Touchpad, DVD-Laufwerk, Booten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Touchpad, DVD-Laufwerk, Booten gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Touchpad, DVD-Laufwerk, Booten

    Nachdem die Festplatte meines alten Laptops abgeraucht ist, habe ich eine 32GB SSD gekauft und Opensuse installiert.



    Folgende Probleme habe ich nun.
    Das Touchpad ist praktisch nicht bedien bar, da die Sensitivität sehr gering ist.
    GSynaptics spuckt folgendes aus:

    Quellcode

    1. GSynaptics couldn't initialize. You have to set 'SHMConfig' 'true' in xorg.conf or XF86Config to use GSynaptics

    Ich habe per google nur Hilfen für veraltete Versionen gefunden.


    Des Weiteren kann ich das DVD Laufwerk nicht wieder öffnen, nachdem eine DVD entnommen wurde.

    Quellcode

    1. eject: Kann nicht auswerfen! letzter Fehler: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät



    Zusätzlich habe ich manchmal das Problem, daß er beim Hochfahren anzeigt, daß er kein OS findet.
    Ein einfacher Neustart hilft dann.
    Könnte das möglicherweise auf ein Problem mit der SSD hinweisen?


    Kann mir jemand bei den Problemen helfen?

    Für den Inhalt des Beitrages 59625 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Das

  • Es wäre sehr hilfreich wenn du mal die komplette Rechnerkonfiguration posten könntest.....

    Öffne eine Konsole und gib bitte den nachfolgenden Befehl ein:

    Quellcode

    1. /usr/sbin/hwinfo --all > hwinfo.txt


    Die TXT-Datei hängst du als Anhang hier dran

    Ein paar allg. Fragen habe ich doch:

    - War vorher ebenfalls eine SSD-Festplatte drin ?
    - Wie hast du die Installation durchgeführt ?
    - Existiert ein Dualboot ? ( zb. Windows und openSUSE )
    - Kannst du mal die Xorg.0.log als TXT-Datei auch posten
    hier der befehl dazu:

    Quellcode

    1. cat /var/log/Xorg.0.log > xorg.txt


    So das reicht erst mal fürs Erste....

    LG SUSEDJAlex
    Uhrzeit richtig einstellen

    openSUSE Leap sowie Arch LInux in Nutzung

    Für den Inhalt des Beitrages 59626 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEDJAlex

  • Danke für deine Hilfe.

    -Nein 80GB HDD
    -Naja DVD eingelegt und auf die blanke SSD installiet. ;)
    -Bei 32GB erschien mir das nicht sinnvoll.
    Noch als Hinweis: Das DVD Laufwerk läßt sich auswerfen und gegen ein Diskettenlaufwerk tauschen.

    Ich habe noch ein weiteres Problem, daß ich selbst verursacht habe. ;)
    Der Laptop startet jetzt als root und nicht mehr als der Benutzer den ich angelegt hatte.
    Ich muß also auf Logout klicken und mich dann anmelden.
    In yast steht der Benutzer als Autologin zum Start.
    Edit: ok bei yast einmal hin- und herschalten hat bei dem Problem geholfen.
    Dateien
    • hwinfo.txt

      (27,84 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • xorg.txt

      (33,04 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Für den Inhalt des Beitrages 59638 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Das

  • Ich hoffe, dass du dich vorher informiert hast ob dein Rechner überhaupt SSD unterstützen tut

    LG SUSEDJAlex
    Uhrzeit richtig einstellen

    openSUSE Leap sowie Arch LInux in Nutzung

    Für den Inhalt des Beitrages 59639 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEDJAlex

  • Es handelt sich um eine SSD für alte Laptops mit Pata Schnittstelle.
    Transcend TS32GPSD330 interne SSD 32GB (6,4 cm (2,5 Zoll), MLC) schwarz

    Für den Inhalt des Beitrages 59640 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Das

  • du kannst doch eine Maus anschließen ( Kabelgebunden oder Funk )....

    Ist das Touchpad abschaltbar ( über eine Tastenkombination wie zb. Fn + F-Taste ) ?

    LG SUSEDJAlex
    Uhrzeit richtig einstellen

    openSUSE Leap sowie Arch LInux in Nutzung

    Für den Inhalt des Beitrages 59689 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEDJAlex

  • Laut deiner "hwinfo"
    48: PS/2 00.0: 10500 PS/2 Mouse
    ...
    Model: "PS/2 Touchpad"
    ...
    ...
    49: PS/2 00.0: 10500 PS/2 Mouse
    ...
    Model: "LBPS/2 Fujitsu Lifebook TouchScreen"
    ist dein Pad einmal ein Touchpad und ein zweites Mal ein Touchscreen.

    Ich denke, dass es ein schlichtes Pad ist.
    (zumindest der PIII Prozessor legt das nahe; gesucht habe ich danach nicht)

    Was ist es denn nun für ein Notebook?
    Hast du mal einen Link zu den TecSpecs?

    Für den Inhalt des Beitrages 59694 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: uhelp

  • Auf das touchpad will ich eigentlich nicht verzichten.

    Sowohl touchpad als auch touchscreen.
    Allerdings muß man da wirklich Druck drauf geben.

    Es handelt sich um ein Panasonic Toughbook CF-28STJ31DG.
    Das Problem ist von diesem CF-28 gibt es unzählige Modelle die teilweise ganz andere Komponenten haben.
    Drei größere Abstufungen und darin wiederum Detailänderungen.
    Leider fehlt eine Liste (Link geht ins Leere) auf der Panasonic Webseite.
    Das einzige was ich gefunden habe ist diese unvollständige Liste, bei der gerade meins unter "Multimedia Pocket-Modem-Lan" und "integrated Options" fehlt.
    toughwiki.com/index.php?title=CF-28


    Ich kann zu den Punkten nur sagen daß es ein Analog, isdn und gprs Modem und einen Ethernet Anschluß hat, aber kein Wlan.

    Für den Inhalt des Beitrages 59709 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Das