Suse bootet nicht mit externem Monitor

Hinweis: In dem Thema Suse bootet nicht mit externem Monitor gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Suse bootet nicht mit externem Monitor

    Hallo liebes Forum,

    Ich habe ein Samsung Chronos 7 770Z5E-S01 Notebook mit einer AMD Radeon HD 8870 M Grafikkarte und einem intel-Onboard Grafik-Chip. Das Notebook läuft einwandfrei ohne jede Störung im dual-Boot Modus mit WIN 8 und OpenSuse 12.3 mit UEFI und deaktiviertem Secure-Boot.

    Solange ich das Notebook ohne einen externen Monitor betreibe, treten keinerlei Probleme auf. Sobald ich aber einen externen Monitor (LG 21 Zoll, native Auflösung 1920x1080@60Hz) anschließe und das Notebook einschalte, beginnt der gesamte Lade-Prozess, Grub erscheint mit der Auswahl des Betriebssystems und nach Wahl von Opensuse 12.3 erscheint noch am Notebook-Display:

    Loading initial Ramdisk...

    alsdann passiert gar nichts mehr. Das Bild am Notebook-Display ist eingefroren und ändert sich nicht mehr. Ich muss das Notebook hardewaremässig ausschalten, den externen Monitor ausstecken, und das Notebook ohne externen Monitor wieder einschalten. Sobald das Notebook dann hochgefahren ist und ich angemeldet bin, kann ich den externen Monitor anschließen, wodurch dieser (zwar mit einer zu niedrigen Auflösung aber immerhin) erkannt wird und funktioniert.

    Meine bisherigen Internet-Recherchen haben ergeben, dass es sich möglicherweise um ein "initrd-Problem " handeln könnte. Leider fehlt mir auf diesem Gebiet völlig die Erfahrung und so möchte ich Euch um Hilfe bitten.

    Hat jemand von Euch Ahnung, wieso das Notbook nicht bootet, wenn ein externer Monitor angeschlossen ist?

    Ich freue mich auf Eure Beiträge.

    Viele Grüße

    Foo_Manchu

    _________
    P.S.: Ich möchte noch dazusagen, dass ich OpenSuse 12.3 im August 2013 installiert habe. Es sollte eigentlich das neueste KDE darauf sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Foo_Manchu ()

    Für den Inhalt des Beitrages 59760 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Foo_Manchu

  • Intel-Karte im Bios deaktiviert und AMD/ATI Treiber ist installiert?
    sebastian-siebert.de/2013/04/2…3-4-als-rpm-installieren/
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 59763 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Hallo Sauerland,

    Nein, die Intel-Karte ist im Setup nicht deaktiviert und ich habe auch leider nicht den AMD/ATI-Treiber installiert. Die Deaktivierung der Intel-GraKa im "Bios" wird wohl leicht erledigt sein.

    Wegen des AMD/ATI-Treibers war ich mit Sebastian Siebert bereits in eMail-Kontakt. Er hatte eigens sein Installationsskript für den neuen 13.8-beta-2 Treiber von AMD angepasst und mir zur Verfügung gestellt. Sein Skript hat zwar meine Grafikkarte als AMD HD 8800M Series erkannt, ist aber der Ansicht, dass diese GraKa nicht unterstützt wird. Seit dem habe ich leider keine Rückmeldung mehr von ihm erhalten. Ich nehme an, er bekommt einfach zu viele Anfragen als dass er sich nebenbei um alles kümmern könnte.

    Da die Grafik an sich zu meiner vollsten Zufriedenheit funktioniert, wollte ich den proprietären AMD-Ttreiber eigentlich nicht installieren, aber ich werde wohl nicht darum herum kommen. Ich werde es auf die manuelle Tour ohne das Installationsskript von Sebastian Siebert versuchen. Ich berichte, sobald ich Resultate habe.

    Gruß

    Foo_Manchu

    Für den Inhalt des Beitrages 59764 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Foo_Manchu

  • Foo_Manchu schrieb:

    Wegen des AMD/ATI-Treibers war ich mit Sebastian Siebert bereits in eMail-Kontakt. Er hatte eigens sein Installationsskript für den neuen 13.8-beta-2 Treiber von AMD angepasst und mir zur Verfügung gestellt. Sein Skript hat zwar meine Grafikkarte als AMD HD 8800M Series erkannt, ist aber der Ansicht, dass diese GraKa nicht unterstützt wird. Seit dem habe ich leider keine Rückmeldung mehr von ihm erhalten. Ich nehme an, er bekommt einfach zu viele Anfragen als dass er sich nebenbei um alles kümmern könnte.

    Wenn Sebastian Siebert sich schon damit befasst, ist hier Schluss für mich, der kann das viel besser als ich.

    Er wird sich auch bestimmt noch melden.

    Ansonsten auf seiner Seite unterhalb der Installationsanleitung bei den Kommentaren einfach posten.
    sebastian-siebert.de/2013/08/1…ta1-als-rpm-installieren/
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 59765 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Vielen Dank für die beiden Hinweise! Ich melde mich mit meiner genauen Vorgehensweise sobald ich Resultate habe!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Foo_Manchu ()

    Für den Inhalt des Beitrages 59794 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Foo_Manchu

www.cyberport.de