Natürliche Scroll-Richtung Touchpad

Hinweis: In dem Thema Natürliche Scroll-Richtung Touchpad gibt es 18 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo liebes Forum,


    so langsam glaube ich, dass mich SuSE nicht mag. Ich hab schon seit vielen Jahren Ubuntu auf dem Arbeits-PC, und auch da hatte ich Anlauf-Schwierigkeiten, aber SuSE testet gerade meine Frustrationstoleranz :smilie_pc_057:
    Folgendes Szenario. Mir war das Touchpad auf meinem Laptop zu sensibel. Habe beim Scrollen ständig Sachen markiert, hab den Mauszeiger unbeabsichtigt versetzt, rechte Maustaste unbeabsichtigt ausgelöst usw. Deswegen wollte ich mir das einstellen, was in der Gnome-Umgebung per se erstmal nicht geht. Deswegen hab ich Gsynaptic runtergeladen. Da kann man zwar n bissel was einstellen, aber ich habe

    • das Gefühl, dass die Veränderungen ohne Wirkung bleiben
    • die Änderungen nicht persistent sind (beim nächsten Aufruf von Gsynaptic stehen alle Regler wieder auf initialer Position).

    Ok, dann halt nicht. Aber: Beim nächsten Neustart des Rechners war auf einmal die Scroll-Richtung von meinem Touchpad "falsch" herum. In den Einstellungen (nicht bei Gsynaptic) nach geschaut, der Eintrag um das zu ändern existiert nicht mehr, da es hier keine Möglichkeit mehr gibt überhaupt irgendwas am Touchpad zu ändern. Das war VOR der Installation von Gsynaptic da, das weiß ich 100%, weil ich hier schon Einstellungen vorgenommen hatte.


    Ok, Gsynaptic runter geschmissen, Neustart: Nix. Keine Möglichkeit bei den Einstellungen was am Touchpad zu ändern.


    Fazit: Mein scheiß Touchpad is immer noch hypersensibel und treibt mich in den Wahnsinn, dafür hab ich meine mir gewohnte natürliche Scroll-Richtung aber wenigstens nicht mehr.


    Was soll das? Bin grad dezent gefrustet, sorry.


    Weiß jemand Abhilfe?


    VG


    (ein gefrusteter) Phtagen

    Für den Inhalt des Beitrages 141020 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Phtagen

  • Hallo und danke!

    und

    Für den Inhalt des Beitrages 141022 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Phtagen

  • Probiere mal:

    Code
    zypper in --force xf86-input-synaptics

    Neustart, auch wegen Gsynaptic-Deinstallation.

    Einmal editiert, zuletzt von sterun ()

    Für den Inhalt des Beitrages 141025 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Ok,


    habe Gsynaptic (wieder) runter geschmissen, danach den Zauber-Code ausgeführt, Neustart aber leider nix.

    Für den Inhalt des Beitrages 141027 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Phtagen

  • Ok, Pakete installiert.


    Leider nix. Gnome-Tweak-Tools heißt bei mir Optimizer. Im Menüpunkt "Tastatur, Maus" taucht das Touchpad nicht auf. Einstellmöglichkeiten sind sehr begrenzt. Bei den normalen Systemeinstellungen das gleiche Bild wie oben schon beschrieben. Keine Möglichkeit das Touchpad zu konfigurieren.

    Für den Inhalt des Beitrages 141043 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Phtagen

  • Eine Überraschung erlebte ich bei der ersten Begegnung mit Linux Mint 18. Mein Laptop hatte die Scrollrichtung gewechselt. Das irritiert. Grund ist eine neue Eigenschaft, das „natürliche Scrollen“. Was daran natürlich sein soll, müssen die Entwickler dieses Features erklären. Mich hat das geärgert. Beim natprlichen Scrollen, übernimmt das Touchpad die Funktionsweise beim Scrollen auf dem Display eines Smartphones. Die gute Nachricht: Diese Eigenart lässt sich abstellen. Unter System => Steuerzentrale => Maus finden wir die Einstellungen für das Touchpad. Dort muss der Eintrag „Natürlichen Bildlauf aktivieren“ deaktiviert werden. Schon scrollt man wie gewohnt.

    Oder evtl. als User:
    $ gsettings set org.gnome.desktop.peripherals.touchpad natural-scroll false