[gelöst] kvm/qemu und virtualbox auf einem Rechner

Hinweis: In dem Thema [gelöst] kvm/qemu und virtualbox auf einem Rechner gibt es 12 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Ich nutze zur Vitualisierung kvm (schon aus Abneigung Oracle gegenüber .. ) - möchte aber zu Testzwecken gerne auch virtualbox nutzen können.
    Da ich mir beim Experimentieren mit der Virtualisierung schon so einige Systeme zerlegt habe hier an erfahrene User die Vorab-Frage:


    Kann man auf OS (13.1 oder 13.2) KVM und Virtualbox paralle installieren? (Parallelbetrieb ist nicht erforderlich)?
    Installieren die nicht jeweils spezielle Kernel, die sich gegenseitig ausschließen?

    There's no place like 127.0.0.1

    Einmal editiert, zuletzt von wurzel99 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 85891 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Es geht, aber nicht gleichzeitig, musst nur wenn Qemu/kvm mit dem virtmanager gestartet wurde, die Qemu/kvm Instanz schließen/herunterfahren und den virtmanager beenden um Virtualbox zu starten.

  • Zitat

    Es geht, aber nicht gleichzeitig,

    es ist schon mehrfach hier diskutiert worden .. trotzdem nochmal die Frage: welches sind für OS 13.1/virtualbox die empfehlenswerten Quellen?


    - offizielle Aktualisierung (4.2.32)
    - virt-community-repo (mit dem hab ich bei KVM böse Erfahrungen gemacht)
    -
    home:wolfi323: (ist ja eine renommierte Adresse .. )


    oder die offizielle Quelle


    https://www.virtualbox.org/wiki/Linux_Downloads
    (da fehlt dann wohl die automatische Aktualisierung .. )


    ??

  • Ich hab das Virtualisation Repo für qemu und das offizielle Virtualbox Repo eingebunden und es funktioniert unter 13.2


    http://download.opensuse.org/r…ualization/openSUSE_13.2/
    http://download.virtualbox.org/virtualbox/rpm/opensuse/13.2


    Und empfehlenswert ist so etwas so und so nicht.............


    1 Virtualisierer sollte reichen.

  • hab jetzt auf 13.1 virtualbox aus dem Repo


    installiert.
    Bei Start kommen folgende meldungen



    und danach - dem Hinweis in der Fehlermeldung folgend ..



    Im Kickstarter ist vbox nicht eingetragen, wenn ich es in der root-Konsole starte
    kommt folgende Fehlermeldung:

    Code
    VirtualBox: Error -11 in supR3HardenedMainInitRuntime!
    VirtualBox: supR3PreInit failed with rc=-11
    VirtualBox: Tip! It may help to reinstall VirtualBox.


    einfach so neu installieren bringt ja auch nix .. wo könnte die Ursache meines Problems liegen?

    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 85898 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99


  • oh ja .. ich sehe das Drama schon .. 2 Versionen gemischt ..
    das konnte nicht gut gehen.


    und woher kriege ich die 5er-Versionen der Tools und von dem ganzen anderen Zeug??
    das Orginial-Repo hat ja nix .. wie ich sehe ..

    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 85903 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Das kannst Du alles löschen und Virtualbox-5.0 neu installieren:

    Code
    i | vbox-runner | package | 0.3.3-2.10 | x86_64 | kde extra current
    i | virtualbox | package | 4.2.32-2.43.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-guest-kmp-desktop | package | 4.2.32_k3.11.10_29-2.43.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-guest-tools | package | 4.2.32-2.43.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-guest-x11 | package | 4.2.32-2.43.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-host-kmp-desktop | package | 4.2.32_k3.11.10_29-2.43.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-qt | package | 4.2.32-2.43.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-websrv | package | 4.2.32-2.43.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update


    Zitat


    und woher kriege ich die 5er-Versionen der Tools und von dem ganzen anderen Zeug??
    das Orginial-Repo hat ja nix .. wie ich sehe ..


    Du meinen?

  • Ich benutze dkms nicht.


    Ansonsten:

    Code
    zypper in -f VirtualBox-5.0


    Und warum ist da die Rede von:
    VirtualBox-5.0-5.0.6_103037_openSUSE132-1.x86_64.rpm


    Ich denke, du hast 13.1 installiert?