Beiträge von Scytale

    Der übliche apologetische Kommentar:


    Wenn die Hardware von Linux unterstützt wird, läuft ein Linux basiertes Betriebssystem effizienter und zuverlässiger als Windows 10. Also Augen auf beim nächsten Hardwarekauf, wenn du Linux benutzen möchtest.


    openSUSE ist nicht das einsteiger freundlichste Betriebssystem, ich würde immer mal zum Testen der Hardware Ubuntu in der jeweiligen aktuellsten Version auf einem live USB Stick empfehlen. Ubuntu macht sehr sehr viel im Bezug auf Hardware-Kompatibilität und automatischer Treiberinstallation, was man bei openSUSE teils nur händisch und über OBS Repositories machen kann.


    "weil die Performance katastrophal ist, sobal ich ins Internet gehe" ist ein Indiz dafür, dass Treiber fehlen.

    Hallo zusammen,


    ich habe jüngst auf Reddit von einem neuen und schnelleren Weg gelesen, das Pakman Repo und die dazugehörigen Codecs zu installieren:


    Code
    zypper in opi
    Code
    opi codecs

    Pakman wird mit Prio 90 hinzugefügt, auf die Paketversionen im neuen Repo umgestellt und als letztes werden die noch fehlenden Codecs aus dem Pakman Repo installiert.


    Ist jetzt natürlich keine Revolution, aber für Neueinsteiger die wohl empfehlenswerte Variante, da deutlich simpler und weniger CLI Kommandos.


    Sollte auch in 15.2 gehen, in TW ist opi auf jeden Fall. Außerdem kann man mit opi per CLI den openBuild service nach Paketen durchsuchen, die nicht im Haupt-Repo sind. Das ist doch mal cool.

    Das Gerät ist 13 Jahre alt.


    Probier mal irgendeine andere Linux-Distro aus, ob die auch Probleme bekommt. Wenn ja ist die Hardware zu schwach oder eine Komponente beschädigt. Aber jede Komponente, die du ersetzt ist mehr wert als das Gerät selbst.

    Das hört sich auch schwer nach einem btrfs balance Job an. Hast du openSUSE mit btrfs nach Standard-Vorgaben installiert. Dein System ist halt schon sehr schwach auf der Brust, btrfs könnte dein System halt wirklich auslasten. Wenn da noch ein paar defekte Sektoren dazu kommen, rödelt die Festplatte auch richtig rum.


    Alternativ kann man openSUSE auch mit ext4 installieren, dann gibts entsprechende CPU/HDD Auslastende Balance-Jobs auch nicht.

    Lass mich raten, kein btrfs und snapper?


    Lass mich nicht lügen, aber ich meine im Wiki gelesen zu haben, dass Besitzern von Nvidia Grafikkarten und VirtualBox Nutzern von Tumbleweed abgeraten wird, da die oft Probleme mit noch nicht vorhandenen Kernmodulen haben?


    Ansonsten empfehle ich die KVM-Variante zur Virtualisierung in YAST. Dazu noch btrfs und Snapper, wahlweise mit sehr konservativen Update-Verhalten mit dem Tool Tumbleweed CLI und einen raschen Blick auf die Tumbleweed-Review Website.


    Zusätzlich war es in diesem einen konkreten Fall schon vor Release des 5.8er Kernels bekannt, dass VirtualBox bricht. Bei einem so entwicklungs-zentrieren OS wie Tumbleweed würde auch noch empfehlen, sich mal die Mailingliste anzuschauen, damit man genau so was frühzeitig erfährt und aussitzen kann. Oder aber Leap 15.2

    zharda

    Du stellst keine Frage, keine Infos, welcher Browser mit welcher Fehlermeldung. Du benutzt ein Kernel-Repository, was einen Kernel bietet, der noch nicht mal in Tumbleweed angekommen ist. In diesem Forum gibts keine Devs, die das als Bugreport werten würden...


    Also was ist dein Anliegen hier?