Ausfall des Forums Kritik & vernünftige Lösung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Ausfall des Forums Kritik & vernünftige Lösung gibt es 25 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Das Forum befindet sich auf einen stabilen Server und wird daher auf keinen anderen übertragen.

    Ich weiss zwar nicht wie Du schlussfolgerst, aber in diesem Fall komplett falsch :D

    In diesem Forum geht es um die Fragen und Probleme bzgl openSUSE und nicht den Betrieb des Forums.
    Gern kannst Du Dich bei weiteren Fragen per Kontaktformular an uns wenden.
    Viele Grüße,
    fr0sti :)

    Für den Inhalt des Beitrages 58893 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: fr0sti

  • fr0sti schrieb:

    Das Forum befindet sich auf einen stabilen Server und wird daher auf keinen anderen übertragen.

    Ich weiss zwar nicht wie Du schlussfolgerst, aber in diesem Fall komplett falsch :D

    In diesem Forum geht es um die Fragen und Probleme bzgl openSUSE und nicht den Betrieb des Forums.
    Gern kannst Du Dich bei weiteren Fragen per Kontaktformular an uns wenden.

    Es mag dir entgangen sein: Kein einziges Argument.
    Weder, warum meine Schlussfolgerungen falsch wären, noch irgendeine Stellungnahme zu dem Vorschlag, einen wirklich stabilen Server -der noch dazu nichts kostet und wirkliches Failover samt fähigen roots bietet- anzunehmen.

    Deine Aussage, dass der Server stabil laufe, ist von der Realität längst widerlegt.
    Selbst bei einem Neuen, sehe ich das nicht. Wie die jüngste Geschichte und deine Aussagen nahelegen.

    Warum willst du ein solches Angebot nicht annehmen?

    Es spart dir Kosten und Arbeit. Den Nutzen kannst du weiterhin behalten.
    Und die User würden SOFORT einen Hinweis erhalten, falls doch etwas schief ginge (was ich für nahezu ausgeschlossen halte).

    Deine Server machen ja öfter schlapp. Ohne jedwede Information.

    Der Service wäre doch um Klassen besser, oder nicht?

    Was ist der Grund ein solches Angebot abzulehnen?

    Für den Inhalt des Beitrages 58895 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: uhelp

  • erneuter Teilausfall des Forums

    Nett: Der neue stabile Server in Höchstform
    EDIT: Schau, schau, wenn man öffentlich mault, funktiontieren die Dinge auf einmal....EDITend

    Hinweis: Als verantwortungsbewußter Admin würde man solche Fehlerseiten nicht an Hinz&Kunz ausliefern.
    Ein nicht unerheblicher Faktor, so man sich um Sicherheit kümmern wollte.
    Ein netter Angriffsvektor.

    Wenn man schon ein openSUSE-Forum auf einer Debianbox hostet, sollte man schon wissen, was Debian für Restriktionen bei Webservern hat....

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von uhelp ()

    Für den Inhalt des Beitrages 58897 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: uhelp

  • So ganz unrecht hat uhelp nicht. Google spuckt ua dieses Forum aus, wenn jemand Hilfe sucht. Shice wenns offline ist. Vorallem für mich, weil ich seit zwei Wochen Beruflich mit Suse zu tun habe. :smilie_pc_012:
    we are motörhead and we play rock and roll

    Für den Inhalt des Beitrages 58900 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: raptor49

  • Hallo,

    aber bedenkt bitte das für dieses Forum jemand einen teil seiner Freizeit und sicher seines Geldes opfert.
    Ich bin froh das es wieder da ist.
    Danke!

    Gruß da_sudel

    Für den Inhalt des Beitrages 58907 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: da_sudel

  • da_sudel schrieb:

    Hallo,
    aber bedenkt bitte das für dieses Forum jemand einen teil seiner Freizeit und sicher seines Geldes opfert.
    Ich bin froh das es wieder da ist.
    Danke!
    Gruß da_sudel
    Verlgeiche mal einfach die Postzahlen von Frosti mit denen von den hier Aktiven.
    Da wird deine Aussage ziemlich **Zensur**

    Und Geld müsste er nicht opfern, würde er den Server von Leuten, die es ihm KOSTENLOS anbieten, verwalten lassen würde.

    Ich denke, es geht ihm nur um seine Domainfarm, die seine Shops füttern soll.
    Weder stellt er sich der Community, noch hilft er.

    Und reicht das nicht, vergleiche die Anmeldezeiten.

    Reicht da immer noch nicht, lies das Impressum und google nach dem Namen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uhelp ()

    Für den Inhalt des Beitrages 58908 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: uhelp

  • Hallo Zusammen,

    betrachten wir doch mal das ganze etwas nüchtern:

    1. Von Luft und Liebe allein kann keiner leben. Man kann entweder für andere malochen und die stecken sich die Kohle ein oder man versucht was Eigenes. Man will ja Frau und Kinder ernähren (oder wen oder was auch immer).

    2. Der beste Ansatz ist eine eigene Geschäftsidee.

    3. Die Geschäftsidee: Ich stelle mir in meinen Garten eine Bühne auf, auf der
    ein paar Entertainer ihr Bestes geben. Wenn es geht, natürlich kostenlos. Es gibt immer Leute, die sich gern produzieren darstellen... Je mehr Klamauk um so besser. Dann kommen die Leute. Ein Teil schaut zu und ein anderer Teil greift ein und macht ebenfalls mit. Darunter sind dann vielleicht auch wahre Künstler, die etwas von ihrem Fach verstehen Je größer der Zulauf und Klamauk um so besser.

    4. Um die Bühne platziere ich ein paar Verkaufsstände: Eine Würstchenbude oder was auch immer. Irgend jemand
    kauft dann auch etwas.

    5. Alle sind glücklich: Die Entertainer bekommen mehr Zulauf, weitere Leute beteiligen sich und mein Würstchen gehen auch.

    Frage: Warum soll ich dann die Bühne in Nachbars Garten schieben? Oder warum soll ich selbst als Entertainer auftreten?

    Leider ist es nicht meine Idee und auch nicht mein Garten.

    Aber an einer solchen Geschäftsidee ist doch nichts verwerfliches. Oder?

    Für den Inhalt des Beitrages 58913 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: slughorn

  • slughorn schrieb:

    Aber an einer solchen Geschäftsidee ist doch nichts verwerfliches. Oder?

    Natürlich nicht -
    Aber wenn ich mir "das Geschäft" so ansehe - steht man wohl eher auf *ubuntu und eine OpenSuse 11.4 DVD wird als NEUER Artikel verkauft und danach kommt nichts mehr .... bzw. sind angebotene Versionen anderer Distributionen sowas von von Vorgestern!, dass mir das eher ein Museumsshop zu sein scheint und kein Geschäft.

    Michael
    vokoscreen -> Screencastprogramm für OpenSuse unter
    kohaupt-online.de/hp
    Desktopvideos mit Ton

    Für den Inhalt des Beitrages 58914 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: muck

  • Eventuell lief das Geschäft mit den DVDs nicht sonderlich. Kann ja jeder kostenlos runter laden.
    Auf dieser Seite werden nur noch Fanartikel verkauft. Eventuell ist die andere Seite, auf die Du Dich beziehst (ich habe sie auch gefunden), nur noch aus nostalgischen Gründen am Netz und wird nicht mehr gepflegt? Aber das ist nicht unser Bier. Das ist sein Geschäft.

    Für den Inhalt des Beitrages 58915 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: slughorn

  • The map is not the landscape. Beispiele hinken also immer.
    Um aber in dem Beispiel zu bleiben:

    Was macht es für einen Sinn für den Geschäftsinhaber, Hilfe abzulehnen?
    Macht es Sinn es abzulehnen, wenn ihm angeboten wird, dass man die Frittenbuden professionell ausstattet und betreibt für genau kostenlos?
    Macht es Sinn abzulehnen, wenn ihm angeboten wird die Bühne professionell aufzubauen und professionell zu betreiben für genau kostenlos?

    Es geht auch nicht um das "Geschäft".
    Da mag er munter die open source Gemeinde ausschlachte.
    Das sei ihn unbenommen.

    Es geht um den unmöglichen Umgang mit den Usern.
    Es geht um das instabile Forum.
    Es geht um die peinliche Inkompetenz einen Server zu administrieren.

    Das Forum ist nun mal ein openSUSE Forum.
    Es geht also auch indirekt um das Renommee von openSUSE.

    Und nochmal: Unser Angebot steht. Wir bieten an diesen Server kostenlos zu hosten. Dabei kann er ruhig sein Geschäft weiter betreiben. Die links zu seinen Shops würden wir alle lassen. Und wenn er mag, lassen wir auch seien Namen, als Cheffe drin.
    Kostenlos.
    Aber performat, redundant und vor allem mit Informationen, wenn Wartungsarbeiten anstehen.

    So am Rande: Auch das Argument "Festplatte defekt" ist unsinnig. Da das Forum bei Hetzner liegt, HAT der Server RAID (Es gibt dort keine ohne).
    Kann man das administrieren, wird kein Server je offline gehen wegen einer defekten HD.

    Und die Ausfälle ohne Info waren zahlreich in der letzten Zeit.

    Um wieder auf dein Beispiel zurückzukommen:
    Macht es Sinn die Wurstverkäufer, Künstler und Gäste mit unvorhersehbarer Nichtexistenz des gesamten Geländes zu peinigen?

    Für den Inhalt des Beitrages 58920 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: uhelp