Beiträge von emu

    Öffne einfach die Konsole (als normaler User - nicht als Root) und gebe dort ein:

    Code
    find -iname "*eyrin*"

    Damit solltest du "keyrings" finden...


    Danke, damit habe ich nun folgendes gefunden:


    Code
    user@linux-k5uq:~> find -iname "*eyrin*"
    ./.local/share/keyrings
    ./.local/share/keyrings/login.keyring
    ./.local/share/RecentDocuments/org.gnome.keyring.service.desktop
    ./.local/share/RecentDocuments/ssh_authorized_keyring.rb.desktop
    ./.local/share/RecentDocuments/org.gnome.keyring.PrivatePrompter.service.desktop
    ./.local/share/RecentDocuments/keyrings.7.gz.desktop
    ./.local/share/RecentDocuments/gnome-keyring-3.desktop

    Nur um sicher zu gehen; die Dateien in den obersten beiden Zeilen beziehen sich nicht auf die Loginpasswörter für die verschiedenen Nutzer?

    Da ich KDE benutze kann ich nur fragen: Gibt es die Dateien bei dir denn nicht?


    Als User:

    Code
    ls -al ~/gnome2/


    Code
    ~/.config/


    Hallo Sauerland,
    nein, den Ordner gnome2 finde ich nicht.
    im .config Ordner ist nur "gnome" und nicht "gnome2" zu finden


    ggf. ist es noch wichtig zu wissen das es sich um einen Mehrbenutzerrechner handelt??

    Hallo zusammen,
    bei jedem Start von Evolution wird die Eingabe eines Passworts für den (Gnome)Schlüsselbund gefordert.
    Dies möchte ich umgehen, dazu hätte ich bei der ersten Abfrage anscheinend das Eingabefeld leer lassen sollen.


    Um das Passwort zu Ändern muss ich laut den folgenden Anleitungen die Dateien im Ordner "~/.gnome2/keyrings/" löschen.


    (Post #7)
    Evolution Schlüsselbund entsperren


    Letzer Absatz
    Passwort für den Schlüsselbund "Vorgabe" aendern…


    Kann mir jemand verraten wo ich die entsprechenden Dateien in opensuse finde?


    Besten Dank

    Guten Abend zusammen,
    ich habe heute Leap 15.1 neu installiert.
    Nun möchte ich das Packman Repository aktivieren damit ich mp3, wma etc. hören kann.
    Dies habe ich via Yast/ Software installieren oder löschen/ Repositorys -> Systempakete auf die Version in diesem... versucht.
    Dann erscheint allerdings eine Warnung wie unten dargestellt.


    Welche der Konfliktlösungsvorschläge sind an zu wenden und anhand von welchen Indikatoren kann sich denn ein Laie für den einen
    oder anderen Vorschlag entscheiden?


    Danke


    @Sauerland und tomfa-ng
    vielen Herzlichen Dank für eure Hilfe.
    Mit der Anleitung von Sauerland hat es jetzt geklappt.



    "alte" Versionen = bugs wurden schon gefunden und gefixt"neue" Versionen = bugs müssen noch gefunden werden und vor allem gefixt werden....


    Es muss nicht immer das neueste sein.


    Und falls doch, fragen hilft......

    Nein es muss nicht immer das neuste sein. Manche Arbeiten lassen sich aber in den neuen Versionen einfach besser erledigen.


    Und hier im Forum hilft fragen wirklich!
    Ja, fragen tut auch nicht weh. Nur das Zugeben/ Eingestehen, dass man nicht selber oder durch lesen der Handbücher und Dokumentationen die Problemstellung lösen kann, das tut dann doch etwas weh. ;)


    Besten Dank noch mal und vermutlich werdet ihr mich hier immer mal wieder sehen...

    Tip:
    Richte dir einen Ordner ein, in dem du solche Treiber rpms einfach hineinkopierst und dann mit Yast---Software installieren installierst.

    dann werde ich das mal ausprobieren und mich wieder melden.




    Und noch ein Tip:
    Da du anscheinend noch nicht in der Lage bist, ein rpm mittels Terminal zu installieren, ist Tumbleweed definitiv nicht für dich geeignet, da gibt es immer mal wieder Probleme.
    Deswegen steht auch im Wiki:


    Ist nicht böse gemeint, nur ein Tip.

    diesen Hinweis habe ich ernst genommen und zuerst das aktuelle Leap installiert.
    Da aber einige Grafikprogramme, und die nutze ich häufig, zu dem Zeitpunkt nur in recht "veralteten" Versionen zur Verfügung standen habe ich zuerst versucht die Programme auf alternativen Wegen (ohne jede Schachkenntnis :-/) zu aktualisieren. Natürlich habe ich mir dabei mehrfach das System zerschossen.
    Momentan scheint mir daher der Weg über Tumbleweed eine Möglichkeit zu sein die neueren Versionen zu erhalten.
    Ich lasse mich aber auch hier gerne auf bessere Wege hinweisen.