HDD ist nach dem Starten nur manchmal gemountet

Hinweis: In dem Thema HDD ist nach dem Starten nur manchmal gemountet gibt es 2 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • An einem weiteren Rechner (ebenfalls mit Tumbleweed) habe ich folgendes Problem:


    Ich habe eine separate Festplatte, auf der sich lediglich meine Daten befinden.
    Allerdings wird diese Platte bei Systemstart nur manchmal automatisch gemountet.


    Es handelt sich um die Platte mit dem mount-Point: /mnt/hdd/speicher
    Hier der Eintrag der /etc/fstat:


    Folgende Änderungen hatte ich in der /etc/fstab ohne Erfolg getestet YaST2 - partitionierer --> Mounten in /etc/fstab mit:

    • Gerätenamen
    • Volume-Label
    • UUID
    • Geräte-ID
    • Gerätepfad
    • <pass> weder 0 noch 2 beheben das Fehlerbild

    Bei der Hardware habe ich folgendes bisher überprüft:

    • anderes SATA-Kabel
    • anderen SATA-Slot
    • HDD mit gparted auf mögliche Fehler untersucht


    Interessant zur Fehlersuche könnten folgende Infos aus dem Systemd-Journal nach verschiedenen Bootvorgängen sein:
    Bootvorgang erfolgreich: HDD wurde automatisch eingebunden
    Bootvorgang nicht erfolgreich: HDD wurde nach dem Einbinden gleich wieder ausgebunden


    Nachtrag: Ein manuelles Einbinden der Platte mit mount /mnt/hdd/speicher geht ohne Probleme


    Danke für Eure Hilfe

  • Einen Grund für dieses Verhalten habe ich nicht gefunden, beholfen habe ich mir mit diesem kleinen Eintrag in der Datei: /etc/crontab/


    Code
    # /etc/crontab
    @reboot root echo 'systemstart von crontab, configuration unter /etc/crontab ' > ~/.crontab_root_mount_fstab.log 2>&1
    @reboot root mount -a >> ~/.crontab_root_mount_fstab.log 2>&1ud
  • Ich habe genau den gleichen Fehler unter Tumbleweed.


    Bisher hab ich nur eine Spur gefunden, dass es ein Systemd Bug sein könnte, hatte aber noch nicht die Zeit, genau zu suchen.

    PRAISE THE OMNISSIAH

    Für den Inhalt des Beitrages 281629 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Scytale