Bauen von RTL8821CE Treiber auf Leap 15.1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Bauen von RTL8821CE Treiber auf Leap 15.1 gibt es 22 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Bauen von RTL8821CE Treiber auf Leap 15.1

    Ich habe kürzlich in einen neuen Laptop HP 15-da0xxx investiert, auf dem ich openSUSE Leap 15.1 (Double Boot mit Windows 10) installiert habe. Mit Ausnahme von WiFi funktioniert alles. Dies scheint ein Problem mit dem Realtek RTL8821CE-Chip zu sein, der sowohl Bluetooth- als auch Wlan-Dienste bietet. Die Funktionstaste [F12] schaltet nur Bluetooth ein und aus. Wlan wird niemals im Network Manager-Menü angezeigt. Meine Installation mit ixni -zSMN ist:

    Quellcode

    1. System: Host: corrimal Kernel: 5.3.4-1-default x86_64 bits: 64
    2. Console: tty 10 Distro: openSUSE Leap 15.1
    3. Machine: Device: laptop System: HP product: HP Laptop 15-da0xxx v:
    4. Type1ProductConfigId serial: Mobo: HP model: 84A6 v: 80.28 serial:
    5. UEFI: Insyde v: F.04 date: 08/02/2018
    6. Network: Card-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller
    7. driver: r8169
    8. Card-2: Realtek RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter
    9. Note: no driver for Card-2
    Anschließend ging ich zu openSUSE Software und lud git20190720 (rtl8821ce-git20190720-lp151.7.6.src.rpm) von home:Sauerland. Ich habe dies installiert mit:
    Zypper Update; zypper si rtl8821ce-git20190720-lp151.7.6.src.rpm


    Ich entpackte dann rtl8821ce-git20190720.tar.gz in /usr/src/packages/SOURCES mit:
    tar -xvzf rtl8821ce-git20190720.tar.gz

    Die README.md-Datei von diesem TarBall lautet:

    • Dieses Repository enthält den Code für das ArchLinux AUR-Paket. Es zielt auf Linux> 4.14 ab und wird für ArchLinux und Ubuntu 18.10 entwickelt. Andere Linux-Distributionen oder Linux-Kernel-Versionen außerhalb dieses Bereichs werden nicht unterstützt.


    Ich nehme an, Sie (Sauerland) haben die 5 Patch-Dateien bereitgestellt, um den Code / Skripte für die Installation unter Linux 15.1 mit Linux> 4,12 anzupassen.

    Um den Anforderungen gerecht zu werden, habe ich DKMS, bc, kernel-syms, kmod-compat (bereits vorhanden) und libelf-devel mit YAST installiert.

    Ich kann keine Anweisungen zum Erstellen und Installieren des Treibers rtl8821ce finden. (Eine kurze README mit diesem Paket würde wirklich helfen).

    Ich traue mich nicht dkms.sh oder make auszuführen, weil beide auf Verzeichnisse und Versionen verweisen, die nicht da sind und nicht mit Ihren Versionen übereinstimmen. Obwohl ich viel Erfahrung mit SUSE Linux (loyaler Benutzer seit 1995) und mit Makefiles habe, habe ich mich nicht viel mit Patch-Dateien befasst. Ich habe kürzlich versehentlich ein TW-Paket (CURSES) installiert und Leap 15.1 geschrottet - nichts hat mehr funktioniert. Ich konnte ein Update auf Leap 15.1 vom Original-USB durchführen - es dauerte ungefähr eine Stunde und alles wurde wiederhergestellt. (Anscheinend wurde der richtige Kernel 4,12 nicht wieder bereitgestellt). Seitdem lade und installiere ich Kernelmodule / Treiber nur ungern ohne spezifische und klare Anweisungen.

    Ihre Antwort vor einer Stunde auf Show home:Sauerland / rtl8821ce -
    openSUSE Build Service
    sagt, dass ich immer noch den falschen Kernel 5.3.4-1-default habe. Dies muss durch den Tumbleweed Fehler passiert sein. Sie sagen Leap 15.1 braucht kernel 4.12 .


    Ich habe nun zwei Fragen:

    1. Wie genau bekomme ich kernel 4.12 zurueck? (hatte dies Problem in all den Jahren nicht).
    2. Wie baue und installiere ich den rtl8821ce Treiber aus den Quellen die ich installiert habe?

    Für den Inhalt des Beitrages 136466 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lupus47

  • Antwort:
    Poste einfach mal:

    Quellcode

    1. zypper lr -d


    sowie

    Quellcode

    1. uname -a

    Quellcode

    1. zypper se -si kernel 8821
    Benutze bitte pro Befehl ein separates Code-Tag für die Ausgabe.

    Siehe die Links hier unter diesem Text.


    lupus47 schrieb:

    Wie genau bekomme ich kernel 4.12 zurueck? (hatte dies Problem in all den Jahren nicht).

    Wie baue und installiere ich den rtl8821ce Treiber aus den Quellen die ich installiert habe?
    Können wir beantworten, wenn obige Ausgaben erfolgt sind, bzw. du brauchst den Treiber nicht selber bauen, das hab ich schon erledigt, aber erst die Antworten.

    Frage:
    Du kannst dich mit dem Laptop aber per Kabel mit dem Internet verbinden????

    PS:
    Wenn es nichts ausmacht, wir duzen uns hier.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 136467 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Hier die Ausgaben der Befehle die Du brauchst:

    zypper lr -d

    Brainfuck-Quellcode

    1. # | Alias | Name | Enabled | GPG Check | Refresh | Priority | Type | URI | Service
    2. ---+---------------------------+------------------------------------+---------+-----------+---------+----------+--------+--------------------------------------------------------------------------+--------
    3. 1 | openSUSE-Leap-15.1-1 | openSUSE-Leap-15.1-1 | No | ---- | ---- | 99 | rpm-md | hd:/?device=/dev/disk/by-id/usb-_USB_DISK_2.0_070B4554F5831738-0:0-part2 |
    4. 2 | repo-debug | Debug Repository | No | ---- | ---- | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/15.1/repo/oss/ |
    5. 3 | repo-debug-non-oss | Debug Repository (Non-OSS) | No | ---- | ---- | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/15.1/repo/non-oss/ |
    6. 4 | repo-debug-update | Update Repository (Debug) | No | ---- | ---- | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/update/leap/15.1/oss/ |
    7. 5 | repo-debug-update-non-oss | Update Repository (Debug, Non-OSS) | No | ---- | ---- | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/update/leap/15.1/non-oss/ |
    8. 6 | repo-non-oss | Non-OSS Repository | Yes | (r ) Yes | Yes | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/distribution/leap/15.1/repo/non-oss/ |
    9. 7 | repo-oss | Main Repository | Yes | (r ) Yes | Yes | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/distribution/leap/15.1/repo/oss/ |
    10. 8 | repo-source | Source Repository | No | ---- | ---- | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/source/distribution/leap/15.1/repo/oss/ |
    11. 9 | repo-source-non-oss | Source Repository (Non-OSS) | No | ---- | ---- | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/source/distribution/leap/15.1/repo/non-oss/ |
    12. 10 | repo-update | Main Update Repository | Yes | (r ) Yes | Yes | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/15.1/oss |
    13. 11 | repo-update-non-oss | Update Repository (Non-Oss) | Yes | (r ) Yes | Yes | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/15.1/non-oss/ |
    Alles anzeigen

    uname -a

    Quellcode

    1. Linux corrimal 5.3.4-1-default #1 SMP Sun Oct 6 06:32:50 UTC 2019 (6a02213) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
    zypper se -si kernel 8821

    Brainfuck-Quellcode

    1. Loading repository data...
    2. Reading installed packages...
    3. S | Name | Type | Version | Arch | Repository
    4. ---+----------------------+---------+-----------------------+--------+-----------------------
    5. i+ | kernel-default | package | 5.3.4-1.2 | x86_64 | (System Packages)
    6. i+ | kernel-default | package | 4.12.14-lp151.28.20.1 | x86_64 | Main Update Repository
    7. i | kernel-default-devel | package | 4.12.14-lp151.28.20.1 | x86_64 | Main Update Repository
    8. i | kernel-devel | package | 4.12.14-lp151.28.20.1 | noarch | Main Update Repository
    9. i+ | kernel-firmware | package | 20190618-lp151.2.6.1 | noarch | Main Update Repository
    10. i | kernel-macros | package | 4.12.14-lp151.28.20.1 | noarch | Main Update Repository
    11. i+ | kernel-syms | package | 4.12.14-lp151.28.20.1 | x86_64 | Main Update Repository
    12. i+ | nfs-kernel-server | package | 2.1.1-lp151.6.4 | x86_64 | Main Repository
    Alles anzeigen

    Ich hoffe die Code-tags stimmen so.

    Antwort auf Deine Frage: ich bin per Kabel mit dem Internet verbunden.

    Für den Inhalt des Beitrages 136468 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lupus47

  • Das sieht doch schon mal gut aus, kein Tumbleweed Repo mehr vorhanden, jetzt löschen wir mal den Kernel 5.3:
    Als root:

    Quellcode

    1. zypper rm kernel-default-5.3.4-1.2


    Danach bauen wir vorsichtshalber die initrd noch einmal neu mit:

    Quellcode

    1. dracut -f
    Rechner neu starten, danach als root mit folgendem Befehl folgendes Repo einbinden:



    Quellcode

    1. zypper ar -f https://download.opensuse.org/repositories/home:/Sauerland:/hardware/openSUSE_Leap_15.1_Update/ Sauerlands-Update-Repo
    Und danach installieren wir:


    Quellcode

    1. zypper in rtl8821ce-kmp-default rtl8821ce_bt-kmp-default

    rtl8821ce-kmp-default ist der WIFI Treiber (Hardwaremodul), rtl8821ce_bt-kmp-default der Bluetooth Treiber.

    Rechner neu starten und WIFI einrichten, geht am besten mit Netzwerkmanager.

    Zum Thema Aktualität:
    Ich benutze noch den alten Treiber vom Datum 20.07.2019, das ist die git Version.
    Hintergrund ist, das mit neueren Treiber Bluetooth nicht funktioniert.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 136469 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Wunderbar.

    zypper rm kernel-default-5.3.4-1.2

    Brainfuck-Quellcode

    1. Loading repository data...
    2. Warning: No repositories defined. Operating only with the installed resolvables. Nothing can be installed.
    3. Reading installed packages...
    4. Resolving package dependencies...
    5. The following package is going to be REMOVED:
    6. kernel-default-5.3.4-1.2
    7. 1 package to remove.
    8. After the operation, 163.1 MiB will be freed.
    9. Continue? [y/n/v/...? shows all options] (y): y
    10. (1/1) Removing kernel-default-5.3.4-1.2.x86_64 ...................................................................[done]
    11. Additional rpm output:
    12. SKIP: /etc/uefi/certs/188EA6FA.crt.delete is not in MokList
    Alles anzeigen




    dracut -f

    Quellcode

    1. dracut: Cannot find module directory /lib/modules/5.3.4-1-default/
    2. dracut: and --no-kernel was not specified
    Stimmt das ????


    Reboot
    [b][/b]shutdown -r now[b][/b]

    zypper ar -f https://download.opensuse.org/repositories/home:/Sauerland:/hardware/openSUSE_Leap_15.1_Update/ Sauerlands-Update-Repo

    Brainfuck-Quellcode

    1. Adding repository 'Sauerlands-Update-Repo' .......................................................................[done]
    2. Repository 'Sauerlands-Update-Repo' successfully added
    3. URI : https://download.opensuse.org/repositories/home:/Sauerland:/hardware/openSUSE_Leap_15.1_Update/
    4. Enabled : Yes
    5. GPG Check : Yes
    6. Autorefresh : Yes
    7. Priority : 99 (default priority)
    8. Repository priorities are without effect. All enabled repositories share the same priority.
    zypper in rtl8821ce-kmp-default rtl8821ce_bt-kmp-default

    Brainfuck-Quellcode

    1. Retrieving repository 'Sauerlands-Update-Repo' metadata -------------------------------------------------------------[-]
    2. New repository or package signing key received:
    3. Repository: Sauerlands-Update-Repo
    4. Key Name: home:Sauerland OBS Project <home:Sauerland@build.opensuse.org>
    5. Key Fingerprint: 574ADCCC 9338C02B 5C4A189A 274389B3 E45195D5
    6. Key Created: Mon Feb 4 04:43:18 2019
    7. Key Expires: Wed Apr 14 03:43:18 2021
    8. Rpm Name: gpg-pubkey-e45195d5-5c572836
    9. Do you want to reject the key, trust temporarily, or trust always? [r/t/a/?] (r): a
    10. Retrieving repository 'Sauerlands-Update-Repo' metadata ..........................................................[done]
    11. Building repository 'Sauerlands-Update-Repo' cache ...............................................................[done]
    12. Loading repository data...
    13. Reading installed packages...
    14. Resolving package dependencies...
    15. The following 2 NEW packages are going to be installed:
    16. rtl8821ce-kmp-default rtl8821ce_bt-kmp-default
    17. 2 new packages to install.
    18. Overall download size: 1.0 MiB. Already cached: 0 B. After the operation, additional 5.5 MiB will be used.
    19. Continue? [y/n/v/...? shows all options] (y): y
    20. Retrieving package rtl8821ce-kmp-default-git20190720_k4.12.14_lp151.28.20-lp151.8.4.x86_64
    21. (1/2), 737.2 KiB ( 4.2 MiB unpacked)
    22. Retrieving: rtl8821ce-kmp-default-git20190720_k4.12.14_lp151.28.20-lp151.8.4.x86_64.rpm ............[done (124.4 KiB/s)]
    23. Retrieving package rtl8821ce_bt-kmp-default-1_k4.12.14_lp151.28.20-lp151.35.4.x86_64
    24. (2/2), 289.2 KiB ( 1.3 MiB unpacked)
    25. Retrieving: rtl8821ce_bt-kmp-default-1_k4.12.14_lp151.28.20-lp151.35.4.x86_64.rpm ..................[done (100.5 KiB/s)]
    26. Checking for file conflicts: .....................................................................................[done]
    27. (1/2) Installing: rtl8821ce-kmp-default-git20190720_k4.12.14_lp151.28.20-lp151.8.4.x86_64 ........................[done]
    28. (2/2) Installing: rtl8821ce_bt-kmp-default-1_k4.12.14_lp151.28.20-lp151.35.4.x86_64 ..............................[done]
    29. Executing %posttrans scripts .....................................................................................[done]
    Alles anzeigen
    Reboot

    shutdown -r now

    WiFi funktioniert - konnte in beiden Richtungen mit einem zweiten Rechner nur mit Wifi pingen.
    Das Bluetooth-Zeichen auf der Taskbar neben dem Network Manager Icon ist jetzt auch da. Ist aber erst nach circa 5 Minuten erschienen.

    Aus Interesse:
    uname -a

    Quellcode

    1. Linux corrimal 4.12.14-lp151.28.20-default #1 SMP Tue Oct 8 05:42:34 UTC 2019 (2982b5d) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
    Also Kernel stimmt jetzt.

    Vielen vielen Dank!

    Für den Inhalt des Beitrages 136472 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lupus47

  • Wenn es jetzt eine Kernel Update gibt, wird kurze Zeit später es auch ein Update des rtl8821ce geben und auch per Update installiert werden.

    Brauchst du nichts weiter machen als updaten......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 136473 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Neu

    Habe gestern (16/11/2019) die regelmaessigen Updates durchgefuehrt, darunter war ein neuer Kernel und rtl8821... mit der Meldung dass ein Reboot erforderlich sei. Habe dann neu gebootet und auf der Windows 10 Partition gearbeitet.

    Heute Wollte ich Linux Leap 15.1 mit Linux 4.12.14-lp151.28.32-default wieder booten und bekam die Fehlermeldung:
    firmware file rtl_bt/rtl8821c_fw.bin not found
    Konnte dann nur unter Eingabe des root Passworts in "emergency mode" weitermachen.
    Die Datei /lib/firmware/rtl_bt/rtl8821c_fw.bin existiert (37356 bytes)
    Ich habe "journalctl -xb" studiert und die Teile die "rtl8821" betreffen mit folgendem Befehl gespeichert:
    journactl -xb | grep -a20 rtl > rtl8821c_fw.bin_failed

    Ich habe dann mit "startx" das X-Win system gestarted - dies war aber nur ein minimales System ohne Ethernet, WiFi und USB Zugriff.
    Leider kann ich deswegen die Datei "rtl8821c_fw.bin_failed" nicht anhaengen weil ich keinen Zugriff auf irgenwelche Datentraeger habe. Auch das Windows NTFS Dateisystem laesst sich im "emergency mode" nicht mounten.


    Habe dann noch zwei Versuche gemacht:
    1. mit Kernel 4.12.14-lp151.28.32-recovery (??)
    2. mit Kernel 4.12.14-lp151.28.25-default
    Beide Versuche fuehrten zu der selben Fehlermeldung "firmware file rtl_bt/rtl8821c_fw.bin not found" mit der einzigen Moeglichkeit im "emergency" mode weiterzumachen.

    Ich bin jetzt in Windows 10. Wie kann ich Linux reparieren um ordentlich zu booten?


    PS: Ich habe die 4 Zeilen aus "rtl8821c_fw.bin_failed" die rtl enthielten fotgrafiert und hier abgeschrieben:


    Quellcode

    1. Bluetooth: hci0: RTL: rtl: examining hci_ver=08 hci_rev=000c lmp_ver=08 lmp_subver=8821
    2. Bluetooth: hci0: RTL: rtl: loading rtl_bt/rtl8821c_fw.bin
    3. bluetooth hci0: Direct firmware load for rtl_bt/rtl8821c_fw.bin failed with error -2
    4. Bluetooth: hci0: RTL: rtl: firmware file rtl_bt/rtl8821c_fw.bin not found
    Ich hoffe Du kannst mit der Fehlermeldung failed with error -2 etwas anfangen

    Für den Inhalt des Beitrages 136991 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lupus47

  • Neu

    Das hat nichts mit der Firmware Meldung zu tun, die bezieht sich auf Bluetooth, welches ich aber mit dem Chip nicht mehr ans laufen bringe.

    Da ist was anderes schief gelaufen..

    Du kannst aber starten, dich als root anmelden und danach:

    Quellcode

    1. rpm -e rtl8821ce_bt-kmp-default
    Damit deinstallierst du das Bluetooth-kmp, welches die Fehlermeldung erzeugt.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 136992 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Neu

    Wenn du einmal in Linux bist, mach auch mal einen Screenshot von der Ausgabe:

    Quellcode

    1. zypper lr -d
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 136994 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland