Treiber Installation fuer Asus Zenscreen Monitor

Hinweis: In dem Thema Treiber Installation fuer Asus Zenscreen Monitor gibt es 12 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo,

    ich versuche den Zenscreen ans Laufen zu bekommen und habe hierfuer einen Treiber von Asus auf meinen Laptop runtergeladen. Die Installation schlaegt aber fehl, hier ist der log:



    Was kann ich tun damit der Monitor erkannt wird. Danke!

    Für den Inhalt des Beitrages 283671 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: bitdiver

  • Schau aus, als wenn das Script für Debian (apt update) geschrieben wäre.......


    Code
    Unsatisfied dependencies. Missing component: libdrm

    Versuch es mal mit:

    Code
    zypper in libdrm-devel
  • Also ein wenig tricky:

    gehe ins Verzeichnis mit der heruntergeladenen Datei, dort als User:


    Code
    chmod +x displaylink-driver-5.3.1.34.run

    Das macht die Datei ausführbar.

    Code
    ./displaylink-driver-5.3.1.34.run --target display

    Dieser Befehl entpackt die Datei im Unterverzeichnis display.


    Jetzt in das Verzeichnis display wechseln:

    Code
    cd display

    Die Datei udev-installer.sh ausführbar machen:

    Code
    chmod +x udev-installer.sh


    Dann den patch herunterladen und ausführen (ist eine Zeile, 2 Befehle mit && verknüpft):

    Code
    wget https://www.krauttranslate.de/~sauerland/Patches/displaylink-installer-zenscreen.patch && patch -p1 -i displaylink-installer-zenscreen.patch

    Erst jetzt werden wir mit su zu root:

    Code
    su


    Jetzt können wir installieren:

    Code
    ./displaylink-installer.sh install

    Deinstallieren mit:

    Code
    ./displaylink-installer.sh uninstall



    Ob es aber funktioniert, kann ich nicht sagen........


    Siehe:

    https://forums.opensuse.org/sh…ernal-monitor-Not-working

    https://forums.opensuse.org/sh…EVDI-and-Kernel-5-4-7-1-1

  • Zum Patch:

    Ich hab libdrm-dev durch libdrm-devel ersetzt und ein apt Aufrufe geändert, openSUSE verwendet ja einen wrapper.

    Einfach vor dem ausführen hineinsehen.


    Noch vergessen, zypper-aptitude muss installiert sein, dort ist der Befehl apt versteckt, siehe:

    Code
    cnf apt
  • danke fuer den versuch, beim server download bekomme ich einen 500 code zurueck.

    ps aktuell habe ich folgende libdrm packages installiert:


    Für den Inhalt des Beitrages 283678 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: bitdiver