Leap 15.1 bootet nach Installation nur mit USB Stick

Hinweis: In dem Thema Leap 15.1 bootet nach Installation nur mit USB Stick gibt es 24 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo,


    auch ich habe nach der Installation von 15.1 Probleme mit dem Booten. Ich habe bereits mehrere Installationen hinter mir, und einiges Lesen im Forum. Wie auch immer... Also, Installation ist auf GRUB2, Bootcode in MBR. Bootmenü steht auf "Both" (heißt UEFI und Legacy; Legacy first; Der Versuch auf UEFI first oder only scheitert).


    Ohne Stick bekomme ich vom BIOS Fehler PXE-M0F.


    fdisk -l ist


    vielleicht mag mir dabei ja jemand helfen :huh:

  • Yast - Bootloader - Bootcode-Optionen - Festplatten-Bootreihenfolge bearbeiten - /dev/sda eintragen
    Und Häkchen bei "Aus Master-Boot-Record starten".

    Für den Inhalt des Beitrages 137866 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Prüfe einmal dein BIOS (ohne angeschlossenen USB-Stick)
    Ist Boot von HDD aktiviert?


    Danach:
    Starte deinen PC (mit Hilfe des USB-Sticks, falls es am Bios nicht gelegen hat).
    Wenn er hochgefahren ist, entferne den USB-Stick.
    Dann als Root:

    Code
    grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg

    Und:

    Code
    grub2-install /dev/sda

    Neustart...

    Für den Inhalt des Beitrages 137887 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • leider auch Nein ...

    Code
    linux-ndix:/home/rote_black_box # grub2 -mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg
    Wenn 'grub2' kein Tippfehler ist, können Sie command-not-found benutzen, um das Paket zu finden, das den Befehl enthält, z. B.:
    cnf grub2
    linux-ndix:/home/rote_black_box # grub2 -install /dev/sda
    Wenn 'grub2' kein Tippfehler ist, können Sie command-not-found benutzen, um das Paket zu finden, das den Befehl enthält, z. B.:
    cnf grub2
  • Du hast dich verschrieben:
    grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg
    Kein Leerzeichen nach grub2


    Bei:
    grub2-install /dev/sda
    ...hast du dich ebenfalls verschrieben.
    Auch hier kein Leerzeichen nach grub2

    Für den Inhalt des Beitrages 137906 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun