorher gewissermaßen wirklich 'geschnitten'. Dann gehts! Hab auch schon Video/Audio-Synchronität geprüft - perfekt! Das ist wirklich super!!! Weil ich das jetzt durch die SUSE bestens erledigen kann. Und die Performance beim Ansteuern der Schnittpunkte ist sogar besser als bei den bisher genutzten Programmen!

    Vielen Dank für diesen kleinen 'Kraftakt'!

    Für den Inhalt des Beitrages 49218 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kühlwalda