[Erledigt]gedit in Root bringt gesamtes System zum erliegen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema [Erledigt]gedit in Root bringt gesamtes System zum erliegen? gibt es 6 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • [Erledigt]gedit in Root bringt gesamtes System zum erliegen?

    Hallo ich habe folgendes Problem;

    wenn ich gedit mit dem Befehl "gnomesu gedit" starte stürzt nach kurzer Zeit dass gesamte System ab, es geht gar nichts mehr und ich muss mit Strg-Alt-entf den Rechner neu starten, habe schon eine de-und neuinstallation versucht aber keine Veränderung.

    Wenn ich aber gedit ohne Root-Rechte starte passiert dass nicht?

    Irgendwelche Ideen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LusH () aus folgendem Grund: Erledigt + Tags

    Für den Inhalt des Beitrages 54905 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Grisu

  • Was heißt "nach kurzer Zeit"?
    Was steht in /vat/log/messages dazu?

    Tritt das bei egal welchem File auf?

    Und neu installieren mag bei Windows helfen, hier ist das verpönt.
    Wir lösen Probleme.
    Unter den Teppich kehren ist keine Lösung.

    Für den Inhalt des Beitrages 54909 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: uhelp

  • repi schrieb:

    Welche Konsole verwendest Du?
    Mit Strg-alt-F1, oder ist mit Konsole auch der Terminal gemeint?

    vat/log/messages finde ich nicht, nur var/log/messages; aber da stehen so viele Daten drin da ist es schwer auszumachen wann gestern der Reboot erfolgte.

    Ich hab es jetzt gerade mit der messages datei probiert diese zu editieren da lief alles glatt, interessant?

    Die Datei die ich gestern editieren wollte wo das System dauernd einfror war:
    /etc/init.d/boot.local

    Edit: Ich habe jetzt versucht die Prozedur nachzustellen so wie gestern aber jetzt friert nichts ein, interessant?

    Ich beobachte dass mal und sollte es nochmal auftreten poste ich die log datei.

    Danke derweil.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grisu ()

    Für den Inhalt des Beitrages 54946 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Grisu

  • Hallo Forum.

    So jetzt ist es wieder passiert, ich habe in der log Datei nachgesehen und vermute dass dieser Fehler zum Absturz führte:

    Quellcode

    1. 2013-04-08T20:22:59.944769+02:00 localhost gnome-session[829]: CRITICAL: unable to create file '/run/user/1000/dconf/user': Keine Berechtigung. dconf will not work properly.

    Für den Inhalt des Beitrages 54971 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Grisu