LEAP 15.0 MS-ODBC unter PHP7.2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema LEAP 15.0 MS-ODBC unter PHP7.2 gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • LEAP 15.0 MS-ODBC unter PHP7.2

    Hallo, zunächst das System:
    INTEL-Architektur, OPEN SUSE LEAP 15.0 (64Bit) auf tagesaktuellem Patchstand mit Apache2, MariaDB PHP7
    Nun das Problem:
    Ich muß schreibend und lesend auf eine MS-SQL-Datenbank zugreifen.
    Das hat bis OpenSuse 42.3 (64Bit) mit Apache2, MariaDB PHP5 problemlos funktioniert.
    Das neu aufgesetzte System sollte natürlich "moderner" werden; jetzt habe ich den >Salat< ;(
    pecl install sqlsrv
    pecl install pdo_sqlsrv
    wurden bereits erfolgreich durchgeführt und sind auch aktiviert.
    Eine Abfrage führt zu folgender Fehlermeldung:
    teste L-Datenbank
    Fehler :
    Array
    (
    [0] => Array([0] => IMSSP[SQLSTATE] => IMSSP[1] => -49 [code] => -49
    [2] => This extension requires the Microsoft ODBC Driver
    for SQL Server. Access the following URL to download the ODBC Driver for
    SQL Server for x64: ?LinkId=163712
    [message] => This extension requires the Microsoft ODBC
    Driver for SQL Server. Access the following URL to download the ODBC
    Driver for SQL Server for x64:
    ?LinkId=163712
    )
    )
    Mehrstündige Googel- und Forensuchaktionen sind zu keinem brauchbaren Ergebnis gekommen.
    Wer kann helfen?
    Wolfgang

    Für den Inhalt des Beitrages 122601 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: WMOE

  • Und warum installierst du mit pecl?
    Laden die Microsoft-Treiber für PHP für SQLServer | Microsoft Docs

    Und nimmst nicht zypper/Yast?

    EDIT:
    Nicht mysql sondern MS SQL......

    Mein Fehler.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 122603 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Hallo, habe ich gemacht. Leider das gleiche Ergebnis. Cache selbstverständlich vorher gelöscht. Yast wurde dafür allerdings nicht benötigt.

    Für den Inhalt des Beitrages 122610 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: WMOE

  • Nachtrag:
    PECL hatte sich einfach aus den Suchergebnissen ergeben.
    Die beiden INI.Dateien aus der PECL-Aktion wurden mit einem Semikolon versehen.

    Für den Inhalt des Beitrages 122612 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: WMOE