Noch ne Frage zu Grafiktreiber

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Noch ne Frage zu Grafiktreiber gibt es 12 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Noch ne Frage zu Grafiktreiber

    Hallo,

    in dem vorherigen Thema las ich den Tipp/Befehl zum Auslesen der Grafiktreiber.
    Ich hab den bei mir aufgerufen und fand, dass neben dem Nvidia-Treiber scheinbar auch noch der Nouveau-Treiber vorhanden (aktiv?) ist.

    Quellcode

    1. sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 'vga|3d|display'
    2. 04:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation Device [10de:1b80] (rev a1)
    3. Subsystem: CardExpert Technology Device [10b0:1b80]
    4. Kernel driver in use: nvidia
    5. Kernel modules: nouveau, nvidia_drm, nvidia
    Sollte wohl nicht so sein, oder?

    Gruß

    Für den Inhalt des Beitrages 120103 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ellebarth

  • Ist vorhanden wird aber nicht verwendet/geladen, daher alles in Ordnung. Mittels lsmod würdest du es auch sehen. Deinstallieren, wie öfters erwähnt wird, ist eh nicht da nouveau im Kernel enthalten ist.

    Für den Inhalt des Beitrages 120104 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tomfa-ng

  • Damit du auch beruhigt bist, meine Ausgabe:

    Quellcode

    1. /sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 'vga|3d|display'
    2. 01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation Device [10de:1c03] (rev a1)
    3. Subsystem: NVIDIA Corporation Device [10de:1c03]
    4. Kernel driver in use: nvidia
    5. Kernel modules: nouveau, nvidia_drm, nvidia

    Quellcode

    1. lsmod | grep -Ei 'nvidia|nouveau'
    2. nvidia_drm 49152 1
    3. nvidia_modeset 1105920 21 nvidia_drm
    4. nvidia 14368768 2469 nvidia_modeset
    5. drm_kms_helper 200704 1 nvidia_drm
    6. drm 458752 4 nvidia_drm,drm_kms_helper
    7. ipmi_msghandler 61440 2 nvidia,ipmi_devintf

    Und nouveau ist ein Kernel-Modul:

    Quellcode

    1. modinfo nouveau
    2. filename: /lib/modules/4.16.5-1.g16c5ff9-default/kernel/drivers/gpu/drm/nouveau/nouveau.ko
    3. firmware: nvidia/gp100/gr/sw_method_init.bin
    4. firmware: nvidia/gp100/gr/sw_bundle_init.bin
    5. firmware: nvidia/gp100/gr/sw_nonctx.bin
    6. firmware: nvidia/gp100/gr/sw_ctx.bin
    7. firmware: nvidia/gp100/gr/gpccs_sig.bin
    8. firmware: nvidia/gp100/gr/gpccs_data.bin
    9. .
    10. .
    11. .
    12. .
    13. .
    14. .
    Alles anzeigen
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 120106 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ach wie schön :)

    Da sieht's ja auch so aus wie bei mir.
    Dankeschön

    Da kann ich wirklich beruhigt sein ;)

    Gruß

    Für den Inhalt des Beitrages 120112 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ellebarth

  • Wichtig ist dies bei der Ausgabe von lspci:

    Kernel driver in use: nvidia
    Das ist auch z. B beim LAN oder WLAN so.
    Schau dir einfach einmal

    Quellcode

    1. /sbin/lspci -nnk
    an.
    Die Erklärung zu -nnk:


    Quellcode

    1. -nn Show both textual and numeric ID's (names & numbers)
    2. -k Show kernel drivers handling each device
    --help zeigt meist eine Übersicht der einzelnen Schalter an.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 120116 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Und damit du noch beruhigter bist:

    Quellcode

    1. /sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 'vga|3d|display'
    2. 02:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation Device [10de:1c30] (rev a1)
    3. Subsystem: NVIDIA Corporation Device [10de:11b3]
    4. Kernel driver in use: nvidia
    5. Kernel modules: nouveau, nvidia_drm, nvidia

    Quellcode

    1. /usr/sbin/hwinfo --gfxcard
    2. 38: PCI 200.0: 0300 VGA compatible controller (VGA)
    3. [Created at pci.378]
    4. Unique ID: B35A.Sxqts2bYtk3
    5. Parent ID: 3hqH.ui0OUZ0Gmo9
    6. SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:03.0/0000:02:00.0
    7. SysFS BusID: 0000:02:00.0
    8. Hardware Class: graphics card
    9. Model: "nVidia GP106GL [Quadro P2000]"
    10. Vendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
    11. Device: pci 0x1c30 "GP106GL [Quadro P2000]"
    12. SubVendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
    13. SubDevice: pci 0x11b3
    14. Revision: 0xa1
    15. Driver: "nvidia"
    16. Driver Modules: "nvidia"
    17. Memory Range: 0xf2000000-0xf2ffffff (rw,non-prefetchable)
    18. Memory Range: 0xe0000000-0xefffffff (ro,non-prefetchable)
    19. Memory Range: 0xf0000000-0xf1ffffff (ro,non-prefetchable)
    20. I/O Ports: 0x2000-0x2fff (rw)
    21. Memory Range: 0xf3000000-0xf307ffff (ro,non-prefetchable,disabled)
    22. IRQ: 50 (1172294 events)
    23. I/O Ports: 0x3c0-0x3df (rw)
    24. Module Alias: "pci:v000010DEd00001C30sv000010DEsd000011B3bc03sc00i00"
    25. Driver Info #0:
    26. Driver Status: nouveau is not active
    27. Driver Activation Cmd: "modprobe nouveau"
    28. Driver Info #1:
    29. Driver Status: nvidia_drm is not active
    30. Driver Activation Cmd: "modprobe nvidia_drm"
    31. Driver Info #2:
    32. Driver Status: nvidia is active
    33. Driver Activation Cmd: "modprobe nvidia"
    34. Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
    35. Attached to: #9 (PCI bridge)
    Alles anzeigen

    Quellcode

    1. lsmod | grep -Ei 'nvidia|nouveau'
    2. nvidia_uvm 806912 0
    3. nvidia_modeset 1110016 13
    4. nvidia 14364672 1495 nvidia_modeset,nvidia_uvm
    5. ipmi_msghandler 53248 1 nvidia

    Für den Inhalt des Beitrages 120125 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tomfa-ng

  • Ihr seid ja zu nett :)

    Hab die div Abfragen mal bei mir selbst eingegeben.

    Ich kenne bestimmt nur ein kleines Minimum von den Konsolenbefehlen. Aber das "grep -Ei" fiel mir irgendwie ins Auge.
    Hab direkt mal nachgeschaut und mußte feststellen, dass mein altes Unix-Buch den Befehl gar nicht kennt.
    Die Parameter "-Ei" sind wohl linunxspezifisch.

    Gruß

    Für den Inhalt des Beitrages 120127 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ellebarth

  • Es sind zwei:

    -E --extended-regexp MUSTER ist ein erweiterter regulärer Ausdruck. In diesem Fall wird herausgefiltert, was innerhalb der Hochkommatas und einer Pipe | steht. Dort stehen 3 Ausdrücke: 'vga|3d|display'
    -i --ignore-case Unterschied zwischen Groß- und Kleinschreibung ignorieren
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 120132 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Danke für die Erläuterung.

    Dass es zwei sind hatte ich erkannt, schrieb ja "Die Parameter ..."

    Für den Inhalt des Beitrages 120133 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ellebarth