Virtual Box VMs mit Leap 15 starten nach Kernel Update nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Virtual Box VMs mit Leap 15 starten nach Kernel Update nicht mehr gibt es 1 Antwort.
  • Virtual Box VMs mit Leap 15 starten nach Kernel Update nicht mehr

    Ich hatte jetzt auf zwei verschiedenen Rechnern das Problem, dass jeweils eine VM mit Leap 15 nicht mehr gestartet ist.

    Ich bin dann auf einen funktionierenden Sicherungspunkt zurück gegangen und habe von den aktuellen Updates erst mal die unverdächtigen eingespielt, die erwartungsgemäß auch nicht zu Problemen geführt haben. Dann das aktuelle Kernel Update und Bingo!. In Grub sieht es plötzlich so aus, als gäbe es auf der Platte noch eine Leap 42.3 Installation, was aber nicht der Fall ist. Beim Starten geht ein schwarzer Bildschirm auf und die letzten Meldungen, die sichtbar sind beziehen sich auf die Platte und BTRFS. Von den beiden Rechnern hat einer Leap 42.3 als OS, der andere Leap 15. Auf dem Leap 15 Rechner ist das Kernel Update ebenfalls installiert, hat aber zu keinen Problemen geführt.

    Also Vorsicht bei der Installation des aktuellen Kernel Updates auf VMs.

    Manfred

    Für den Inhalt des Beitrages 125603 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: MHerteux

  • Bekannt, neuer Kernel in Mache......

    Bug 1111076 – VirtualBox video driver crashes with the last kernel 4.12.14-lp150.12.19
    Du brauchst keinen Sicherungspunkt zurückholen, einfach den älteren Kernel im Grub auswählen...

    Trotzdem Danke
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 125604 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland