swap deaktivieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema swap deaktivieren gibt es 6 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • swap deaktivieren

    Hallo zusammen,

    heute ist aus heitern Himmel einfach alles mal hängen geblieben und der Rechner ließ sich auch nicht mehr herunterfahren. Nach einem harten Reboot kommt das System jetzt nicht mehr hoch. Zuerst hatte ich den RAM in Verdacht, weil bei jedem Reboot das System an einer anderen Stelle hängen blieb. Aber nach ein wenig hin und her stecken der RAM Module hab ich jetzt die swap partition in Verdacht.

    Stehen geblieben ist der Rechner bei :
    systemd-journald[386]: Received request to flush runtime journal from PID 1

    kurz zuvor steht:
    Adding 12360700k swap on /dev/sda5

    Ich hab schon mal mit der gparted live-dvd gestartet. Dort sieht alles normal aus. Die beiden Partitionen werden erkannt.

    Jetzt ist die Frage, ob ich die swap Partition einfach löschen und neu anlegen darf? Oder handle ich mir dadurch noch mehr Probleme ein?
    Oder sollte ich über das Terminal der live-dvd lieber versuchen die swap Partition in der Originalinstallation aushängen? Nur da bin ich total blank, wie so etwas gehen könnte.

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße
    deife

    Für den Inhalt des Beitrages 133077 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: deife

  • Wenn du genug RAM hast, kannst du den swap in der fstab auskommentieren..........

    Aber ich glaube nicht, das es am swap liegt.........
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 133079 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • bis vor ein paar Monaten bin ich ohne swap gefahren, weil ich dachte, dass 16GB reichen sollten. Aber dann hab ich den VMware Player installiert.

    Dann versuche ich mal das auskommentieren.

    Danke.

    Für den Inhalt des Beitrages 133082 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: deife

  • Hallo,

    melde mich wieder von meinem System! Nachdem ich es gestern geschafft hatte die fstab zu bearbeiten, ist das System sofort wieder hochgelaufen.
    free hatte mir auch anzeigt, dass keine swap angelegt wurde.

    Heute hab ich dann die swap wieder eingehängt, um zu testen, ob es wirklich daran gelegen hat. Rechner neu gestartet und läuft wieder hoch (???).

    Ich hab zwar mit den verschiedenen Rescue Systemen experimentiert, bin aber nicht weiter gekommen und hab schließlich mit Knoppix die fstab geändert. Das ist das einzige was ich definitiv bearbeitet habe.

    Irgendwie seltsam, ich werde das mal beobachten und vorsichtshalber den Speicher um weitere 16GB aufstocken - es waren doch nur 8GB gesteckt.

    Vielen Dank

    Grüße
    deife

    Für den Inhalt des Beitrages 133121 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: deife

  • jetzt bin ich fertig... Problem nicht gelöst - hier geht es weiter

    ich hab ein neues Thema geöffnet, weil es nichts mit der swap zu tun hat / hatte.

    Für den Inhalt des Beitrages 133925 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: deife