Suse durch Windows Update zerschossen - System retten oder Daten sichern

Hinweis: In dem Thema Suse durch Windows Update zerschossen - System retten oder Daten sichern gibt es 5 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hällochen,



    ich nutze Windows 10 und Opensuse Leap 15.2 im Dualboot (Efi).

    Die Home Partition ist verschlüsselt. Habe mir einen Live Stick erstellt. Jeweils einmal Fedora 32 und 33 und auch Leap.


    Die Luks Home Partition habe ich im Live System eingebunden.

    Allerdings ist home leer. Keine Dateien werden angezeigt.


    Mache ich etwas verkehrt?


    Kann mir jemand bitte weiterhelfen?


    "Screenshots" wenn ich Leap normal booten will.

    Will nur an meine Daten. Meine Backups sind ne Woche alt und ich hätte gerne das gerade aktuelle.


    Vielen Dank


    Grüße


    Für den Inhalt des Beitrages 284599 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Emre

  • Dankeschön für die Antwort. Probiere es gleich. Wie sieht es mit meinen Problem aus, dass ich meine Daten nicht sehen kann in der Live Umgebung?

    Für den Inhalt des Beitrages 284612 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Emre

  • Hi Emre ,


    also ich bin nicht sicher, ob ich das Problem jetzt richtig erfasse, aber:

    Wenn Du Dein "home" mit z.B: luks verschlüsselt hast, dann liegt da irgenwdo auf Deiner Platte (hoffentlich) noch der verschlüsselte Container herum.

    Das /home-Verzeichnis bleibt so lange leer, bis dieser Container mittels cryptsetup luksOpen dorthin gemountet wird.

    Früher hat das dein Betriebssystem beim Booten für Dich im Hintergrund erledigt, die Live-Distros wissen davon erstmal nichts und unternehmen daher auch nichts in die Richtung.


    Kannst Du von den diversen live-Medien noch auf die ehemalige bzw. verwaiste root-partition zugreifen?

    Falls ja wie sieht denn da die /etc/crypttab und die /etc/fstab aus? Dort sollte drin stehen, wo Dein Container physisch liegt/lag...


    Gutes gelingen,

    bellofant :-)

    Für den Inhalt des Beitrages 284626 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: bellofant