[Testversion] Zweite Vorschau von Xfce 4.10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Testversion] Zweite Vorschau von Xfce 4.10

    Erwartungsgemäß enthält Xfce 4.10pre2 kaum neue Funktionen gegenüber der erst zwei Wochen alten ersten Vorschau. Eine neue Funktion ist eine verbesserte Reaktion auf Benutzereingaben während Dateioperationen im Dateimanager Thunar. Außerdem wurde die gekachelte Fensteranordung im Window-Manager verbessert. Als weitere Änderungen gab es lediglich Korrekturen sowie zahlreiche Updates der Übersetzungen.

    Der Stabilisierungskurs, der am 28. April zur offiziellen Freigabe von Xfce 4.10 führen soll, wird nun noch strikter fortgesetzt. Nur noch kritische Fehler werden jetzt korrigiert. Der Download der zweiten Vorschauversion ist im Download-Bereich des Projekts möglich.

    Xfce 4.10 wird zahlreiche Änderungen gegenüber Version 4.8 bringen. Es wird einen neuen Anwendungsfinder, der die Funktionalitäten des alten Appfinders und xfrun4 vereint, einen Vertikalmodus im Panels und neue Aktions-Plugins geben. Als neue Komponenten kommen xfce4-power-manager, der Thumbnail-Generator tumbler, die Menü-Bibliothek garcon und thunar-volman hinzu. Der Konfigurationsdialog wurde überarbeitet und um Kategorien und andockbare Dialoge erweitert. Jetzt ist es möglich, unterstützende Technologien bereits beim Login zu aktivieren und den Bildschirm bei Suspend/Hibernate zu sperren.

    Der Dateimanager Thunar erhielt eine neue Oberfläche, im Window-Manager Xfwm4 lassen sich Fenster nun so anordnen, dass sie sich nicht mehr überlappen (Tiling Windows), und im Task Switcher können Anwender die Pfleiltasten nutzen. Die Dokumentation wurde in das Wiki docs.xfce.org ausgelagert.

    Quelle: Pro-Linux
    Gruess Suse-Newbie

    Für den Inhalt des Beitrages 41147 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Suse-Newbie