Opensuse mit Kernel 14.4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Opensuse mit Kernel 14.4 gibt es 5 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Opensuse mit Kernel 14.4

    Hallo, ich will einen PC neu aufsetzen mit einer SAT Karte die im Kernel 14.4.14 die Treiber integriert hat. Opensuse 15 hat bei mir Kernel 14.4.138. Gibt es eine Möglichkeit
    UNKOMPLIZIERT das mit Opensuse zu bewerkstelligen?

    Danke für Ideen.

    Für den Inhalt des Beitrages 124679 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: GerdOtto3

  • GerdOtto3 schrieb:

    Opensuse 15 hat bei mir Kernel 14.4.138
    Den du woher hast?

    Du kannst auch Kernel 4.18 benutzen, den gibts im Kernel:stable Repo
    Dann funktionieren aber keine vorkompilierten Module a la broadcom, nvidia usw. mehr.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 124680 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Sauerland schrieb:


    Den du woher hast?

    kernel-default | Paket | 4.4.138-59.1 | x86_64 | (Systempakete)

    Also von einer ganz normalen Opensuse Installation mit Standard repos.

    Das Hilft ja dann nicht wirklich, aktuell habe ich auf dem PC mit der SAT Karte Opensuse 42.2 und habe den SAT Treiber reinkompiliert.
    Wenn ich das richtig verstanden habe fliegt aber bei einer Aktualiesierung des Kernels der Treiber wieder raus. Deshalb war ich bei Aktualisierungen allgemein sehr restriktiv.
    Was ich eigentlich nicht gut finde. Eine NVIDIA Karte benutz ich auch.

    Die Überlegung war einfach eine Standard Distri wie Opensuse 15 zu nehmen und dann einfach alle Aktualisierungen mit zu machen.
    Opensuse deshalb weil ich damit schon sehr lange arbeite und mich damit einigermaßen auskenne.

    4.4.138-59.1 ist ja nicht mehr weit weg von 4.4.14 und ein neues Opensuse kommt aber erst Mai nächsten Jahres, deshalb dachte ich es gibt vielleicht eine Zwischenlösung???

    Für den Inhalt des Beitrages 124684 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: GerdOtto3

  • GerdOtto3 schrieb:

    4.4.138-59.1 ist ja nicht mehr weit weg von 4.4.14 und ein neues Opensuse kommt aber erst Mai nächsten Jahres, deshalb dachte ich es gibt vielleicht eine Zwischenlösung???
    4.4.138 ist schon weiter als 4.4.14.......

    Poste mal einfach:

    Quellcode

    1. lsusb


    Quellcode

    1. /sbin/lspci -nnk
    Dann kan man auch mehr zu deiner Karte sagen bzw. vielleicht ein rpm bauen, welches beim Kernel-Update automatisch ein Update erhält......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 124693 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Also ich habe jetzt noch mal genau nachgeschaut und Digital Device schreibt folgendes:
    "Ab dem Kernel 4.14 sind die Treiber für fast alle unsere Karten im Kernel enthalten und erfordern keine weitere Treiberinstallation."

    Sind die Treiber jetzt in
    4.4.138-59.1 drin oder nicht? Ich denke nicht oder?


    Vielleicht kannst Du mir da weiterhelfen bevor ich auf deine anderen Fragen eingehe.

    Für den Inhalt des Beitrages 124701 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: GerdOtto3