Berechtigungen für Festplatte unter SUSE 11 [GELÖST]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Berechtigungen für Festplatte unter SUSE 11 [GELÖST] gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Berechtigungen für Festplatte unter SUSE 11 [GELÖST]

    Hallo,

    Ich habe es soeben geschaft meinen freien Speicher als sda4 zu partitionieren und zu mounten. Allerdings kann ich die neue Partition nur lesen aber nicht schreiben. Über YaST-Kontrollzentrum -> Partitionieren und den Fstab-Optionen habe ich schon versucht die Berechtigungen zu ändern, dies hat allerdings nicht geklappt...

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, am liebsten wäre mir ein einfacher Fstab Eintrag, da ich Suse erst seit gestern benutze und dem nach kaum Kentnisse habe. Danke



    Weitere Angaben:
    Laptop mit SUSE Linux Enterprise Desktop 11 Service Pack 1 Version 11.1.3

    Festplatte:
    - gemountet als dev/sda4 mit dem Dateisystem Ext3
    - Dateisystem-ID: 0x83 Linux
    - Einhängepunkt: /home/ggc/disk*
    - Mounten in /etc/fstab durch [x] Geräte-ID
    - [x] Durch Benutzer mountbar
    - Daten.Journaling-Modus: ordered
    - [x] Listen für Zugriffskontrolle (ACL)
    - [x] Erweiterte Benutzerattribute

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GGC ()

    Für den Inhalt des Beitrages 29535 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: GGC

  • Als root anmelden und den Owner (Eigentümer) des Laufwerkes ändern z.B. "user". Dann wieder als user anmelden und du hast Zugriff.
    Der kleine Unterschied: Linux User: :smilie_pc_011: Windows User: :smilie_pc_153:

    Für den Inhalt des Beitrages 29701 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: scanking

  • Wäre nett, wenn du dafür dem Befehl kurz dazugeschrieben hättest...

    Habe es mit

    "linux: /home/USERNAME/disk #" schrieb:

    find /home/USERNAME/disk -user root -exec chown USERNAME

    heraus kam die Meldung

    "linux: /home/USERNAME/disk #" schrieb:

    find: Fehlendes Argument für "-exec".


    Wie lautet der korrekte Befehl?

    Für den Inhalt des Beitrages 29744 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: GGC

  • Quellcode

    1. sudo chown -R username /home/username


    Das ändert den User für dieses und alle Unterverzeichnisse

    LG
    Unix is user friendly. It’s just selective about who its friends are.

    Für den Inhalt des Beitrages 29746 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tux93