Clementine Remotecontrol Fehlermeldung:Hauptrechner kann nicht erreicht werden

Hinweis: In dem Thema Clementine Remotecontrol Fehlermeldung:Hauptrechner kann nicht erreicht werden gibt es 13 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Was soll ich sagen.
    KDE-Connect funktioniert doch
    Die Porteinträge 1714-1764 habe ich selbst in Firewalloberfläche eingetragen.


    Was ich für Clementine eintragen soll weiss ich nicht.
    Ich habe keinen Dienst clementine gefunden.
    Port 5500 ist mir bekannt (--> Clementine benennt diese ja auch in den Einstellungen)


    Internet:
    Hier scheint man ohne Firewalleinstellungen ausgekommen zu sein.
    Beispiel:
    ubntuhandbook.org
    Da wird was verschwiegen ;-)


    Habt ihr einen weiteren Rat?

    Für den Inhalt des Beitrages 124963 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hu080863

  • Du musst den Port freigeben:
    Wichtig:
    oben permanent
    Links die entsprechende Zone, in der deine Netzwerkkarte ist, dann den Port lt. lsof 5500 (im Bild teilweise verpixelt) und das entsprechende Protokoll, in deinem Fall siehe lsof ist es tcp.