WLAN Verbindung, aber kein Internet

Hinweis: In dem Thema WLAN Verbindung, aber kein Internet gibt es 20 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • woher weiss ich ob die Kernel-Firmare installiert ist?


    mit dem Netzwerkmanager habe ich versucht alles einzurichten

  • prüfung ob Kernel-firmware installiert ist:


    Code
    zypper se -si kernel-firmware


    mit was willst du ins Netz ===> ifup oder NetworkManager ? Nur eins von beiden geht und nicht beides gleichzeitig !


    Wir warten nur auf die Ausgabe des Scriptes den Sauerland schon haben wollte....


    LG SUSEDJAlex

  • Yast hat standardmäßig ifup ausgewählt, ich kenne den unterschied zwischen knetworkmanager und ifup aber nicht.

  • Was soll die Frage ?


    Natürlich kannst du dem Script trauen !!!


    Und noch was: google etwas was der Unterschied zwischen ifup und NetworkManager ist.... Linux ist nicht Windows !!!!


    LG SUSEDJAlex

  • Wenn du dem Rat, der hier gegeben wird, nicht traust, warum stellst du dann hier Fragen?


    "ifup/ifdown" ist die "traditionelle Methode" um das Netzwerk zu verwalten.
    Das ist nur "root" erlaubt.


    knetworkmanager ist die "neue" Methode um Netzwerke zu verwalten.
    Das darf ein User ohne root-Rechte.


    "ifup" hat den Vorteil, dass das Netzwerk bereits in der Bootphase gestartet wird und Netzwerkverbindungen -selbst ohne Anmeldung- bereits verfügbar sind.
    Der Nachteil ist, dass man für jede Änderung der Verbindung root-Rechte braucht.


    Mit dem Aufkommen von WLANs wurde es nötig, den Usern zu erlauben, auch ohne root-Rechte, schnell und problemlos das WLAN zu wechseln. Deshalb gibt es networkmanager.


    Grundregel:
    "ifup" ist für Server - "networkmanager" für alles andere. (insbesondere für "WLAN-Hopper" )


    Beides zusammen geht nicht, ging nie und wird auch niemals gehen.


    Und (muss man jetzt nicht verstehen):
    "ifup" startet das Netzwerk auch schon im Runlevel 3

  • Kernel-Firmware wird für den Stick benötigt.


    Daher:
    Yast-----Software installieren-----Suche: kernel eingeben------vor kernel-firmware einen Haken machen-------ok


    Networkmanager bzw. das Plasmoid ist einfacher einzurichten als Yast bzw. ifup.


    Zum Umstellen auf Networkmanager bzw. Plasmoid:
    http://www.linupedia.org/opens…up_auf_den_NetworkManager

  • Noch ein Nachtrag zu Deinem Wlan Stick von AVM:
    http://www.opensuse-forum.de/w…-f9/p49238-f14/#post49238
    Wenn der die USB-ID 057c:8403 hat, würde er mit demselben Kernel-Modul laufen, wie der hier angefragte Stick von Netgear.


    Aber:

    Zitat

    bei Kommando lsusb kommen leider keine nützliche Informationen über den Stick nur "AVM GmBH" wie unter dem link oben beschrieben.


    Daher Glaskugel..........

  • Hallo Zusammen,


    ich habe das Ding jetzt zum laufen bekommen: mit "Netzwerkverbindungen" nachdem ich NetworkManager nicht gefunden habe war das das richtige Programm. Nun läuft das WLAN.


    Vielen Dank für eure Tipps und den Erklärungen!