Deutsche Bugreport-Liste

  • Um den deutschen openSuSE-Usern eine produktive Mitarbeit an ihrem Betriebssystem an geeigneter Stelle in deutscher Sprache zu ermöglichen, verwaltet das openSuSE-Community-Mitglied Sebastian Siebert federführend einen deutschen Bugtracker in Form einer Google Docs-Tabelle. Er findet, dass durch den komplett in Englisch gehaltenen Bugtracker und die erforderliche Registrierung zu viele, vor allem deutsche, openSuSE-User abgeschreckt werden, über Fehler zu berichten. Dies soll nun geändert werden, sodass auch die deutschen User eine Datenbank mit bekannten Fehlern und ihren Lösungen zur Verfügung steht. Gleichzeitig soll es auch eine Aufforderung sein, zu berichten, was andere Linux-Distributionen besser umgesetzt haben bzw. wo bei openSuSE noch Nachholbedarf besteht. Das Ziel dieser Aktion ist eine Veränderung des openSuSE-Community-Projekts, sodass diese Distribution, die in letzter Zeit immer mehr User verlor, wieder zu einer der führenden Linux-Betriebssysteme wird und sich nicht weiter von den Bedürfnissen der Anwender entfernt.
    Die deutsche Bugreport-Liste findet sich unter https://spreadsheets.google.co…en&authkey=CMek0aAB#gid=0.


    Falls ein neuer Fehler oder eine Lösung für einen bereits berichteten Bug gefunden wird, so sollte dies Sebastian Siebert per E-Mail berichtet werden.
    Außerdem sucht er noch Interessenten, die ihm helfen möchten das Projekt zu verwalten. Bei Interesse bitte ebenfalls eine Mail an ihn schicken.
    Wer etwas mehr über ihn erfahren möchte, kann sich seine Homepage ansehen: http://www.sebastian-siebert.de

    Bitte nicht das </iframe> beachten, da macht Opera irgendwie Mist.
    Yeah, ich krieg eine openSuSE-Laptopfolie :thumbsup:</iframe>

    Einmal editiert, zuletzt von Schmitzi ()

    Für den Inhalt des Beitrages 23837 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Schmitzi