Probleme mit opencl

  • Hallo in die Runde,

    Ich habe seit fast 3 Jahren auf einem Thinkpad Tumbleweed instaliert

    Betriebssystem: openSUSE Tumbleweed 20210102

    KDE-Plasma-Version: 5.20.4

    KDE-Frameworks-Version: 5.77.0

    Qt-Version: 5.15.2

    Kernel-Version: 5.10.3-1-default

    Art des Betriebssystems: 64-bit

    Prozessoren: 4 × Intel® Core™ i7-7600U CPU @ 2.80GHz

    Speicher: 15,3 GiB Arbeitsspeicher

    Grafikprozessor: Mesa DRI Intel® HD Graphics 620

    Der Rechner hat 2 Grafikprozessoren von Intel und Nviia

    Device Name GeForce 940MX

    Device Vendor NVIDIA Corporation

    Device Vendor ID 0x10de

    Device Version OpenCL 1.2 CUDA

    Das hat bis zu einem NVidia- Update im Oktober gut funktioniert. Dann lief opencl nicht mehr.

    Seit dem letzten nvidia update erkennt optirun clinfo beim ersten Start ganz korrekt beide Grafikkarten. Auch darktable nutzt beim ersten Start opencl.

    Die Angaben zur nvidia- Karte stammen vom 1. Start von optirun clinfo.

    Beim 2. Start von optirun clinfo oder optirun darktable wird aber die nvidia- Karte nicht mehr erkannt. Es funktioniert erst wieder nach einem Neustart.

    Die nvidia- Karte mit opencl beschleunigt darktable deutlich. opencl mit dem Intel- Grafikprozessor wird von darktable abgelehnt.

    Hat jemand eine Idee, wie dieses Problem gelöst erden könnte? Im Netz konnte ich zu diesem bug nichts finden.

    Viele Grüße MoritzK

    Für den Inhalt des Beitrages 287459 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: MoritzK