Discord Update Probleme

Hinweis: In dem Thema Discord Update Probleme gibt es 8 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Guten abend,
    Ich bin recht neu auf Opensuse umgestiegen.
    Bis jetzt konnte ich alles mit google löschen nur bei dem Aktuellen Problem habe ich keine Lösung finden können / eine Lösung die ich als Anfänger verstehe.


    Ich nutze das Voice und chat Programm discord.


    Installiert habe ich es über https://software.opensuse.org/package/discord
    jetzt gab es gestern ein update auf 0.0.10 und ohne dies startet Discord nicht


    Ich kann eine .deb und eine .tar.gz herrunterladen doch wie kann ich die installieren ???
    ich habe bei google gefunden das Opensuse eine .rpm benötigt aber die scheint es nicht zu geben.
    ich habe dann

    Code
    sudo zypper update discord

    versucht aber da bekome ich die meldung das ich schon die aktuellste version nutze, angezeigt wird aber die 0.0.9



    kann jemand anfängerfreundlich erklären wie ich das update am besten durchführe

    Für den Inhalt des Beitrages 140168 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Xastrax

  • ich kann das update leider nicht ignorieren da discord ohne dies nicht mehr startet, ich komme bis zu dem screen den ich gepostet habe kan dort die deb oder tar.gz herrunter laden aber solange ich nichts installiere kann ich discord nicht starten.


    auch im yast ist atm nur die 0.0.9 version die veraltet ist

    Für den Inhalt des Beitrages 140171 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Xastrax

  • Macht das Flatpak von Discord ähnliche Probleme?


    Kannst du ja mal testen bei Gelegenheit.



    €: Ich habe meinen alten Discord Account entstaubt und selbst mal getestet. Ich kann die Flatpak Version davon normal starten, und kann mich auch einloggen.

    PRAISE THE OMNISSIAH

    Für den Inhalt des Beitrages 140173 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Scytale

  • Wenn du das "Update" ausführst, wird nur die neue Version heruntergeladen.......
    Installieren (deb) bzw. aufrufen (tar.gz) musst du selbst.


    Und das alles am Paketmanager vorbei.......


    Das nenn ich Schwachsinn.
    Denn das alte Paket bleibt.

  • Deinstalliere das Paket, lade dir das tar.gz herunter, entpacke es in einem Verzeichnis in deinem /home, starte es durch Doppelklick auf "Discord".


    Kannst dir dann noch durch Rechtsklick auf das KMenu/Kickoff-----Menüeinträge bearbeiten eine Verknüpfung ins Startmenü eintragen.

  • Tipp: solltest du nicht unbedingt auf Funktionen des Clients angewiesen sein, Nutze einfach den Webclient bis das update in den Repos angekommen ist

    Unix is user friendly. It’s just selective about who its friends are.

    Für den Inhalt des Beitrages 140184 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux93