Scannen mit Canon Pixma MG5350

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Scannen mit Canon Pixma MG5350 gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Scannen mit Canon Pixma MG5350

    Hallo zusammen,

    habe mir das Canon Multifunktionsgerät installiert, Drucker funktioniert unter WLAN einwandfrei,
    der Scanner läuft auch, sowohl unter Scangearmp, als auch unter Skanlite, soweit so gut.
    Jetzt würde ich gerne wie unter Windows auch per Knopf am Gerät scannen.
    Sobald ich eines meiner beiden Programme gestartet ist, werden Benutzer-, und Rechnername in der (Ziel) Auswahl am Canon angezeigt.
    Wenn ich dann scannen will, versucht er Daten zu senden, was nicht klappt, und bricht irgenwann ab.
    Für mich sieht das so aus, als wenn ein Dienst nicht gestartet ist, oder eine Berechtigung fehlt.

    Für den Inhalt des Beitrages 128553 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Omegator

  • Ich kenne mich mit Canon nicht aus und weiß auch nicht, welche Software auf deiner Kiste den Scan entgegenehmen soll.
    Die muss ja schließlich darauf warten, dass jemand den Knopf drückt.

    Canon bietet für Linux Software. Ob die das kann, weiß ich nicht.
    Mit den normalen Linux Bordmitteln geht das nicht.
    (Man könnte da natürlich was basteln...)
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 128678 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Danke für die Rückmeldung.
    Ich denke interessant wäre auszulesen/ anzuzeigen was alles gestartet wird wenn ich Scangermp oder Skanlite starte.
    Eigentlich ein Luxusproblem, aber schön wäre es schon, den Scan per Knopf loszuschicken....

    Für den Inhalt des Beitrages 128679 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Omegator