openSUSE 11.3 Milestone 3

  • Das Opensuse-Projekt hat planmäßig Milestone 3 der Version 11.3 zum Download freigegeben. Die Gcc-Umstellung hat zahlreiche Probleme verursacht.


    OpenSuse 11.3 Milestone3 ist die erste Distribution, die komplett mit dem GCC 4.5 kompiliert wurde. Diese Umstellung sorgte denn auch im Opensuse-Build-Service für ein paar heftige Probleme und Pakete, die sich nicht kompilieren ließen. Die OpenSuse-Projektleitung hat sich dennoch für das geplante Release entschlossen, da man ja gerade Bugs mit der Umstellung auf GCC 4.5 finden und verbessern möchte. Milestone3 ist denn auch eine echte Alpha-Version, an die sich nur erfahrene Linux-Anwender machen sollten.


    Zu den neuen Features des Milestone3 gehört dank Kernel 2.6.33 auch der Nouveau-Treiber für Nvidia-Grafikkarten sowie die aktuelle Gnome-Entwicklerversion 2.29 inklusive Gnome-Shell.


    Bereits jetzt sind folgende Bugs bekannt:


    * Die YaST-Logdateien sind zerstückelt
    * Netzwerk-Installation beschwert sich über falshe SHA1-Summe beim Paket cracklib-dict-full
    * Installation in Virtualbox ist nicht möglich Bug #576681
    * Bei einem LXDE-Desktop schaltet sich der Login-Manager über rcxdm nicht aus Bug #584573


    Vor der Installation lohnt sich deshalb ein Blick auf die Liste der bekannten Bugs, die sich in den nächsten Tagen noch verlängern dürfte.


    Quelle: Linux-Magazin

    Gruess Suse-Newbie

    Für den Inhalt des Beitrages 15933 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Suse-Newbie