Digitales Schlüsselbund

Hinweis: In dem Thema Digitales Schlüsselbund gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo ,


    ich habe einige E-Mailkonten bei verschieden Providern. Für die Bearbeitung benutze ich Evolution mit Opensuse 15.2. Jedes Postfach benötigt auch jeweils eine Legitimierung. Das ist lästig, für jedes Postfach die Legitimierung einzugeben. Dafür hatte ich schon mal das digitale Schlüsselbund benutzt, wo ich nur ein PW eingeben brauchte.

    Ich wollte jetzt mal das Passwort ändern. Doch ich konnte keine Anwendung finden, wo die zum Konto benutzten Passwörter

    eingetragen waren. Es ist auch egal ob ich in der Nachrichten-Legitimierundanfrage das Kästchen für die Verwendung des Schlüsselbundes aktiv setze oder nicht. Ich werde jetzt nach jeder Postfachabfrage zur Eingabe der Passwörter aufgefordert.

    Zu meinem hier geschilderten Problem hatte ich schon einen ähnlichen Beitrag gelesen. Doch die darin von Sauerland genannten Verzeichnisse sind leer bzw. nicht vorhanden.

    Nun bitte ich um Hilfe, um einen Schlüssel für die E-Mail-Accounts hin zu bekommen.


    Ich danke schon im voraus für eventuelle Unterstützung und Tipps


    der SUSEopti


    P.S. die Oberfläche meines Systems ist KDE5

    Für den Inhalt des Beitrages 282386 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEopti

  • Meines wissens benutzt Evolution gnome-keyring und nicht KWallet, das frontend für gnome-keyring wäre Seahorse

    Unix is user friendly. It’s just selective about who its friends are.

    Für den Inhalt des Beitrages 282396 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux93

  • Aus einem anderen Thema:

    […]

    Danach kämen noch die Nachfragen nach den Ausgaben von

    Code
    zypper se -si gnome-keyring

    und

    Code
    /usr/sbin/update-alternatives --display default-displaymanager

    […]


    Worauf ich hinaus will ist, dass nicht SDDM, sondern GDM oder LightDM als Displaymanager verwendet wird, da es bei Verwendung von SDDM zu diesem Problem kommt/kommen kann. Aber ich laufe der Sache (nicht nur) hier bestimmt nicht hinterher, kommen die geforderten Angaben nicht oder nur teilweise, dann antworte ich eigentlich auf das Thema nicht mehr, gibt Besseres zu tun.

    Bedeutet im Ergebnis - gnome-keyring installieren und den Displaymanager von SDDM auf einen anderen umstellen, zum Beispiel LightDM, läuft hier so schon jahrelang. Wobei die Installation von gnome-keyring nur optional ist.

    Für den Inhalt des Beitrages 282397 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tomfa-ng

  • Hallo User,


    vielen Dank für die Reaktionen auf meine Anfrage. Ich habe gleich mal nachgesehen ob die von Euch genannte Software installiert ist. Gnome - Keyring und Seahorse sind nicht installiert. Ich kann mich auch nicht erinnern, Pakete gelöscht zu haben.

    Für den Inhalt des Beitrages 282401 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEopti