Einfrieren beim Hochfahren mit nvidia Grafikkarte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Einfrieren beim Hochfahren mit nvidia Grafikkarte gibt es 16 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Einfrieren beim Hochfahren mit nvidia Grafikkarte

    Hallo.

    Ich habe einen Laptop mit einem intel Grafikchip und eine nvidia Grafikkarte. Seit etwa zwei Wochen habe ich Probleme beim Hochfahren, wenn ich die nvidia Karte benutzen möchte (zum wechseln benutze ich suse prime).
    Wenn ich ihn anschalte beginnt er mit dem booten von openSUSE, zeigt mir dann (in der Regel) einen grauen Bildschirm mit drei kleinen grünen eckigen Punkten in der Mitte in der unteren Hälfte und es tut sich nichts mehr. Er lässt sich noch über den Powerknopf herunter fahren, aber sonst nichts. "In der Regel", da das Problem in sehr seltenen Fällen nicht auftritt.
    Benutze ich den intel Grafikchip funktioniert alles problemlos.

    Ich benutze Tumbleweed, momentan auf dem Stand kernel 5.0.11-1-default, als Desktop Gnome und meine Grafikkarte ist eine NVIDIA GeForce MX150 (als Treiber nutze ich den proprietären nvidia Treiber aus dem suse repo).

    Kann mir irgendjemand helfen oder einen Tipp geben, was ich versuchen könnte?

    Für den Inhalt des Beitrages 132655 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: winterblume

  • Neu

    Danke für die Antwort, aber das ist nicht die Art von Lösung, nach der ich suche.
    Ich verwende auf diesem Laptop seit etwa einem Jahr Tumbleweed, und würde auch gerne dabei bleiben. Bisher hat auch das Nutzen der Grafikkarte funktioniert, bis zu einem Update Ende April. Seit dem tritt das Problem auf.

    Für den Inhalt des Beitrages 132847 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: winterblume

  • Neu

    Nur vorneweg, Tumbleweed ist NICHT für die Benutzung während der Nutzung von proprietären Grafikkartentreibern gedacht.
    Der Hinweis auf die Nutzung von Leap ist da nicht falsch. Da ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass die Nvidia-Treiber zerbrechen.

    Opensuse Wiki schrieb:


    Wer Tumbleweed besser nicht verwenden sollte
    Anwender proprietärer Grafik-Treiber (AMD Catalyst, Nvidia) sollten besser beim normalen openSUSE bleiben, es sei denn, sie wollen sich in die jeweiligen Themen etwas einlesen, siehe NVIDIA oder AMD/ATI.Ebenso kann nicht dauerhaft garantiert werden, dass Virtualisierungs-Software wie VMware oder Virtualbox immer zur Verfügung stehen.

    Kannst du unter der Intel GPU die proprietären Nvidia Treiber über das Nvidia Repository installieren? Wenn schon installiert, was passiert bei dem freien nouveau Treiber?
    Kannst du einen Hardware-Defekt ausschließen? Kannst du ins TTY wechseln?

    Für den Inhalt des Beitrages 132848 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Scytale

  • Neu

    Danke für den Hinweis, auch wenn mir das schon bewusst ist. Ich benutze den proprietären Grafikkartentreiber vor allem, weil es mit dem nouveau Treiber nicht funktioniert hat. Ich habe mich mit dem zwar nicht sehr viel auseinander gesetzt, aber es in dem Rahmen nicht geschafft, dass die Grafikkarte genutzt wird, und nicht nur der Grafikchip. Momentan ist er zwar installiert, steht aber auf der blacklist.

    Ich denke, dass der nvidia Treiber, den ich installiert habe, der aus dem nvidia repo ist, das ganze aber irgendwie über openSuse läuft. Mit den Details kenn ich mich da nicht so aus, aber in Yast steht bei Anbieterobs://build.suse.de/Proprietary:X11:Drivers und bei URL Unix Drivers | NVIDIA.

    Ja, ich kann ins TTY (wenn ich das richtige darunter verstehe) wechseln, aber dort kommt er auch nicht soweit, dass ich mich anmelden könnte.

    Für den Inhalt des Beitrages 132850 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: winterblume

  • Neu

    winterblume schrieb:

    Ich denke, dass der nvidia Treiber, den ich installiert habe, der aus dem nvidia repo ist, das ganze aber irgendwie über openSuse läuft. Mit den Details kenn ich mich da nicht so aus, aber in Yast steht bei Anbieterobs://build.suse.de/Proprietary:X11:Drivers und bei URL Unix Drivers | NVIDIA.
    Das macht mich etwas stutzig, könntest du bitte mal deine komplette Repoliste (Ausgabe von zypper lr -d) posten?
    Unix is user friendly. It’s just selective about who its friends are.

    Für den Inhalt des Beitrages 132854 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux93

  • Neu

    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper lr -d
    2. # | Alias | Name | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisierung | Priorität | Typ | URI | Dienst
    3. ---+--------------------------------------+-----------------------------+-----------+-----------------+----------------+-----------+--------+--------------------------------------------------------------------------------+-------
    4. 1 | download.nvidia.com-tumbleweed | nVidia Graphics Drivers | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | https://download.nvidia.com/opensuse/tumbleweed |
    5. 2 | http-download.opensuse.org-1d5751fe | openSUSE:Tumbleweed | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/openSUSE:/Tumbleweed/standard/ |
    6. 3 | http-download.opensuse.org-50288c5d | Emulators:Wine | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/Emulators:/Wine/openSUSE_Tumbleweed/ |
    7. 4 | http-download.opensuse.org-7157c203 | openSUSE:Factory:NonFree | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/openSUSE:/Factory:/NonFree/standard/ |
    8. 5 | openSUSE-20180606-0 | openSUSE-20180606-0 | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/oss/ |
    9. 6 | packman.inode.at-openSUSE_Tumbleweed | Packman Repository | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://packman.inode.at/suse/openSUSE_Tumbleweed/ |
    10. 7 | repo-debug | openSUSE-Tumbleweed-Debug | Nein | ---- | ---- | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/debug/tumbleweed/repo/oss/ |
    11. 8 | repo-non-oss | openSUSE-Tumbleweed-Non-Oss | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/non-oss/ |
    12. 9 | repo-source | openSUSE-Tumbleweed-Source | Nein | ---- | ---- | 99 | NONE | http://download.opensuse.org/source/tumbleweed/repo/oss/ |
    13. 10 | repo-update | openSUSE-Tumbleweed-Update | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/tumbleweed/ |
    14. 11 | skype-stable | skype (stable) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | https://repo.skype.com/rpm/stable/
    Alles anzeigen

    Für den Inhalt des Beitrages 132857 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: winterblume

  • Neu

    Ok, das NVIDA Repo passt, was mir auffällt ist das Factory:NonFree Repo, kannst du sagen woher das kommt bzw. was du von da installiert hast? (zypper se -i -r 4)

    Ansonsten würde mich noch die Ausgabe von zypper se nvidia interessieren
    Unix is user friendly. It’s just selective about who its friends are.

    Für den Inhalt des Beitrages 132861 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux93

  • Neu

    Also, für das erste:

    Brainfuck-Quellcode

    1. ~> zypper se -i -r 4
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. S | Name | Zusammenfassung | Typ
    5. ---+---------+---------------------------------------------------+------
    6. i+ | discord | Voice and Text Chat for Gamers | Paket
    7. i+ | unrar | A program to extract, test, and view RAR archives | Paket


    Und die Ausgabe vom zweiten:

    Brainfuck-Quellcode

    1. ~> zypper se nvidia
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. S | Name | Zusammenfassung | Typ
    5. ---+---------------------------+-----------------------------------------------------------------------+------
    6. i+ | nvidia-computeG04 | NVIDIA driver for computing with GPGPU | Paket
    7. | nvidia-computeG05 | NVIDIA driver for computing with GPGPU | Paket
    8. i+ | nvidia-gfxG04-kmp-default | NVIDIA graphics driver kernel module for GeForce 400 series and newer | Paket
    9. | nvidia-gfxG04-kmp-pae | NVIDIA graphics driver kernel module for GeForce 400 series and newer | Paket
    10. | nvidia-gfxG05-kmp-default | NVIDIA graphics driver kernel module for GeForce 600 series and newer | Paket
    11. i+ | nvidia-glG04 | NVIDIA OpenGL libraries for OpenGL acceleration | Paket
    12. | nvidia-glG05 | NVIDIA OpenGL libraries for OpenGL acceleration | Paket
    13. | nvidia-texture-tools | NVIDIA Texture Tools | Paket
    14. | pcp-pmda-nvidia-gpu | Performance Co-Pilot (PCP) metrics for the Nvidia GPU | Paket
    15. i | x11-video-nvidiaG04 | NVIDIA graphics driver for GeForce 400 series and newer | Paket
    16. | x11-video-nvidiaG05 | NVIDIA graphics driver for GeForce 600 series and newer | Paket
    Alles anzeigen

    Für den Inhalt des Beitrages 132862 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: winterblume

  • Neu

    Sowohl Discord als auch unrar gibt es im Tumbleweed Non-Oss Repo, daher würde ich dir empfehlen Factory:NonFree zu löschen und die Pakete auf Non-Oss umzustellen

    Zum eigentlichen Problem fällt mir allerdings nichts weiter ein, was du versuchen könntest ist:
    1. Boote mit aktivierter NVIDIA Grafik
    2. Wenn es hängt, starte neu mit Intel Grafik
    3. Lasse dir mit journalctl -b -1 das Log des vorherigen fehlgeschlagenen Starts ausgeben
    4. Hänge das log hier an
    Vielleicht findet sich ja darin etwas hilfreiches
    Unix is user friendly. It’s just selective about who its friends are.

    Für den Inhalt des Beitrages 132897 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux93