Laptop friert ein bei Nutzung der WLAN Funktion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Laptop friert ein bei Nutzung der WLAN Funktion gibt es 5 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Laptop friert ein bei Nutzung der WLAN Funktion

    Hallo zusammen,

    ich nutze auf einem Notebook (HP Probook 6570b, mit SSD und 16 GB RAM) aktuell ein LEAP 15.0 mit verschiedenen Desktops (hauptsächlich KDE und Gnome). Updates werden regelmäßig und zeitnah eingespielt und genau da sind wir bei meinem Problem.
    Verwende ich den Kernel linux-l63i.suse 4.12.14-lp150.12.67-default oder älter, funktioniert das Notebook wunderbar, insebsondere mit WLAN. Alle neueren Kernel für Leap 15.0 führen dazu, dass sobald ich mich in irgendein WLAN einlogge, der Rechner sofort einfriert, die CAPS-Taste leuchtet und der Lüfter auf voller Last läuft. Dann hilft nur noch ausschalten. Das Problem tritt bei jedem verwendeten Desktop auf. Schalte ich die WLAN Funktion ab, funktioniert das Notebook.

    Hat jemand eine Idee wie ich dem Problem auf die Spur komme? Da ich aktuell komplett im Dunkeln tappe, zögere ich noch mit dem Upgrade auf 15.1.

    Vielen Dank im Voraus

    Für den Inhalt des Beitrages 136689 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: smallore

  • Hallo,

    ja, der WLAN Chip ist intern verbaut.

    # /sbin/lspci -nnk | grep -iA3 net
    00:19.0 Ethernet controller [0200]: Intel Corporation 82579LM Gigabit Network Connection (Lewisville) [8086:1502] (rev 04)
    Subsystem: Hewlett-Packard Company Device [103c:17a7]
    Kernel driver in use: e1000e
    Kernel modules: e1000e
    --
    25:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Centrino Advanced-N 6205 [Taylor Peak] [8086:0082] (rev 34)
    Subsystem: Intel Corporation Centrino Advanced-N 6205 AGN [8086:1301]
    Kernel driver in use: iwlwifi
    Kernel modules: iwlwifi

    Bei Konsolenausgaben bitte Code-Tags verwenden!

    Für den Inhalt des Beitrages 136717 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: smallore

  • Hallo noch einmal,

    hat jemand eine Idee wie ich dem Problem auf die Spur komme?
    Ich bin inzwischen bei Kernel 4.12.14-lp150.12.82-default und kann ihn nicht nutzen, da noch immer der Rechner einfriert.

    Noch eine Ergänzung: die Lüfter drehen dann auf voller Leistung und die CAPS Taste leuchtet.

    Vielen Dank im Voraus

    smallore

    Für den Inhalt des Beitrages 137043 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: smallore

  • Hast du es mal mit dem Kernel aus kernel:stable versucht?
    Index of /repositories/Kernel:/stable/standard
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 137044 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Beruflch nutzen wir auch HP Laptops.
    Wenn die Lüfter auf 100% laufen, und nicht gerade Hardware defekt ist, hilft es manchmal, den Stromstecker zu ziehen, Ein-Ausschaltknopft 30 Sekunden gedrückt halten, Strom wieder rein und anschalten.
    Zitat Albert Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Für den Inhalt des Beitrages 137047 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun