[gelöst] Mauszeiger verschwindet auf Schaltflächen / Links

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema [gelöst] Mauszeiger verschwindet auf Schaltflächen / Links gibt es 21 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Bei openSUSE beginnen die User IDs mit der Nummer 1000, der bei einer Neuinstallation mitangelegt wird.
    Jeder weitere User erhält eine um eins erhöhte User ID.

    Diese ID ist das Entscheidende.

    Wird bei einer Neuinstallation der erste User "alfred" genannt, so hat alfred die User ID 1000
    Sein ganzes home ist dran gebunden.

    Installiert man nun wieder - ohne das /home zu tangieren- und nennt ihn "berta", so gehören plötzlich alle Dateien von alfred der berta, da nun sie die User ID 1000 hat.

    Man kann aber solche Verwirrungen leicht eliminieren, indem man als root einfach auf dem neuen System einen chown durchführt:

    Quellcode

    1. chown -R alfred:users /home/alfred
    Die Datei /etc/passwd enthält die Zuordnung von Usernamen zu User ID.

    Für den Inhalt des Beitrages 56482 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: uhelp

  • Hat bei mir bei allen Neuinstallationen von 10.0-12.3 immer mit
    demselben Namen und derselben User-ID ohne Probleme funktioniert.
    Seltsam, ich habe nämlich auch einmal den selben Benutzernamen verwendet und danach war /home/<Benutzer> komplett leer, wie bei einem neu angelegten Benutzer. ;(
    /home hatte ich ohne zu formatieren ins System eingebunden, wie hier bereits erwähnt wurde...

    Für den Inhalt des Beitrages 56483 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Lightning

  • o.k., ich glaube ich muss in meinem Profil wieder von "Nutzer" auf "Anfänger" umstellen. Nach 2 Jahren OpenSUSE ist mir immer noch vieles völlig unklar:

    rme schrieb:

    Welche GPU, welcher Driver? (den proprietären?)


    GPU? (NVIDIA?, X-Server?)

    rme schrieb:

    Bootest Du mit "nomodeset"? Wenn ja, kannst Du auch ohne diese Option booten?

    woran erkenne ich das?

    rme schrieb:

    Desktop Effects? (kannst Du mit "Alt+Umschalttaste+F12" ein/aus schalten).

    wenn ich unter Systemeinstellungen/Arbeitsflächeneffekte die Desktop-Effekte bearbeite, erscheint: "Das System für Arbeitsflächeneffekte läuft nicht"

    rme schrieb:

    Was hast Du als "Composite Type" gesetzt (XRender od. OpenGL)? Teste das andere (in "Desktop Effects" Advanced)

    Habe OpenGL und habe jetzt XRender eingeschaltet. Das Mauszeigerverhalten hat sich aber noch nicht verändert. Allerdings heißt es jetzt bei Systemeinstellungen/Arbeitsflächeneffekte nicht mehr "Das System für Arbeitsflächeneffekte läuft nicht" sondern es werden einzelne Effekte benannt, die ohne OpenGL nicht laufen. (Ist mir aber erstmal egal, das Mauszeigerproblem ist das nervigste).

    Gruß,
    Carl

    Für den Inhalt des Beitrages 56505 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Carl44

  • Carl44 schrieb:

    GPU? (NVIDIA?, X-Server?)
    GPU: Graphical Processing Unit. Das ist deine Grafikkarte :P
    Und nun eben die Frage, welchen Grafikkarten-Treiber du verwendest.
    Für Nvidia gibt es beispielsweise den offenen Nouveau-Treiber und auch den proprietären Nvidia-Treiber (im Nvidia-Repository).

    Welchen Treiber/Welche GPU du benutzt kannst du dir durch (als Root):

    Quellcode

    1. hwinfo --gfxcard

    anzeigen lassen.
    (hwinfo ggf. nachinstallieren.)

    Die GPU wird unter Model aufgelistet, der verwendete Treiber unter Driver.


    Zu nomodeset:
    nomodeset ist ein Bootparameter.
    D.h. entweder, du gibst nomodeset beim Booten als Zusatz an, oder es bereits in der Konfiguration von grub2 geschrieben.
    nomodeset ist allerdings eigentlich kein Standard, d.h. wenn du nomodeset nicht explizit angegeben hast, verwendest du es nicht.
    ___________________________________________________________________________________
    Zypper Befehlsreferenz

    Für den Inhalt des Beitrages 56508 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LusH

  • Hallo Carl,

    @LusH Danke; Du hast alles bestens erklärt.

    @Carl

    Zusätzlich zu dem was Lush geschrieben hat:

    Poste bitte auch noch die Ausgabe von

    Quellcode

    1. egrep "EE|WW" /var/log/Xorg.0.log


    Falls Du eine NVidia GPU hast:
    Damit GPU Hardware funktioniert, muss ein passender Software Driver (Treiber) installiert sein (z.B. den open-source Nouveau nouveau.freedesktop.org/wiki/ oder den proprietären (closed-source) NVidia Driver von der Firma NVidia).

    Obwohl Nouveau schon recht gut ist, so ist die Leistung des NVidia Drivers immer noch besser für anspruchsvollere Anwendungen (dies ist nicht erstaunlich weil NVidia ja auch die Hardware herstellt).

    Wenn Du also den Nouveau Driver installiert hast (immer in der Annahme dass Du eine NVidia GPU eingebaut hast), dann würde ich Dir raten den proprietären Driver zu installieren.

    (Falls Deine GPU nicht von NVidia ist -> auch die anderen GPU's haben proprietäre Driver)

    Betr. "nomodeset" (hat fast sicher nichts mit Deinem Problem zu tun):

    woran erkenne ich das?

    Die "Video Mode Settings" sind im Linux Kernel enthalten. Diese Settings funktionieren nicht immer; die Boot Option "nomodeset" sagt dem Kernel dass diese Settings nicht geladen werden sollen.

    Wenn Du nicht selber diesen Boot-Parameter (z.B. im GRUB Boot-Menü) gesetzt hast, dann ist er vermutlich auch nicht gesetzt -- falls aber gesetzt, dann solltest Du mal ohne diesen Parameter booten -- im Boot Menue die Boot Parameter editieren).

    Gruss,
    Roland

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rme ()

    Für den Inhalt des Beitrages 56509 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rme

  • Hallo,

    Quellcode

    1. hwinfo --gfxcard
    2. 27: PCI 200.0: 0300 VGA compatible controller (VGA)
    3. [Created at pci.319]
    4. Unique ID: B35A.3z1bDFB8RkD
    5. Parent ID: WL76.0jOXQSKkL64
    6. SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:09.0/0000:02:00.0
    7. SysFS BusID: 0000:02:00.0
    8. Hardware Class: graphics card
    9. Model: "nVidia GT200 [GeForce G210]"
    10. Vendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
    11. Device: pci 0x0a60 "GT200 [GeForce G210]"
    12. SubVendor: pci 0x1b0a
    13. SubDevice: pci 0x9045
    14. Revision: 0xa2
    15. Memory Range: 0xfb000000-0xfbffffff (rw,non-prefetchable)
    16. Memory Range: 0xe0000000-0xefffffff (ro,non-prefetchable)
    17. Memory Range: 0xf8000000-0xf9ffffff (ro,non-prefetchable)
    18. I/O Ports: 0xec00-0xec7f (rw)
    19. Memory Range: 0xfaf80000-0xfaffffff (ro,non-prefetchable,disabled)
    20. IRQ: 10 (no events)
    21. I/O Ports: 0x3c0-0x3df (rw)
    22. Module Alias: "pci:v000010DEd00000A60sv00001B0Asd00009045bc03sc00i00"
    23. Driver Info #0:
    24. Driver Status: nvidiafb is not active
    25. Driver Activation Cmd: "modprobe nvidiafb"
    26. Driver Info #1:
    27. Driver Status: nouveau is not active
    28. Driver Activation Cmd: "modprobe nouveau"
    29. Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
    30. Attached to: #19 (PCI bridge)
    31. Primary display adapter: #27
    Alles anzeigen



    Aha, d.h. kein Treiber ist aktiv? Obwohl ich das Nvidia-Repo installiert und aktiviert habe...

    Quellcode

    1. egrep "EE|WW" /var/log/Xorg.0.log
    2. [ 40.994] Current Operating System: Linux linux-adxw.site 3.7.10-1.11-desktop #1 SMP PREEMPT Thu May 16 20:27:27 UTC 2013 (adf31bb) x86_64
    3. (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
    4. [ 40.997] (WW) The directory "/usr/share/fonts/misc/sgi" does not exist.
    5. [ 41.000] Initializing built-in extension MIT-SCREEN-SAVER
    6. [ 41.324] (EE) Failed to load /usr/lib64/xorg/modules/libglamoregl.so: /usr/lib64/xorg/modules/libglamoregl.so: undefined symbol: _glapi_tls_Context
    7. [ 41.324] (EE) Failed to load module "glamoregl" (loader failed, 7)
    8. [ 41.395] (EE) NVIDIA: Failed to load the NVIDIA kernel module. Please check your
    9. [ 41.395] (EE) NVIDIA: system's kernel log for additional error messages.
    10. [ 41.396] (EE) Failed to load module "nvidia" (module-specific error, 0)
    11. [ 41.398] (EE) [drm] KMS not enabled
    12. [ 41.398] (EE) [drm] KMS not enabled
    13. [ 41.398] (EE) open /dev/dri/card0: No such file or directory
    14. [ 41.398] (WW) Falling back to old probe method for modesetting
    15. [ 41.398] (EE) open /dev/dri/card0: No such file or directory
    16. [ 41.416] (WW) Falling back to old probe method for vesa
    17. [ 41.416] (EE) Screen 0 deleted because of no matching config section.
    18. [ 41.427] (EE) Failed to initialize GLX extension (Compatible NVIDIA X driver not found)
    Alles anzeigen


    was sagt mir das jetzt?

    rme schrieb:

    Die "Video Mode Settings" sind im Linux Kernel enthalten. Diese Settings funktionieren nicht immer; die Boot Option "nomodeset" sagt dem Kernel dass diese Settings nicht geladen werden sollen.


    Den Eintrag "nomodeset" habe ich nicht gefunden


    Grüße,
    Carl

    Für den Inhalt des Beitrages 56613 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Carl44

  • Hallo,

    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper se -si nvidia
    2. Daten des Repositories laden ...
    3. Installierte Pakete lesen ...
    4. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    5. --+---------------------------+-------+-------------------------+--------+---------------
    6. i | nvidia-computeG02 | Paket | 304.88-25.1 | x86_64 | (Systempakete)
    7. i | nvidia-gfxG02-kmp-desktop | Paket | 304.88_k3.4.6_2.10-24.1 | x86_64 | (Systempakete)
    8. i | x11-video-nvidiaG02 | Paket | 304.88-25.1 | x86_64 | (Systempakete)


    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper se -si nvidia
    2. Daten des Repositories laden ...
    3. Installierte Pakete lesen ...
    4. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    5. --+---------------------------+-------+-------------------------+--------+---------------
    6. i | nvidia-computeG02 | Paket | 304.88-25.1 | x86_64 | (Systempakete)
    7. i | nvidia-gfxG02-kmp-desktop | Paket | 304.88_k3.4.6_2.10-24.1 | x86_64 | (Systempakete)
    8. i | x11-video-nvidiaG02 | Paket | 304.88-25.1 | x86_64 | (Systempakete)
    9. ebi@linux-adxw:~> zypper lr -uP
    10. # | Alias | Name | Aktiviert | Aktualisieren | Priorität | URI
    11. ---+------------------------------+-----------------------------------+-----------+---------------+-----------+----------------------------------------------------------------------
    12. 3 | ftp.gwdg.de-suse | Packman Repository | Ja | Ja | 20 | http://ftp.gwdg.de/pub/linux/packman/suse/openSUSE_12.3/
    13. 9 | repo-update | openSUSE-12.3-Update | Ja | Ja | 80 | http://download.opensuse.org/update/12.3/
    14. 2 | download.opensuse.org-Extra | openSUSE BuildService - KDE:Extra | Ja | Ja | 96 | http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Extra/openSUSE_12.3/
    15. 1 | download.nvidia.com-opensuse | nVidia Graphics Drivers | Ja | Ja | 99 | http://download.nvidia.com/opensuse/12.3/
    16. 4 | openSUSE-12.3-1.7 | openSUSE-12.3-1.7 | Nein | Nein | 99 | cd:///?devices=/dev/disk/by-id/ata-hp_DDVDW_TS-H653R_R3786GAZ12105100
    17. 5 | opensuse-guide.org-repo | libdvdcss repository | Ja | Ja | 99 | http://opensuse-guide.org/repo/12.3/
    18. 6 | repo-non-oss | openSUSE-12.3-Non-Oss | Ja | Ja | 99 | http://download.opensuse.org/distribution/12.3/repo/non-oss/
    19. 7 | repo-oss | openSUSE-12.3-Oss | Ja | Ja | 99 | http://download.opensuse.org/distribution/12.3/repo/oss/
    20. 8 | repo-source | openSUSE-12.3-Source | Nein | Nein | 99 | http://download.opensuse.org/source/distribution/12.3/repo/oss/
    21. 10 | repo-update-non-oss | openSUSE-12.3-Update-Non-Oss | Ja | Ja | 99 | http://download.opensuse.org/update/12.3-non-oss/
    Alles anzeigen


    Quellcode

    1. uname -a
    2. Linux linux-adxw.site 3.7.10-1.11-desktop #1 SMP PREEMPT Thu May 16 20:27:27 UTC 2013 (adf31bb) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux


    Gruß,
    Carl

    Für den Inhalt des Beitrages 56617 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Carl44

  • nvidia-gfxG02-kmp-desktop | Paket | 304.88_k3.4.6_2.10-24.1

    Das kann nicht funktionieren, das ist aus der 12.2.

    Mach mal ein

    Quellcode

    1. zypper dup --from 1

    Danach den Rechner neu starten.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 56618 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Sauerland schrieb:

    Zitat
    nvidia-gfxG02-kmp-desktop | Paket | 304.88_k3.4.6_2.10-24.1


    Das kann nicht funktionieren, das ist aus der 12.2.

    Mach mal ein

    Quellcode

    1



    zypper dup --from 1


    Danach den Rechner neu starten.
    Super, Danke, das war's. Der Mauszeiger verschwindet nicht mehr! (Und die Bildschirmdarstellung ist auch wieder besser proportioniert). Vielen Dank für die Hilfe!
    Gruß,
    Carl44

    Für den Inhalt des Beitrages 56619 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Carl44