System freeze Ursache finden

Hinweis: In dem Thema System freeze Ursache finden gibt es 8 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Guten Tag,


    gerade erst im Forum angemeldet und schon fangen die Probleme an.


    Seit gut einer Woche arbeitete ich mit Leap 42.2 64bit (Dualboot Win10) und bin soweit zufrieden.


    Nun habe ich aber mit "zufälligen" System Freezes zu kämpfen, folgendes passiert:
    Desktop wird träge.
    Prozessor Last schießt durch folgende Prozesse nach oben: btrfs, btrfs-transacti, systemd journal, systemd coredump, tracker extract, btrfs cleaner.
    Desktop friert vollständig ein, wechsel zur Konsole dauert ewig und mit etwas Glück kann ich mich noch einloggen um das System neuzustarten.


    Das ganze tritt unter Gnome und KDE auf.
    Habe leider noch keine Erfahrungen mit BTRFS gemacht, die Partitionierung habe ich aber nicht bearbeitet und die Default Einstellungen bei der Installation übernommen.


    Nun brächte ich beim Ursache/Lösung finden etwas Hilfe :)


    Mit freundlichen Grüßen



    Noch ein paar Basic Infos:
    CPU: i5-4210U CPU @ 1.70GHz
    RAM: 2x4GB
    Grafik: CPU intern
    Wlan: RTL8723be
    Kernel: 4.9.2-1.g2d3c294-default


    SSD: LITEONIT LGT-256
    Auf sda1-5 ist Windows untergebracht
    *-volume:5
    description: Linux swap volume
    logical name: /dev/sda6 - capacity: 8197MiB - capabilities: swap initialized
    configuration: filesystem=swap name=primary pagesize=4095
    *-volume:6
    logical name: /dev/sda7 - logical name: / - capacity: 38GiB
    configuration: mount.fstype=btrfs mount.options=rw,relatime,ssd,space_cache,subvolid=266,subvol=/@/var/cache name=primary state=mounted
    *-volume:7
    logical name: /dev/sda8 - logical name: /home - capacity: 61GiB
    configuration: mount.fstype=xfs mount.options=rw,relatime,attr2,inode64,noquota name=primary state=mounted

    Für den Inhalt des Beitrages 103673 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tobi587

  • Default Einstellungen bei der Installation übernommen.


    Kernel: 4.9.2-1.g2d3c294-default

    Nicht ein wenig geschummelt?


    Poste als root ausgeführt:

    Code
    btrfs filesystem show


    Code
    fdisk -l


    Code
    snapper list

    Für den Inhalt des Beitrages 103675 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Danke für die schnelle Meldung!
    Die Freezes traten auch unter 4.4.36 auf, war nur ein Versuch ob das ganze hier besser läuft.
    Das Tool "snapper" ist mir neu, hab da auch dementsprechend nichts dran geändert.


    Ausgaben im Anhang, gibt es hier Tags um sowas einzufügen?

    Dateien

    • infos.txt

      (24,39 kB, 79 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Für den Inhalt des Beitrages 103702 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tobi587

  • Schnappschüsse würde ich als root mal löschen:

    Code
    snapper delet von-bis



    z.B.

    Code
    snapper delete 10-50

    Schnappschuss 10 -50 löschen.
    Dauert dann etwas bis der Prompt wieder erscheint.

    Für den Inhalt des Beitrages 103708 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Zitat von Sauerland

    Schnappschuss 10 -50 löschen.
    Dauert dann etwas bis der Prompt wieder erscheint.

    Lief recht flott durch.
    Ausgabe von snapper ls im vorher-nacherher Vergleich identisch.

    Für den Inhalt des Beitrages 103715 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tobi587

  • Ich hoffe natürlich, du hast 10-50 an deine Bedürfnisse angepasst.......

    Für den Inhalt des Beitrages 103716 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Die BTRFS Partition wurde bei einem Neustart als inkonsistent markiert, ein Live System und btrfs check --repair haben geholfen, zumindest gab es bis jetzt noch keine Probleme.

    Für den Inhalt des Beitrages 103813 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tobi587