Drucker und Druckerunterstützung

Hinweis: In dem Thema Drucker und Druckerunterstützung gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Mein HP 6122 streikt und ich schau mich nach Ersatz um.
    Der 6122 hing an der Fritzbox per USB und konnte von allen im Heimnetz genutzt werden.
    Wenn will ich ein Multi mit Tanks nehmen.
    Nun die große Frage, welche Drucker werden unterstützt ?(
    Ich gehe davon aus, daß die Scanner von VueScan unterstützt werden 8|
    Im Blick habe ich:


    HP Smart Tank Plus 570
    Canon PIXMA G4511
    Epson EcoTank ET-3750


    Ich möchte auch keinen Kurs auf der Abendschule besuchen, um den Drucker zu installieren.
    Yast, Drucker auswählen, installieren sollte reichen.


    Was habt Ihr für Gedanken dazu ?


    :)

    Anwender von SUSE ... :smilie_pc_011:

    Für den Inhalt des Beitrages 141502 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kris-Kelvin

  • beim Canon gibt für debian, Fedora und Quelltext

    Nicht nur, auch für andere Distributionen. Es werden deb-Pakete und rpm-Pakete bereitgestellt, keine Ahnung wie du nur auf Debian und Fedora kommst.



    was geht für SUSE ?

    Welches Paketformat wird denn bei SUSE/openSUSE verwendet? Lässt sich ganz leicht und schnell selbst herausfinden.

    Für den Inhalt des Beitrages 141515 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tomfa-ng

  • beim Canon gibt für debian, Fedora und Quelltext

    OpenSuse ist nicht Debian oder Fedora. Verschiedene Paketmanager.
    Wenn dann als letzte Alternative nur noch Quelltext angeboten wird...
    Ja, dann selbst kompilieren aus dem Quelltext! Da wird nix anderes übrig bleiben.
    Geht nicht anders.


    Oder einen andren Multidingenskirchendrucker suchen. Falls das so etwas ist, was du suchst.


    Meine Philosophie ist:
    Ein Drucker. (Mein Laserdrucker ist schon fast 20 Jahre alt) Und druck und druckt und ...
    Ein Scanner. (Den über 20 Jahren alten musste ich vor ca. 5 Jahren gegen einen neuen ersetzen. Die HW wollte nicht mehr....)


    Was ich damit sagen will, ist:
    Ist nur ein Teil (Drucker oder Scanner) defekt oder wird nicht mehr von Treibern unterstützt ist das gesamte Gerät im Ars....
    Ich tausche dann nur das eine oder andere Gerät aus.
    Also bisher nicht so oft....


    Diese Multi Funktions Geräte sind nichts, ausser Werbung.
    Scannen und Drucken, mehr können die nicht! Kopieren? Ja klar. Ist nichts anderes als Scannen und Drucken.
    Faxen? Scannen und einen Telefonanschluss ansprechen können. (Wer Faxt denn heute noch?(ok, wenige))


    Solange die Hardwarehersteller keinen richtigen Support für Linux bereitstellen - ich meine beides beim Multifunktionszwitter - empfehle ich nur Einzelgeräte.


    Und wenn es denn Geräte gibt, werden sie hier von anderen vorgeschlagen!

    Für den Inhalt des Beitrages 141516 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS

  • Ok, das hängt an der FritzBox am USB-Port.


    Wenn will ich ein Multi mit Tanks nehmen.

    sagt uns was?


    könnte auch sehr hilfreich sein, denn

    Ich möchte auch keinen Kurs auf der Abendschule besuchen, um den Drucker zu installieren.

    eine Frage sollte verständlich formuliert sein.

    Für den Inhalt des Beitrages 141519 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS

  • Einen Multifunktionsdrucker, der auch mal einen Stapel Unterlagen Scannen kann.


    Ich will nicht Tage sitzen, um herauszufinden, wie welcher passende Treiber zu installieren ist -> Yast und fertig.


    Sicher ist es am einfachsten wieder einen 6122 in Verbindung mit einen Flachbettscanner zu nutzen,
    aber ich wollte gern von den zwei Geräten weg und auch von diesen Druckerkartuschen und dem Einzelseitenscannen.

    Anwender von SUSE ... :smilie_pc_011:

    Für den Inhalt des Beitrages 141534 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kris-Kelvin

  • Die gibt es alle bei den Herstellern als rpm, sonst hätte ich das erwähnt.


    Kann man in ein Verzeichnis kopieren und diese Verzeichnis als Repo einbinden.
    Dann funktioniert das auch per Yast.