Keine Soundausgabe mit internen Lautsprechern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Keine Soundausgabe mit internen Lautsprechern gibt es 24 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Sauerland schrieb:


    Yast----Hardware----Sound---- die Karte markieren----andere----Lautstärke

    Und natürlich immer bei abgezogenen Kopfhörerkabel versuchen.
    Da hab ich alles aufgedreht und schon alle Möglichen Einstellungen versucht


    uhelp schrieb:


    Haben denn dann diese Lautsprecher jemals Laut gegeben?
    Kannst du sicher sagen (besser: prüfen), dass die nicht defekt sind?

    Auf dem System war vorher win xp, da liefen die Lautsprecher


    LusH schrieb:


    Bist du dir auch sicher, dass die Regler nicht einfach nur auf Stumm gestellt sind?
    Wenn ein Regler stumm ist, ist im unteren Abschnitt des Reglers ein "MM", falls nicht ein "00".
    Das würde ich noch einmal überprüfen, falls du dir nicht sicher bist.
    Ja eben nochmal überprüft, da steht nichts mehr auf mm

    Für den Inhalt des Beitrages 50748 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: El Robo

  • Markiere mal in

    Quellcode

    1. yast -> Sound

    Deine Soundkarte und klicke dann auf den Button

    Quellcode

    1. Andere

    Dort deaktivierst Du dann mal in

    Quellcode

    1. PulseAudio-Konfiguration

    die PulseAudio-Unterstützung (Haken entfernen).
    Danach machst Du mal einen Neustart und überprüfst nochmal sämtliche Einstellungen in kmix (Kanäle strummgestellt oder gemutet). Danach kannst Du PulseAudio wieder aktivieren (danach aber wieder Neustart).

    Für den Inhalt des Beitrages 50750 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • nach neustart ohne pulseaudio und beim start von kmix kam diese Meldung



    p, li { white-space: pre-wrap; }

    Quellcode

    1. KDE hat festgestellt, dass eines oder mehrere interne Geräte entfernt wurden.
    2. Soll KDE die Informationen zu diesen Geräten dauerhaft löschen?
    3. Dies ist die Liste der Geräte, die entfernt werden können:
    4. Aufnahme: Default ALSA Output (currently PulseAudio Sound Server)Wiedergabe: Default ALSA Output (currently PulseAudio Sound Server)


    dann bin ich auf Informationen verwerfen, nun öffnet kmix nicht mehr

    wieder alles zurück gestellt ich probiers später nochmal....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von El Robo ()

    Für den Inhalt des Beitrages 50752 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: El Robo

  • [muss geprüft werden] Alt, aber vllt. für die Zukunft hilfreich

    Ich kann hier ein Feedback geben, was mir passiert ist und wie so etwas für manche lösbar werden kann.
    Der

    Quellcode

    1. alsamixer
    von der Konsole aus, gibt die Möglichkeit sämtliche auditiven Anschlüsse zu steuern. (ich meine nicht die Lautstärken), sondern unmittelbar nach diesen Balken sind vor allem die ersten 2 relevant. (andere auch, aber das kann dann langwieriger werden)

    Hier zB im VLC einfach ein Lied durchlaufen lassen und die Anschlüsse mit der Cursortaste "durchswitchen".
    Über diesen Weg lässt sich feststellen, welche Art von Anschluss die Soundkarte unterstützt, dh. irgendwann ist der Ton zu hören. Da die meisten zumindest Stereo hören wollen, müssen 2 Anschlüsse eingestellt werden.
    Danach auf ESC und mit

    Quellcode

    1. alsactl store
    das Ganze speichern.

    Für den Inhalt des Beitrages 75566 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: JeyF123

  • Werden in Yast -> Audio eine oder zwei bzw. mehrere Audio "Kartenmodelle" angezeigt?
    Wenn Ja, welche ist als Device 0 eingestellt, denn das ist die Default-Ausgabe.

    Für den Inhalt des Beitrages 75589 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: repi