Wine vollständig deinstallieren

Hinweis: In dem Thema Wine vollständig deinstallieren gibt es 2 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hatte vor einiger Zeit Wine von meinem Leap 15.1 entfernt.

    Aber es sind noch etliche Dateien von Wine bzw Windows-Programmen übrig.

    Hab dann diesen Tipp für Ubuntu durchgeführt:

    Code
    cd $HOME
    rm .config/menus/applications-merged/wine*
    rm -r .local/share/applications/wine
    rm .local/share/desktop-directories/wine*

    Allerdings gibt es noch viele Dateien, deren Dateipfad nicht ansieht, daß die von Wine stammen, wie zum Beispiel


    Code
    .local/share/icons/hicolor/16x16/apps/application-x-msdownload.png

    Muß ich mir die jetzt alle einzeln anschauen und versuchen herauszufinden, woher die stammen?

    Was kann schlimmstenfalls passieren, wenn ich ein Icon lösche oder in den Papierkorb schiebe, was nicht von Wine stammt, also noch gebraucht wird?

    Für den Inhalt des Beitrages 283624 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: mife

  • Muß ich mir die jetzt alle einzeln anschauen und versuchen herauszufinden, woher die stammen?

    Neee :-)

    Im Gegesatz zu Windows bleiben unter Linux nur sehr wenige Reste, nach der Deinstallation eines Programmes, übrig.

    Und diese wenigen Files sollten weder dich noch dein System stören.


    Wenn du trotzdem "aufräumen" möchtest, schau dir mal "BleachBit" an.

    Infos zum Tool erhältst du mit:

    Code
    zypper if bleachbit

    Und installieren könntest du es mit:

    Code
    zypper in bleachbit

    Aber auch hier genau hinsehen, was gelöscht wird ;)

    Ich selber nutze solche "Aufräumprogramme" nicht mehr, da ich solche Files nicht als störend empfinde.

    Für den Inhalt des Beitrages 283626 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • BleachBit löscht hauptsächlich temporäre Dateien und die fraglichen Icons gehören nicht dazu.

    Für den Inhalt des Beitrages 283636 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: mife