Neue WLAN-Karte erkannt, kann aber nicht mit WLAN verbinden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Neue WLAN-Karte erkannt, kann aber nicht mit WLAN verbinden gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Neue WLAN-Karte erkannt, kann aber nicht mit WLAN verbinden

    Servus miteinander,

    Bisher habe ich meinen Desktop-Computer (Leap 42.3, KDE Plasma 5.8.7) über ein Netzwerkkabel oder einen WLAN-USB-Stick mit meinem Netzwerk verbunden. Nun ist aber der Router in ein anderes Zimmer umgezogen und die geringe Geschwindigkeit des Sticks setzt mir allmählich zu. Da ich aus meinem ausgeschlachteten Notebook noch eine WLAN-Karte hatte, steckte ich diese in einen PCI-Slot meines Computers.
    Da es sich dabei um eine Intel Wifi-Link 5100 handelt, installiert ich die wie ich glaube richtige Firmware aus dem Oss-Repo 'bcm43xx-firmware'. Seither scheint die Karte auch in der Liste der Netzwerkgeräte.
    Im Netzwerk-Manager findet sie auch mein WLAN (seltsamerweise nur meines, WLAN-USB-Stick findet zahlreiche weitere, liegt womöglich an der Notebook-Antenne) aber ich kann mich nicht damit verbinden.

    Hier der Output von ifconfig:

    Quellcode

    1. eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 80:EE:73:16:D5:2C
    2. UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    3. RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    4. TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    5. collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    6. RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
    7. lo Link encap:Lokale Schleife
    8. inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    9. inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    10. UP LOOPBACK RUNNING MTU:65536 Metric:1
    11. RX packets:13412 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    12. TX packets:13412 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    13. collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1
    14. RX bytes:1078960 (1.0 Mb) TX bytes:1078960 (1.0 Mb)
    15. wlan1 Link encap:Ethernet Hardware Adresse F0:7B:CB:33:36:FD
    16. UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    17. RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    18. TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    19. collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    20. RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
    Alles anzeigen

    Und jener von iwconfig:

    Quellcode

    1. lo no wireless extensions.
    2. wlan1 IEEE 802.11bg ESSID:off/any
    3. Mode:Managed Frequency:2.422 GHz Access Point: Not-Associated
    4. Tx-Power=20 dBm
    5. Retry short limit:7 RTS thr:off Fragment thr:off
    6. Encryption key:off
    7. Power Management:off
    8. eth0 no wireless extensions.

    Irgendwelche Ideen woran es liegen könnte?

    Für den Inhalt des Beitrages 114952 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: openminded

  • openminded schrieb:

    Da es sich dabei um eine Intel Wifi-Link 5100 handelt, installiert ich die wie ich glaube richtige Firmware aus dem Oss-Repo 'bcm43xx-firmware'
    Die Firmware ist für eine Broadcom Karte, die Intel Firmware ist im Paket kernel-firmware.......

    Poste einmal:

    Quellcode

    1. /sbin/lspci -nnk | grep -iA3 net


    Quellcode

    1. iwlist wlan1 scanning
    iwlist ist im Paket wireless-tools, musst du gegebenenfalls nachinstallieren.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 114958 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

    Ok verstanden, kernel-firmware war allerdings bereits installiert...

    Quellcode

    1. /sbin/lspci -nnk | grep -iA3 net
    2. 02:00.0 Network controller [0280]: Broadcom Corporation BCM4312 802.11b/g LP-PHY [14e4:4315] (rev 01)
    3. Subsystem: Dell Wireless 1397 WLAN Mini-Card [1028:000c]
    4. Kernel driver in use: b43-pci-bridge
    5. Kernel modules: ssb
    6. --
    7. 05:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 06)
    8. Subsystem: Realtek Semiconductor Co., Ltd. Device [10ec:0123]
    9. Kernel driver in use: r8169
    10. Kernel modules: r8169



    Quellcode

    1. sudo iwlist wlan1 scanning
    2. wlan1 Scan completed :
    3. Cell 01 - Address: 10:B1:F8:D9:7B:BA
    4. Channel:8
    5. Frequency:2.447 GHz (Channel 8)
    6. Quality=70/70 Signal level=-18 dBm
    7. Encryption key:on
    8. ESSID:"dubistschonverbunden"
    9. Bit Rates:1 Mb/s; 2 Mb/s; 5.5 Mb/s; 11 Mb/s; 18 Mb/s
    10. 24 Mb/s; 36 Mb/s; 54 Mb/s
    11. Bit Rates:6 Mb/s; 9 Mb/s; 12 Mb/s; 48 Mb/s
    12. Mode:Master
    13. Extra:tsf=0000000e16f2218d
    14. Extra: Last beacon: 548ms ago
    15. IE: Unknown: 00146475626973747363686F6E76657262756E64656E
    16. IE: Unknown: 010882840B162430486C
    17. IE: Unknown: 030108
    18. IE: Unknown: 050400010000
    19. IE: Unknown: 2A0104
    20. IE: Unknown: 32040C121860
    21. IE: IEEE 802.11i/WPA2 Version 1
    22. Group Cipher : TKIP
    23. Pairwise Ciphers (2) : CCMP TKIP
    24. Authentication Suites (1) : PSK
    25. IE: Unknown: 0B050300100000
    26. IE: Unknown: 46053208010000
    27. IE: Unknown: 2D1ABC091BFFFF000001000000000000000000000000000000000000
    28. IE: Unknown: 3D1608081500000000000000000000000000000000000000
    29. IE: Unknown: 4A0E14000A002C01C800140005001900
    30. IE: Unknown: 7F080500080000000040
    31. IE: Unknown: DD090010180203000C0000
    32. IE: WPA Version 1
    33. Group Cipher : TKIP
    34. Pairwise Ciphers (2) : CCMP TKIP
    35. Authentication Suites (1) : PSK
    36. IE: Unknown: DD180050F2020101840003A4000027A4000042435E0062322F00
    Alles anzeigen

    Für den Inhalt des Beitrages 115183 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: openminded