neueren kernel einspielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema neueren kernel einspielen gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • neueren kernel einspielen

    Hallo,
    um das "Einfrieren nach timeout" zu beseitigen hilft es gemäß vorangegangener threads
    einen neueren kernel für 42.1 einzuspielen.
    Kennt jemand eine kompakte Beschreibung, wie man das macht?
    Wenn dazu allerdings die Übersetzung der Quellen erforderlich ist,
    hat sich die Sache erledigt, da das dann häufig tiefere Kenntnisse verlangt.
    Gruß w.w.

    Für den Inhalt des Beitrages 90148 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wonder.wishes

  • Hab ich heute schon einmal beschrieben.......
    forums.opensuse.org/showthread…4-Freezes-mit-SKYLAKE-CPU
    Lies einfach einmal vom Anfang bis zum Ende.

    Beachte aber auch die Einschränkungen (Nvidia, ATI, Broadcom,Virtualbox usw.).
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 90149 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • neueren kernel einspielen

    danke für die Beschreibung. Ich habe sie erstmal überflogen um festzustellen,
    ob mein Wissensstand ausreicht.
    Ich werde mich näher damit befassen.
    Danke nochmals
    w.w.

    Für den Inhalt des Beitrages 90150 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wonder.wishes

  • Eigentlich nicht schwer, du bindest das Repo ein und machst ein zypper dup darauf. Vorher allerdings alle vorkompilierten Kernelmodule entfernen.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 90154 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

www.cyberport.de