Kein Internet RTL8111/8168B OpenSuSE 12.2 (gelöst)

Hinweis: In dem Thema Kein Internet RTL8111/8168B OpenSuSE 12.2 (gelöst) gibt es 48 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo Zusammen


    Benutze nun seit >10 Jahre SuSE und komme mal wirklich nicht weiter. Ich finde einfach die Lösung des Problems nicht im Netz.


    Ich habe mir ne Kiste zusammengebaut: ASUS P8Z77-M PRO, Intel CORE i7 - 2700K, 2 SSD für / , und 2 HDD für home und tmp und swap.
    Alles ist im Soft-Raid 1 ausser für swap habe ich softraid 0 ...
    An der OnBoard Grafikkarte hängt ein Samsung LED SyncMaster S27B550.


    Das Problem sind die Netzwerkschnittstellen, schon bei der Instellation funktionierte das Internet nicht. Es hat ein Onboard Netzwerkanschluss auf dem Motherboard, und ich habe eine PCI Karte gesteckt fürs interne Netzwerk.
    Beide scheinen einen RTL8111/8168B Chip zu haben, zumindest werden sie in Yast so erkannt. Ich will mit ifup ins Internet.
    Habe an einer Karte ein LAN Kabel zum Switch -> Kabelrouter und an der andern Karte ein LAN Kabel zum anderen Computer. Von letzterem schreibe ich nun gerade diese Zeilen. Auch auf dem alten Computer (alt = fast 10 Jahre) läuft auch OpenSuSE 12.2 und das Internet lief da gleich schon bei der Instellation! Darum denke ich das es mit dem RTL8111/8168B Chip beim neuen PC zu tun hat.
    Ich kann über die andere Netzwerkschnittstelle die ich mit fester IP in Yast vergeben habe auch nicht auf den alten PC zugreifen, aber vom alten zum neuen PC schon!
    Der alte PC mit Internet läuft auch genau gleich über den selben Switch zum Kabelrouter.


    Bitte um Hilfe..







    Sagt mir was Ihr noch wissen müsst?


    Besten Dank schonmals

    Einmal editiert, zuletzt von xc303 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 51996 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: xc303

  • Laß mal das in meiner Signatur verlinkte Script Netzwerkprobleme durchlaufen und poste die entstehende Textdatei als Anhang.

    Für den Inhalt des Beitrages 51999 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Code
    xc303@linux-f7td:~> /sbin/lspci -nnk | grep -i -A2 net
    03:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller [10ec:8168] (rev 06)
    Subsystem: Device [7470:3468]
    Kernel driver in use: r8169
    04:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller [10ec:8168] (rev 09)
    Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Device [1043:8505]
    Kernel driver in use: r8169
    xc303@linux-f7td:~>


    Noch nen Nachtrag..

    Für den Inhalt des Beitrages 52000 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: xc303

  • ]

    Für den Inhalt des Beitrages 52007 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: xc303

  • Router hat welche IP?
    Ist der andere PC direkt mit Internet verbunden?

    Für den Inhalt des Beitrages 52008 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Beide PC's, der alte so wie auch der nichtfunktionierende neue hängen an einem switch, vom switch geht dann noch nen LAN Kabel zum Kabelrouter und von da in die Kabelfernsehdose in der Wand.


    Switch: netgear prosafe 8 Ports Gigabit Switch gs 108


    Kabelrouter: Thomson THG571, an diesem hängt der Switch und ein Telefon dran.


    Danke :)

    Für den Inhalt des Beitrages 52009 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: xc303

  • Beide PC's, der alte so wie auch der nichtfunktionierende neue hängen an einem switch, vom switch geht dann noch nen LAN Kabel zum Kabelrouter und von da in die Kabelfernsehdose in der Wand.


    Switch: netgear prosafe 8 Ports Gigabit Switch gs 108


    Kabelrouter: Thomson THG571, an diesem hängt der Switch und ein Telefon dran.


    Dann brauchst Du nur eine Karte.

    Für den Inhalt des Beitrages 52014 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Die andere Karte brauche ich um die beiden PC mit NFS zu verbinden.. Das scheint mir sicherer als beides über den Switch zu lassen, also Internet und NFS..

    Für den Inhalt des Beitrages 52015 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: xc303

  • Die andere Karte brauche ich um die beiden PC mit NFS zu verbinden.. Das scheint mir sicherer als beides über den Switch zu lassen, also Internet und NFS..


    Solange im Router keine entsprechende Ports freigegeben sind, ist das egal.


    Habe denselben Aufbau wie Du, tausche intern mit samba aus, cups läuft, verbinde mich mit ssh ...


    Alles mit je einer Karte.

    Für den Inhalt des Beitrages 52017 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland