Beiträge von togglebit

    Hab noch dieses Gerät hier als "günstiges" Windows Tablett gefunden:

    TALIUS, TECH 4 U Zaphyr 8005W


    So ein Linux Tablett fände ich auch toll.

    Wird halt wahrscheinlich an der Unterstützung/Treiber

    fürs Touch-Display scheitern.

    Ich sag erstmal Hallo und wollte mal meine Gedanken/Feststellungen zum Thema "Gaming" mit Tumbleweed teilen.


    Vor ca. 2 Jahren habe ich obwohl ich den Rechner zu 95% zum Spielen verwende Windows endgültig den Rücken gekehrt, was dank

    Steam/Proton, Lutris, Wine usw. inzwischen ja wirklich kein Problem mehr darstellt. Dafür brauch es aber einen möglichst

    aktuellen Linux-Unterbau. Somit kommt in meinen Augen nur eine "Rolling-Release" Distribution in frage.


    Am Anfang habe ich mit Arch und dessen Derivaten experimentiert wurde damit aber irgendwie nie wirklich warm.

    Dann bin ich für ca. 1 1/2 Jahre bei Debian (Sid) geblieben und war damit auch relativ zufrieden aber irgendwie

    ist selbst Sid bei den Paketen gefühlt immer etwas hinterher (z.B. Mesa). Diese müssen dann über Apt-Pinning wieder

    aus "Experimental" geholt werden was gefühlt wieder gebastel ist.


    Damit bleibt wenn man bei Distrowatch die Suche bemüht und als Parameter Release-Model "Rolling" und als Abstammung "Independent"

    einstellt nicht mehr all zu viel übrig;)

    Außerdem fühlt man sich bei Suse durch die CDs in den Heften von früher ja irgendwie heimisch.


    Erstmal finde ich Tumbleweed echt klasse. Installation läuft super. Btrfs mit Snapshots finde ich toll.

    Alles top aktuell. Zypper und Yast sind gut.

    Wirklich eine tolle Distribution auch mit dem Blick aufs Gaming.


    Was etwas Schade ist, ist die Verfügbarkeit von so manchen "Zusatzprogrammen"

    Ich nenne hier als Beispiele mal den Heroic Games Launcher oder Gamehub u.a.

    Diese sind in den offiziellen Repositories nicht vorhanden und auch über den OBS

    nicht oder nur als veraltete Versionen zu bekommen.

    Snap und Appimage mag ich nicht so und wenn man sich die Sachen am Paketmanager vorbei

    selber baut fehlt der Komfort bei Aktualisierung/Entfernung.


    Ich denke wenn man in das Ökosystem Gaming etwas mehr

    Investieren würde könnte Tumbleweed ein der Distros hierfür sein.

    Was sicherlich ein Zugpferd wäre.


    Nichts des do trotz ich bleib bei Tumbleweed und sag :thumbup:

    CS:GO braucht kein Proton da es eine Native Linux Version gibt.

    Manche Nativen Linux Steam Games laufen aber (leider) mit Proton besser.

    Kannst ja mal versuchen.


    Dazu in Steam -> Einstellungen -> SteamPlay die beiden Häckchen setzten uns Steam neu starten.



    Dann noch mit Rechtskick auf CS:GO in deiner Bibliothek und bei Kompatibilität

    das Häckchen und eine Protonversion auswählen. Proton wird dann automatisch Installiert.



    dann Spiel starten.

    Eben ... und durch die weitere Annäherung von jetzt Leap 15.3 an SLE ist der Tag wohl nicht mehr allzu fern, an dem es nur noch SLE geben wird. Ich vermute mal, eine openSUSE 20.0 wird es wohl nicht mehr geben.

    Ich frage mich was aus dem Thema "von SUSE lösen" und "Namensänderung" geworden ist.

    Hab da im Netz nichts weiteres gefunden. So würde openSUSE ja als reines Community Projekt weiter bestehen.

    Denke die Gemeinschaft dürfte ja groß genug dafür sein wenn ich andere Distris sehe.


    openSuse-Projekt will eigene......