kscreenlocker_greet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema kscreenlocker_greet gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • kscreenlocker_greet

    Hallo,

    seit einigen Tage habe ich vermehrt prozesse mit dem Namen "kscreenlocker_greet" in der prozesslist von top. Ich habe bis zu 10 Stück gleichzeitig beobachtet. Sie benötigen jeweils 1-2 % CPU. Was machen diese Prozesse ? Warum 10 Stück davon ? Welche Bedeutung haben sie ? Kann ich sie mit kill -9 abräumen ?

    Für den Inhalt des Beitrages 128420 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rebell21

  • Mit kill -9 <somePid> kannst du fast alle Prozesse killen, auf die schlechtest mögliche Art&Weise.
    Nimm kill -SIGTERM <somePid>
    Gib den Prozessen wengistens die Chance ihren Müll wegzuräumen. Klappt das alles nicht, kannst du immer noch den ganz großen Vernichtungs- Hammer auspacken.
    (Es ist unglaublich, wie Internet, Idiotie und Bequemlichkeit solche endlos weiter falsches Vorgehen fortschreiben.)


    Dein Problem ist zu lösen, nicht zu killen.
    Dazu muss man erst einmal feststellen, was die Ursache ist.

    Das ist bei Screenlockereinen nicht einfach.
    Das Progrämmchen muss ja als root in die Kiste eingreifen. Ein einfacher User kann und darf nicht einfach den kompletten Bildschirm nach Gutdünken verwalten.
    Und erst recht nicht nach dem Userspasswort fragen, es validieren und dann wieder am gesamten Bildschirm rumfummeln.
    Da sind im Hintergrund sehr viele Programme beteiligt.

    Weshalb man auch mit deiner Fragestellung dazu nicht wirklich Erhellendes beitragen kann.

    Da wirst du schon aufzeigen müssen, welchen Display- und Screenmanager du einsetzt, welche Sicherheitsarchitektur du am laufen hast (normalerweise verwendet das Zeuchs PAM, oder halt auch eben nicht), welche Programme denn einen "WakeUp" triggern könnten, ...... ...... .....

    Zahllose Möglichkeiten.

    Klar kannst du die einfach killen.
    Aber den Kopf in den Sand stecken ist keine (Linux)Lösung.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 128423 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • zum Lernen für alle

    ich habe den Grund gefunden : Ich hatte den Fernzugriff auf den Display Manager freigeschaltet. Warum weiss ich nicht. Nachdem ich das im Sicherheits-Center von Yast abgeschaltet habe, entstehen keine kscreenlocker_greet mehr. Ich muss nicht von remote auf den Display Manager zugreifen, habe das auch noch nie getan. Ich weiß auch nicht, warum das aktiviert war

    Für den Inhalt des Beitrages 128432 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rebell21

  • Ein ziemlich typisches Problem.
    Da freut sich das PAM, wenn es wenigstens ab und zu durch Remotezugriff etwas zu tun kriegt.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 128447 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung