Tearing-Effekt: Szenen wirken ruckelig vor allem bei Kameraschwenks.

Hinweis: In dem Thema Tearing-Effekt: Szenen wirken ruckelig vor allem bei Kameraschwenks. gibt es 41 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo zusammen
    Ich habe nach Neuinstallation oben beschriebenes Problem. Auf gleichem Laptop unter Win7 existiert dieses Problem nicht.
    Daraus folgere ich, dass es mit Treibern , Einstellungen, weniger was mit der veralterten Hardware zu tun haben muss.
    Bei diesem Thema bin ich aber nicht genügend fit.
    Auch bin ich der festen Überzeugung, dass ich unter opensuse 11/12/13 diese Probleme nicht hatte.


    Gleicher Softwarestand auf Desktop: keine Probleme.
    Was kann ich tun?


    Vielen Dank für eure Unterstützung



    Anbei Daten zu meinem Laptop.

    Für den Inhalt des Beitrages 126171 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hu080863

  • Poste bitte noch:

    Code
    /sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 "vga|3d|disp|graphic"

    Falls nur die Intel Karte vorhanden ist, brauchst du das Nvidia-Repo nicht.

    Für den Inhalt des Beitrages 126173 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Code
    linux-jbnh:~ # /sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 "vga|3d|disp|graphic"
    00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation Core Processor Integrated Graphics Controller [8086:0046] (rev 12)
    Subsystem: Wistron Corp. Medion Akoya E7214 Notebook PC [MD98410] [17c0:10d9]
    Kernel driver in use: i915
    Kernel modules: i915

    Für den Inhalt des Beitrages 126174 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hu080863

  • Wenn die Profis hier zustimmen, würde ich (als Root) mit:

    Code
    zypper rr nVidia Graphics Drivers

    ... das Nvidia Repo löschen.


    Warte aber bitte kurz auf eine Bestätigung (-:

    Für den Inhalt des Beitrages 126175 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Noch etwas,
    auch wenn es mehr Leistung abverlangt, habe ich bei mir (ebenfalls Intel Onboard-Grafik) folgende Einstellung gesetzt:
    Systemeinstellungen - Anzeige und Monitor - Compositor - Einzelbild zerreißen (Tearing) = "Vollständiges Neuzeichnen"


    Sieht, auf jeden Fall bei mir, besser aus (-:

    Für den Inhalt des Beitrages 126176 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Und zum Schluss bitte:

    Code
    zypper se -sir nVidia Graphics Drivers

    Hier wird angezeigt, was aus diesem Repo installiert wurde.
    Falls nichts aus diesem Repo installiert ist, kannst du dieses löschen - wie beschrieben.

    Für den Inhalt des Beitrages 126181 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Und zum Schluss bitte:

    Code
    zypper se -sir nVidia Graphics Drivers

    Hier wird angezeigt, was aus diesem Repo installiert wurde.
    Falls nichts aus diesem Repo installiert ist, kannst du dieses löschen - wie beschrieben.

    Das wirst du evtl qouten müssen, oder die URL benutzen, mal schauen.....

  • Darüber bin ich auch gestolpert.
    URL geht
    Repo Nr geht
    Alias geht
    Und was gebe ICH an - ausgerechnet "Name"


    Bin gespannt (-:

    Für den Inhalt des Beitrages 126183 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun


  • Code
    linux-jbnh:~ # zypper rr nVidia Graphics Drivers
    Repository 'nVidia' not found by alias, number or URI.
    Repository 'Graphics' not found by alias, number or URI.
    Repository 'Drivers' not found by alias, number or URI.
    linux-jbnh:~ #


    Das sieht offensichtlicht so aus als könne ich nicht das Paket entfernen !??!

    Für den Inhalt des Beitrages 126185 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hu080863

  • Code
    zypper rr 3

    Hier wird BEI DIR Repo Nr. 3 gelöscht.
    Mit

    Code
    zypper lr -d

    ... siehst du alle Details.
    Der sicherste Weg ist aber über die URL - wir angezeigt durch "zypper lr -d".
    Sicherer, da sich die Nummern ändern können.


    @Sauerland
    @Alero
    War das richtig erklärt?

    Für den Inhalt des Beitrages 126186 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun