Winxp in der VirtualBox für jeden user neu installieren?

Hinweis: In dem Thema Winxp in der VirtualBox für jeden user neu installieren? gibt es 24 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Welche Verzeichnisse würdest Du vorher von Linux sichern? Und mit welchem Programm in Linux?


    ich würde das ganze - /home/username - Verzeichnis sichern
    und zwar mit dem Paket grsync

    Code
    # zypper se -si grsync
    Metadaten von Repository 'rpm-verzeichnis' werden abgerufen ....................................................[fertig]
    Daten des Repositories laden ...
    Installierte Pakete lesen ...
    S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    --+--------+-------+-------------+--------+------------------
    i | grsync | Paket | 1.2.4-2.1.3 | x86_64 | openSUSE-13.1-Oss


    V.G.


  • Ich würde neu installieren.


    Dann wären einige Fehler bereinigt.

    Also keine Sicherung machen, sondern das ganze System noch einmal vollkommen neu aufsetzen, inklusive VirtualBox und aller sonstigen händischen Dinge, seit meinem ersten Aufsetzen vor einer Woche?
    :P
    Hartmut

    Für den Inhalt des Beitrages 69400 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hgtschudi

  • Ja, wenn da noch keine wichtigen Daten aufgespielt worden sind.


    Partitionen:
    / mit ca 25-30 GB
    swap so groß wie Hauptspeicher
    /home den Rest

    Für den Inhalt des Beitrages 69401 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland


  • Ja, wenn da noch keine wichtigen Daten aufgespielt worden sind.


    Partitionen:
    / mit ca 25-30 GB
    swap so groß wie Hauptspeicher
    /home den Rest

    Danke für den Hinweis. Wirklich verlockend und einfach.


    Und... wichtige Daten sind in Deinen Augen wirklich nicht Programmpakete, oder Konfigurationen, sondern irgendwelche unersetzbare Dokumente?


    :S

    Für den Inhalt des Beitrages 69404 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hgtschudi