OTRS auf OpenSuse 42.1 mit Letsencrypt

Hinweis: In dem Thema OTRS auf OpenSuse 42.1 mit Letsencrypt gibt es 1 Antwort.
  • Hi,


    ich komme nicht weiter und benötige von jemanden Hilfe. Wir betreiben einen Linux-Server mit OpenSuse 42.1 (ja die Version ist ziemlich alt) auf dem das Ticketsystem OTRS in Version 6 läuft. Der Server läuft nun schon einige Jahre ohne Probleme. Wir hatten schon mal vor, den Server mit OpenSuse 15.2 neu aufzusetzen, aber da bei OTRS eine Übernahme des jetzigen Standes auf einen neuen Server nicht möglich ist und wir somit bei Null anfangen würden (alle Tickets wären weg) haben wir es gelassen. Auch eine Neukonfiguration des OTRS wäre ein sehr großer Aufwand.


    So, nun aber zum eigentlich Problem. Der Server läuft momentan noch auf http. Wir würden aber gerne auf https umstellen. Dazu würden wir gerne Letsencrypt verwenden. Leider habe ich davon wenig Ahnung und habe dies auch noch nicht gemacht, bin aber lernbereit.


    Wie richte ich unseren Server (apache) mit Letsencrypt ein? Leider finde ich dazu wenig im Netz. Certbot scheint bei OpenSuse 42.1 nicht zu klappen. mit acme.sh habe ich es nicht geschafft. Wir wären froh wenn uns jemand dabei behilflich sein kann.



    MfG

    Für den Inhalt des Beitrages 288993 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neoman666

  • Ab einem bestimmten Punkt lehnt die Gegenstelle alles ab.


    Wir hatten das gleiche Szenario, aber mit centOS und Migration auf O365. MS hat jegliche Mails vom Ticketsystem abgelehnt, weil die lokal installieren openSSL Versionen zu ranzig waren.


    D.h. ihr könnt euch da gültige Zertifikate installieren, aber irgendwann ist da deadline. Und das ist leider relativ unabsehbar und unterm Strich könntet ihr euch da mehr Aufwand machen, als einmal den Server ordentlich nochmal aufzusetzen (und diesmal regelmäßig zu patchen, damit die Migrationspfade vom Hersteller unterstützt sind).


    Und nochmal als Sysadmin gesprochen: Es ist fahrlässig, so altes Zeug laufen zu lassen, wenn Clients da ran kommen können.

    PRAISE THE OMNISSIAH

    Für den Inhalt des Beitrages 288994 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Scytale