Opensuse LEAP15 Samba mit Worksgoup verbinden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Opensuse LEAP15 Samba mit Worksgoup verbinden gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Opensuse LEAP15 Samba mit Worksgoup verbinden

    Hallo,
    nach dem mein tread "Leap 15 wieder mal Netzwerkprobleme" als geschlossen markiert wurde, muss ich mich erst mal entschuldigen.
    Der Notarzt hat mich ins KH mit verdacht auf Herzinfarkt verbannt. Danach hatte ich erstmal keinen Bock auf Computer gehabt.


    Aber nochmal zu meinem SAMBA Netzwerkproblem mit openuse leap 15:
    Ich habe u.a. leap 15 neu installiert. Aber ich habe das gleiche Problem, alle anderen Rechner (Android, Windows, Opensuse 13.2) können lesend u.schreibend auf mein NB (mit LEAP 15) zugreifen.
    Wenn ich aber vom NB auf meine Arbeitsgruppe zugreifen will kommt erst "Benutzername u. Kennwort eingeben" unter Windows oder Opensuse 13.2 brauch ich nur Kennwort eingeben. Wenn ich alles eingegeben habe erscheint "Die Datei oder der Ordner smb://Ralf@rs-privat/ existiert nicht." oder "Interner Fehler...."
    Die direkte Eingabe -vom NB- der IP.Adresse oder PC-Namen komme ich auf alle Geräte. Ich habs bisher immer irgendwie hinbekommen, auch bei suse 13.2 mit Eurer Hilfe; nur diesmal steh ich irgendwie aufm Schlauch.
    Habe vom 13.2-Linux die "smb.conf" nach "LEAP 15" kopiert u. Linux neu gestartet, aber wie oben gesagt....
    Irgendwo in diesem Forum hatte ich genau das gleiche Problem von einem anderen User gefunden, aber ich finds nicht mehr.


    Gruß Ralf

    Für den Inhalt des Beitrages 128846 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ralf69

  • Hi Ralf,

    die Gesundheit geht auf jeden Fall vor. Gut das es nur beim Verdacht geblieben ist, so hoffe ich. Also immer schön relaxed bleiben.

    Zu deinem SAMBA kann ich nichts sagen, habe kein Windows im privatem Netzwerk.

    Nur bei einem bin ich mir sicher. Die "smb.conf" von 13.2 nach 15.0 zu kopieren um sie so dort weiterzuverwenden ist keine gute Idee.
    Welche Samba-Version war es damals, welche ist es jetzt. Welche Optionen bzw. Parameter sind dazugekommen oder entfernt worden.
    Nehme, falls noch vorhanden, die default smb.conf von 15.0 und vergleiche die einzelnen Positionen mit der von 13.2.
    Das wäre mal mein Ansatz, oder warte bis sich Leute melden, die sich mit SAMBA/Cifs auskennen! :)

    Für den Inhalt des Beitrages 128847 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS

  • Danke für Eure schellen Antworten.
    Nun erst als ich die "SMB.CONF" von "13.2" nach "Leap 15" kopiert hatte, konnte ich wenigstens von allen anderen Geräten auf mein Notebook mit "LEAP 15" lesend und schreibend zugreifen. Vorher klappte ja garnichts.
    @Kanonentux:
    Danke für den Link!
    Sieht recht umfangreich aus. Werde mich mal am Wochenende mit beschäftigen.

    Für den Inhalt des Beitrages 128867 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ralf69