Leap 15 auf SSD und HDD installieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Leap 15 auf SSD und HDD installieren gibt es 1 Antwort.
  • Leap 15 auf SSD und HDD installieren

    Hallo zusammen,

    heute habe ich eine erfolgreiche Installation von OS Leap 15 auf meinem Hauptrechner mit einer noch hier rumliegenden 250 GB HDD durchgeführt.

    Nachdem das soweit alles gut war, möchte ich nun ein Kombisystem aus SSD und HDD aufbauen.

    Ich würde gerne die schreibintensiven Bereiche neben /home auf die HDD auslagern.

    Gibt es eine gute Partitionsaufteilung für solch ein System?
    MfG
    Switi vom Bienwald
    openSuse 15.0
    PostgreSQL 10.0

    Für den Inhalt des Beitrages 122784 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: heidieswi

  • Hallo,
    habe mich nun mal entschieden es wie folgt zu versuchen:

    Quellcode

    1. Disk /dev/sda: 238.5 GiB, 256060514304 bytes, 500118192 sectors
    2. Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    3. Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    4. I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    5. Disklabel type: gpt
    6. Disk identifier: 12845801-6416-40DB-B0CF-16E6BD3FAF15
    7. Device Start End Sectors Size Type
    8. /dev/sda1 2048 411647 409600 200M Linux filesystem
    9. /dev/sda2 411648 17188863 16777216 8G Linux swap
    10. /dev/sda3 17188864 143017983 125829120 60G Linux filesystem
    11. Disk /dev/sdb: 931.5 GiB, 1000204886016 bytes, 1953525168 sectors
    12. Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    13. Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
    14. I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes
    15. Disklabel type: gpt
    16. Disk identifier: BD6BDE7A-3382-467F-A2AD-F310F74A0299
    17. Device Start End Sectors Size Type
    18. /dev/sdb1 2048 10487807 10485760 5G Linux filesystem
    19. /dev/sdb2 10487808 20973567 10485760 5G Linux filesystem
    20. /dev/sdb3 20973568 1953525134 1932551567 921.5G Linux filesystem
    Alles anzeigen
    /dev/sda1 ext4 /boot
    /dev/sda2 swap
    /dev/sda3 btrfs /
    hier habe ich die Subvolumes /boot, /var, /tmp gelöscht

    /dev/sdb1 ext4 /var
    /dev/sdb2 ext /tmp
    /dev/sdb3 xfs /home

    Es läuft nun seit einigen Tagen recht zügig. Möglicherweise hilft es ja jemand anderem.
    MfG
    Switi vom Bienwald
    openSuse 15.0
    PostgreSQL 10.0

    Für den Inhalt des Beitrages 123183 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: heidieswi