Beiträge von Wodan73

    Ich glaube ich hatte mich etwas umständlich ausgedrückt. Die DVD wurde automatisch gemountet konnte aber nicht von Kaffeine ausgelesen werden. Nur die CD's wurden nicht automatisch gemountet obwohl ich ja nur ein DVD Laufwerk habe. Nach der Deinstallation und Neuinstallation von Kaffeine und den Codecs funktionierte aber alles, auch das mounten von CD's obwohl das ja wirklich nicht mit den Codecs zu tun hat.


    Ich Frage mich jetzt nur ob ich eine falsche libdvdcss hatte oder ob ich bei der nächsten Systemneuinstallation, die sicher demnächst noch kommen wird, zuerst Kaffeine und libxine deinstallieren muß und danach die neuen Versionen von Packman installieren soll.


    Gruß Wodan

    Die libxine aus dem Packman-Paket und die libdvdcss2 hatte ich schon installiert außerdem hatte ich noch die w32-allcodecs installiert. Leider lief keine DVD oder CD. Bei der DVD kam immer die Nachricht das keine Daten vorhanden sind oder das ich root-Rechte benötige aber selbst als ich mich in der Konsole als root angemeldet hatte lief die DVD nicht. CD,s wurden nicht vom System erkannt/ wurden nicht gemountet.


    Jetzt habe ich alles deinstalliert (Kaffeine, Xine, Phonon und die anderen Codecs), mal schauen ob es bei einer neuen installation hinhaut...



    Edit:


    Ich weiß nicht warum aber jetzt funktioniert es. Lag es an and der Neuinstallation? Genauer gefragt: Muß ich prinzipiell alte Versionen deinstalliere (Kaffeine, libxine usw) bevor ich auf neue Versionen aktualisiere? CD's werden plötzlich auch automatisch gemountet.:-)
    Vielleicht hatte ich auch eine falsche nicht für opensuse 11.1 geeignete libdvdcss installiert. Die erste libdvdcss hatte ich aus einem Link von Wikipedia. Dies erklärt allerdings nicht wieso keine cd's gemountet/erkannt wurden...



    Gruß Wodan

    Hallo,


    ich möchte Kaffeine zum DVD schauen und Musik hören benutzen. Ich habe es schon eimal hinbekommen weiß aber leider nicht mehr welche Codecs ich dafür benutzt habe. Nach einer Neuinstallation war alles weg...:smilie_wut_082:


    Da ich nicht nochmal Stundenlang suchen möchte bitte ich hier um Hilfe damit ich wieder orginale DVD's und CD's, avi, xvid, mp3 und flac-Dateien hören und sehen kann.


    Ich nutze Opensuse 11.1 und die Kaffeineversion von der OpenSuse Repo.


    Bei der letzten installation hatte ich teile aus dem Packman-Paket, von VideoLan und noch irgendeinem anderen Paket benutzt. Leider weiß ich nicht mehr was ich da genau installiert habe.


    Gruß


    Wodan

    Hallo torbenh



    Da ich seit MS-DOS nur Microsoftprodukte hatte (momentan Vista Ultimate 64bit), mich dort im Laufe der Jahre eingearbeitet habe ist für mich bei Windows fast nichts kompliziert. Ich bin mit diesen Systemen eben aufgewachsen.
    Mit opensuse habe ich vor 2 Monaten mein erstes Linuxsystem installiert (mit KDE 4). Mal abgesehen von ein paar Verständnisproblemen mit Linux war ich von Anfang an begeistert mit dem "neuen" OS.
    Probleme macht(e) mir z.B. die Scannereinheit meines Druckers (Brother DCP-330C). Nachdem ich (als Linuxanfänger) über eine Stunde gebraucht habe den Drucker zum laufen zu bekommen habe ich eine weitere Stunde für den Versuch meine Scannereinheit zu installieren verbraucht, wobei diese installation, aus welchen Gründen auch immer, nicht funktionierte.
    Deswegen war mein Wunsch auf die Frage was bei OpenSuse fehlt mehr rpm-Pakete für die Hardware-Treiber.
    Die installation eines rpm's ist dann genauso einfach wie bei Windows eine "setup.exe".


    Für die Konsole, welche man wirklich nich oft benötigt, gibt es natürlich viele Anleitungen, überall verstreut für die verschiedenen Anwendungsbeispiele. Das Problem ist nur, wenn man sich die Anleitungen durchliest bleibt nicht immer sehr viel im Gedächtnis und ich denke hier würden Tutorials eher helfen.


    Gruß Wodan