Beiträge von lxxfan

    Bitte Code-Tags benutzen.

    Hallo Herr Sauerland,


    Es hat ein bischen gedauert bis ich es rausgefunden habe wie man SSL und PhpMyAdmin einsetzt.


    unter /etc/sysconfig/

    die apache2 ändern:

    APACHE_SERVERF_FLAGS="SSL phpMyAdmin JOOMLA"


    Wie kann ich denn Eintrag auf gelöst markieren...

    mfg

    Georg

    Hallo,


    ich hab auch Windows 10 auf einer Partition und Starte mit Grub2.

    So wie ich auch festgestellt habe wird bei einem Schnellstart von Windows 10

    die Partion gesperrt.


    Aber nachdem ich im cmd powercfg -h off als Admin eingegeben habe gibt es keine probleme mehr.

    Ausser Windows macht ein update das dies wieder rückgängig macht.


    Hoffe das Hilft Ihnen.


    mfg

    Georg

    Hallo,


    Könnte mir einer helfen zum aufruf von https://localhost/phpMyAdmin.


    Es kommt dieser Fehler:

    Objekt nicht gefunden!

    Der angeforderte URL konnte auf dem Server nicht gefunden werden. Sofern Sie den URL manuell eingegeben haben, überprüfen Sie bitte die Schreibweise und versuchen Sie es erneut.

    Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.

    Error 404

    localhost

    Apache

    Es funktioniert https://localhost und nextcloud aber phpMyAdmin findet die Seite nicht.

    Wenn ich ssl ausschalte geht phpMyAdmin ohne probleme

    meine vhost-ssl.conf

    <VirtualHost *:80>


    ServerName localhost:80

    Redirect / https://localhost

    DocumentRoot "/srv/www/htdocs"


    <Directory />

    Options FollowSymLinks

    AllowOverride None

    </Directory>

    <Directory /srv/www/htdos>

    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews

    AllowOverride None

    # Order deny,allow

    # allow from all

    </Directory>


    <Directory /etc/phpMyAdmin>

    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews

    AllowOverride None

    # Order deny,allow

    # allow from all

    </Directory>


    CustomLog /var/log/apache2/ssl_request_log ssl_combined



    </VirtualHost>


    #<VirtualHost _default_:443>

    <VirtualHost *:443>



    # General setup for the virtual host

    DocumentRoot "/srv/www/htdocs"

    ServerName localhost:443

    #ServerAdmin webmaster@example.com

    ErrorLog /var/log/apache2/error_log

    TransferLog /var/log/apache2/access_log


    # SSL Engine Switch:

    # Enable/Disable SSL for this virtual host.

    SSLEngine on


    <Directory /etc/phpMyAdmin>

    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews

    AllowOverride None

    # Order deny,allow

    # allow from all

    </Directory>



    # OCSP Stapling:

    # Enable/Disable OCSP for this virtual host.

    SSLUseStapling on


    SSLCertificateFile /etc/apache2/ssl.crt/asusaltntb.fritz.box-server.crt

    SSLCertificateKeyFile /etc/apache2/ssl.key/asusaltntb.fritz.box-server.key



    CustomLog /var/log/apache2/ssl_request_log ssl_combined


    </VirtualHost>


    </IfDefine>

    </IfDefine>


    Danke für eine Hilfe.


    mfg

    Georg

    Hallo,


    Ich habe 2 Rechner mit Thumbleweed neuer Stand .

    Leider stürzt hier Yast ohne hinweis ab sobald man beim Software Installieren auswählt aber ohne einer Fehlermeldung.

    Bei beiden Rechnern ist das seit ein paar Tagen so.

    Kernel:

    Linux asusaltntb 5.8.10-1-default #1 SMP Mon Sep 21 11:00:19 UTC 2020 (af3e800) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

    Was kann hier die Ursache sein.

    Nvidia Treiber ist Installiert einmal G04 und einmal G05 Version ohne probleme.

    Grafikarten: G04:GTX540m G05:GTX 1650

    Auch wenn auf die Intel Grafikarte schalte bleibt der Fehler.

    Das ganze ist erst seit ein Paar Tagen.


    mfg

    Georg

    Hallo,

    mein Leap 15 ist jetzt wahrscheinlich endgültig hinüber. Ich konnte aber noch mein Home-Verzeichnis sichern.

    Im Moment arbeite ich mit Windows 10 Pro. evolution scheint es für Windows 10 nicht zu geben? Könnte ich meine Mails; die ich nur im Dateiformat sichern konnte, in irgend ein Mail-Programm in Windows Pro importieren? Ich könnte eventuell auch noch ein Backup haben. Aber da bin ich nicht sicher, ob das komplett ist. Müßte ich da unbedingt wieder ein UNIX-System installieren? Ich habe eigentlich die Nase voll von Linux, weil die Performance katastrophal ist, sobal ich ins Internet gehe.

    Hallo,


    Wo ist den das problem bei Opensuse...

    Könne Sie es gar nicht starten.

    Sollten Sie versuchen ein neues Linux zu Installieren so würde gehe ich immer so vor das ich eine mehrere Partitionen anlegen:


    / Root

    /UEFIBoot

    /home

    /swap


    Dann kann man immer ein neues Linux Installieren auch wenn es mal gar nicht mehr geht.

    Für UEFISecure Boot eine Fat32 mit 300 MB /UEFIBoot einrichten dann kann man auch UEFI und Windows 10 Booten.

    Nicht gleich aufgeben nur weil Oensuse mal nicht Funktioniert.

    Auch bei Linuxmint MXLinux usw.. gibt es auch mal saubere Probleme.

    Nach einer Sauberen Installation immer /etc und Boot in ein Sicherungsverzeichniss weg kopieren dann hat man einen weg das ganze wieder herzustellen.

    Vielleicht hilft Ihnen das weiter.

    Ich habe 4 Betriebsysteme Installiert und Funktioniert bei mir zumindest so.


    mfg


    Georg

    Danke für die Antworten.


    Ich habe die Entwicklerversion Installiert die läuft unter Opensuse einigermassen zumidest habe ich meine Daten auf Linux noch exportieren können.

    Bin zwar Renter aber noch einwenig in Excel VBA Entwicklungen dabei deshalb brauch ein noch ein MS Office.


    Zugleich hab ich auf einer anderen Partition Linuxmint Installiert da geht die Virtualbox noch einwandfrei.

    Hoffe aber dass dann unter Opensuse das mein Hauptsystem ist dann die Virtualbox mal wieder sauber läuft.

    Unter Kernel5.8 geht ja auch bei mir nvidia auch nicht mehr mit bumblebeed und Prime hoffe auch da das ein Update hier bald kommt.

    Da ich bis jetzt noch keine Anleitung für einen Nvidia Kernel Installation mit nvidiatreiber.sh mit einer Intel Grafikkarte gefunden habe muss ich abwarten.

    Das ganze ist einfach nicht mehr so leicht zum Installieren wenn man dies nicht so oft macht.


    Linuxmint ist ja auch nicht schlecht aber ich bin einfach ein Suse Fan.



    mfg

    Georg

    Hallo,


    Ich habe Ihren rat befolgt und die entwickler version von Virtualbox installiert.

    Jetzt Startet Windows und Virtualbox wieder zwar noch nicht ganz stabil aber es geht und kann meine Excel Dokumente wieder bearbeiten mit VBA.

    Möchte mich noch bedanken für die Hilfe.


    Das ist der aktuelle Kernel 5.8 für alle die auch ein problem haben.

    Filesystem EXT4

    uname -ar

    Linux 5.8.0-1-default #1 SMP Tue Aug 4 07:30:59 UTC 2020 (9bc0044) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

    VirtualBox graphische Benutzeroberfläche

    Version 6.1.97 r139787 (Qt5.6.1)

    Copyright © 2020 Oracle Corporation and/or its affiliates. All rights reserved.


    Nvidiakarte läuft zwar noch nicht hoffe aber das dies mit einem update behoben wird.

    Das ist meine Nvidiakarte:

    lspci | grep VGA

    00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics Controller (rev 09)

    01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GF108M [GeForce GT 540M] (rev ff)



    mfg

    Georg

    Hallo,


    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich werde mir das ganze nochmal anschauen müssen.

    Sag Danke für den Vorschlag mit der Entwickler Version das werde ich sofort noch testen

    Da ich ansonsten mit Thumblebeed wenig bis gar keine Probleme bis jetzt gehabt habe werde ich einfach das ganze abwarten müssen.

    Gehe davon aus das Virtualbox das problem lösen muss.


    Habe mir Heute auf die schnelle Linuxmint auf einer Partion Installiert da geht das Image wieder da ich VBA Office Programmierungen dringend machen musste.

    Der Vorschlag in von der Mailingliste ist ja gut aber kenne die leider nicht.

    Die Nvidia Karte war aber auch bis jetzt kein Problem für Virtualbox.

    Aber was richtig ist das Nvidia beim einrichten schon schwierig ist.

    Wenns dann aber geht ist NVidia dann eigentlich nicht schlecht.

    Wie gesagt ich setzte auf Thumblebeed da hier einfach die neueste Software eingesetzt wird was ich einfach schätze.

    Linux ist aber auch zu gross um alles zu wissen.


    mfg

    Georg

    Im Grub auf den 2. Eintrag gehen, e drücken und den Kernel 5.7 auswählen.

    Dann den Kernel 5.8 im Yast löschen sodass nur der Kernel 5.7 übrig bleibt.


    Ist übrigens ein Problem von Virtualbox.

    Danke für die Antwort.


    Leider ist kein Eintrag mehr von einem Kernel 5.7 mehr vorhanden da ich mehrere Versionen vom Kernel 5.8 probiert habe.

    Hab das Problem auf den neuen Kernel geschoben...

    Das ist seit langen wiedermal ein grösseres Problem mit Opensuse Thumblebeed und Virtualbox bis jetzt war das immer echt Super.


    Hoffe das Virtualbox das bald repariert das ist schon sehr unangenehm.


    Muss dann wohl mein Image auf eine andere Partion verschieben und ein anderes Linux einrichten was echt viel Arbeit macht.


    mfg

    Georg

    Hallo,


    ich habe bis jetzt keine probleme gehabt mit der Virtualbox.

    Aber gestern ist ein Kernel Update von 5.7 auf 5.8 gelaufen seitdem startet die Virtuabox nicht mehr.

    Habe auch schon vboxconfig ausgeführt bringt aber nichts aber auch keine Fehlermeldung.


    ailed to load R0 module /usr/lib/virtualbox/VMMR0.r0: SUP_IOCTL_LDR_OPEN failed (VERR_NO_EXEC_MEMORY).

    Failed to load VMMR0.r0 (VERR_NO_EXEC_MEMORY).


    Da ich dringend die Virtualbox brauche was kann ich noch machen damit diese wieder startet.


    Unter kernel 5.7 lief die Box sauber.

    Wie kann ich den Kernel wieder zurückstellen grundsätzlich auf Version 5.7.11.



    Danke euch für eine Hilfe.


    mfg

    Georg